Hülkenbergs erste Fahrt im neuem Force India: Reifenpanne

+
Nico Hülkenberg fährt für Force India in der Formel 1. Foto: Jens Büttner

Barcelona (dpa) - Die erste Ausfahrt von Nico Hülkenberg mit dem neuen Force India ist unglücklich verlaufen.

Der 27-jährige Emmericher handelte sich mit seinem VJM08 bei den letzten Formel-1-Tests in Barcelona gleich auf der Installationsrunde einen Platten ein und musste vorübergehend wieder in die Garage zurück. Vor der Mittagspause absolvierte Hülkenberg insgesamt fünf Umläufe. Wegen Finanzproblemen hatte Force India nicht an allen Übungsfahrten teilnehmen können. Und auch in die letzten viertägigen Tests auf dem Circuit de Catalunya stieg das Team erst mit einem Tag Verspätung ein.

Force-India-Tweet

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.