Freude über Nachwuchs: Tochter von Vipers-Trainerin Bremmer ist da

Nachwuchs: Vipers-Trainerin Tessa Bremmer mit ihrem Mann Christoph und Tochter Fleur. Foto: nh

Auch wenn es am Samstag keine Punkte gab – eines gab es im Lager der Bad Wildunger Vipers am Wochenende zu feiern: Trainerin Tessa Bremmer brachte in der Nacht zum Sonntag ein Mädchen zur Welt. Das Kind mit dem Namen Fleur wog 3310 Gramm, war 53 Zentimeter groß und erblickte genau um 2.46 Uhr das Licht der Welt.

Auf ihrer Facebook-Seite posteten Bremmer und ihr Mann Christoph am Sonntag morgen bereits ein Foto zusammen mit ihrem Nachwuchs und bekamen schnell zahlreiche Glückwünsche.

Dass die Geburt unmittelbar bevorstand, hatten die Zuschauer in der Ense-Sporthalle bereits am Samstag bemerkt. Denn Bremmer fehlte auf der Vipers-Bank, auf der Zoltan Bartalos gegen Metzingen die Regie führte.  (tsp)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.