Den Vipers bleibt das Verletzungspech  weiter treu

Den Vipers bleibt das Verletzungspech  weiter treu

Bad Wildungen. Die Erstliga-Handballerinnen der HSG Bad Wildungen bleiben vom Verletzungspech verfolgt.
Den Vipers bleibt das Verletzungspech  weiter treu
So stehen die Vipers in der Bundesliga: Vier Punkte zu wenig

So stehen die Vipers in der Bundesliga: Vier Punkte zu wenig

Vom Saisonziel Rang acht ist die HSG Bad Wildungen nur zwei Punkte entfernt. Gleichzeitig stehen die Vipers mit 4:12-Zählern wegen besserer Tordifferenz nicht auf dem Abstiegsrang.
So stehen die Vipers in der Bundesliga: Vier Punkte zu wenig
20:33 - Bad Wildunger Vipers ohne  Chance gegen Metzingen

20:33 - Bad Wildunger Vipers ohne  Chance gegen Metzingen

Die Erstligahandballerinnen der HSG Bad Wildungen haben die dritte (Heim-) Niederlage in Folge kassiert. 
20:33 - Bad Wildunger Vipers ohne  Chance gegen Metzingen
Bei den Vipers fehlt Annika Busch gegen Favorit Metzingen

Bei den Vipers fehlt Annika Busch gegen Favorit Metzingen

Nach den zwei Heimniederlagen gegen Frisch Auf Göppingen (21:24) und Bayer Leverkusen (23:27) wartet auf die HSG Bad Wildungen mit der TuS Metzingen eine schwierigere Aufgabe.
Bei den Vipers fehlt Annika Busch gegen Favorit Metzingen
Vipers empfangen Leverkusen und wollen sich mit Punkten belohnen

Vipers empfangen Leverkusen und wollen sich mit Punkten belohnen

Wer 2018 noch einmal Bad Wildunger Bundesliga-Handball sehen will, hat noch zwei Gelegenheiten dazu: die erste am Freitag gegen Leverkusen. 
Vipers empfangen Leverkusen und wollen sich mit Punkten belohnen