Kein Deutscher in den Top 20

Hirscher gewinnt WM-Gold in der Super-Kombination

+
Marcel Hirscher ist Weltmeister in der Super-Kombination 2015.

Beaver Creek - Marcel Hirscher hat bei der Ski-WM in Vail und Beaver Creek Gold in der Super-Kombination gewonnen. Der Österreicher holte den Titel dank einer furiosen Aufholjagd im Slalom.

Silber ging mit 0,19 Sekunden Rückstand an Kjetil Jansrud aus Norwegen, Bronze an Titelverteidiger Ted Ligety aus den USA.

Für Hirscher war es das zweite WM-Einzel-Gold nach dem Slalom-Sieg bei der WM 2013 in Schladming, für Österreich das dritte bei dieser WM nach den Erfolgen von Anna Fenninger sowie Hannes Reichelt in den Super-G-Rennen. Olympiasieger Sandro Viletta aus der Schweiz war verletzungsbedingt nicht am Start.

Die deutschen Starter Andreas Sander (Ennepetal) und Josef Ferstl (Hammer) schlugen sich achtbar, verpassten aber erwartungsgemäß eine Platzierung unter den ersten 20. Sander belegte Rang 23, Ferstl Rang 25.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.