Elfmeter gegen den KSV Hessen gehalten

Baunatals Torwart Pascal Bielert wird mit Parade zum Derbyheld

+
Derbyheld: Baunatals Torhüter Pascal Bielert.

Baunatal. Nach Abpfiff des Hessenliga-Derbys liefen die Baunataler zum Jubeln zu ihrem Torwart Pascal Bielert. Sie wussten ganz genau, bei wem sie sich zu bedanken hatten.

Schließlich hielt der Keeper in der Nachspielzeit den Handelfmeter von Ingmar Merle und sicherte den Gastgebern den 2:1-Erfolg gegen den KSV Hessen.

Direkt nach der Partie war Bielert noch voller Emotionen. „Ich kann es noch gar nicht richtig in Worte fassen“, sagte der 23-Jährige. Er hatte aber schnell eine interessante Statistik parat: „Es war der erste Elfmeter, den ich für Baunatal gehalten habe.“ Und das in seinem 68. Hessenligaspiel.

Einer schießt, einer jubelt: Ingmar Merle (links) vom KSV Hessen scheiterte mit seinem Handelfmeter an Baunatals Torwart Pascal Bielert. Fotos: Christian Hedler

Aber die Parade war kein Zufall. Im Gegenteil. Der 23-Jährige wusste genau, in welche Ecke Merle schießen würde. „Es war ein klarer Vorteil, dass Inge – als er noch bei uns spielte – nach jedem Training immer drei Elfmeter gegen mich schießen wollte.“ So kannte Bielert die Lieblingsecke von Merle, der in der Saison 2016/17 sein Teamkollege war.

Pascal Bielert

In der 90. Minute hatte nach dem Handspiel von Baunatals Daniel Borgardt Schiedsrichter Boris Reisert auf Strafstoß entschieden. Merle übernahm im Duell mit seinem Ex-Verein die Verantwortung und schnappte sich den Ball. Er schoss in die von ihm aus gesehen linke Ecke. Bielert bewegte sich früh und energisch – aus seiner Sicht – nach rechts und hielt so den strammen Schuss des Löwen. Schon zuvor hatte er in der zweiten Halbzeit zweimal stark gehalten.

Aber der Derbyheld blieb ganz bescheiden: „Wichtig ist, dass wir als Team füreinander da sind. In der ersten Halbzeit hat Mario Wolf für mich auf der Linie geklärt und mir den Arsch gerettet. Am Ende konnte ich der Mannschaft dann den Arsch retten.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.