Bad Wildunger Vipers: Kreuzbandriss bei Bachmann

Fällt lange aus: Die Verletzung von Rückraumspielerin Romy Bachmann (rotes Trikot) hat sich als Kreuzbandriss entpuppt. Foto: malafo/nh

Bad Wildungen. Die Verletzung der Bad Wildunger Rückraumspielerin Romy Bachmann hat sich nach einer MRT-Untersuchung in Fritzlar als Teilriss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie herausgestellt.

„Ich muss wahrscheinlich operiert werden“, sagt die Schweizer Nationalspielerin. Ob dies der Fall sein wird, darüber soll Dr. Lukas Weisskopf entscheiden. „Er ist mein Vertrauensarzt“, sagt Bachmann über den im schweizerischen Rheinfelden praktizierenden Sportmediziner. Der frühere Schweizer Junioren-Nationalspieler fungiert unter anderem auch als Teamarzt der Schweizer Handball-Nationalmannschaft der Männer.

„Es ist ziemlich viel vom Kreuzband weg, während der Knorpel und der Meniskus okay sind, sodass ich noch Glück gehabt habe, auch weil ich außen weggeknickt bin“, sagt Bachmann, die „kaum Schmerzen hat. Ich habe den Stoß von der Seite nicht erwartet, weil ich meine Gegenspielerin nicht gesehen habe“, sagt Bachmann über den Schubser von Marleen Kadenbach bei ihrem Sprungwurf während des Pokalspiels beim SV Henstedt-Ulzburg.

Die 28-Jährige geht bei einer Operation von einer „sechs bis neunmonatigen Pause aus, sodass die am 26. Mai 2018 mit dem Auswärtsspiel in Nellingen für die Vipers endende Saison für sie wohl gelaufen ist. „Vielleicht kann ich noch die letzten Spiele mitmachen“, hofft die Rechtshänderin, die vor ihrer ersten Operation steht. (jh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.