Klub E&O meldet den Weggang von Anouk Nieuwenweg zu den Vipers

Soll auch bald für die Vipers spielen: Anouk Nieuwenweg, hier im August 2013 im Spiel Dänemark - Niederlande bei der Frauen-Europameisterschaft U 17 in Polen. Foto:  Imago

Bad Wildungen. Handball-Bundesligist HSG Bad Wildungen Vipers steht vor der Verpflichtung einer weiteren holländischen Spielerin: der 18 Jahre alten Linkshänderin und Jugend-Nationalspielerin Anouk Nieuwenweg vom holländischen Klub E&O in Emmen.

Bad Wildungen. Handball-Bundesligist HSG Bad Wildungen Vipers steht vor der Verpflichtung einer weiteren holländischen Spielerin: der 18 Jahre alten Linkshänderin und Jugend-Nationalspielerin Anouk Nieuwenweg vom holländischen Klub E&O in Emmen.

Wie der Verein aus den Niederlanden auf seiner Homepage bereits vermeldet, wird mit der 1,70 Meter großen gebürtigen Emmenerin ein „Kind des Klubs“ Richtung Nachbarland gehen und in ein „deutsches Abenteuer“ starten.

Von offizieller Seite der Vipers war gestern keine Stellungnahme zu bekommen. Uwe Gimpel aus dem Vipers-Management weilte auf einer Tagung in der Schweiz. Trainerin Tessa Bremmer bestätigte zwar die Kontakte zu der neuen Spielerin, ganz in trockenen Tüchern sei der Transfer aber noch nicht, so die Spielertrainerin. „Deshalb will und kann ich dazu noch nichts sagen“, so Bremmer.

„Wir wünschen Anouk ganz viel Erfolg und Vergnügen bei dieser sportlichen Herausforderung“, heißt es auf der Internetseite von E&O. So sei man auch ein bisschen stolz, dass ein Talent aus den eigenen Reihen in die höchste deutsche Bundesliga wechsele. Verständigungsschwierigkeiten dürfte die an der Hogeschool Windesheim Journalismus studierende Spielerin nicht bekommen, denn sie trifft in Bad Wildungen ja auf ihre Landsfrauen und neuen Mitspielerinnen Helen van Beurden, Sarah van Gulik und Miranda Robben-Schmidt, ebenfalls eine frühere Spielerin von E&O. Und nicht zu vergessen Tessa Bremmer, die Spielertrainerin. (frg/had)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.