Da ging‘s hoch her!

Hüllenlos-Party in Kabine: Volleyball-Mädels feiern Meistertitel frivol - Fotos aufgetaucht

+
Verführerisches Fotomotiv: Das Frauen-Volleyball-Team von Imoco Volley Conegliano.

Das Frauen-Volleyball-Team aus Conegliano hat die italienische Meisterschaft eingefahren. Jetzt sind Fotos von der anschließenden Nackt-Party in der Kabine aufgetaucht.

Conegliano - Nackte Tatsachen in Italien: Das Frauen-Volleyball-Team von Imoco Volley Conegliano hat zum dritten Mal in vier Jahren die Meisterschaft gewonnen. Im Playoff-Finale gab es einen Sieg gegen AGIL Volley Novara. Nach dem Titel-Hattrick war die Stimmung ausgelassen - in der Kabine gab es spontane Bilder mit Pokal und ohne Kleidung. 

Die polnische Nationalspielerin Joanna Wołosz hat nun auf Instagram gezeigt, wie verführerisch Volleyball sein kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I CAMPIONI DELL’ ITALIA SIAMO NOI !!!!!!

Ein Beitrag geteilt von Joanna Wołosz (@asiawolosz14) am

Die Botschaft: „Wir sind die Champions von Italien!“ Die komplette Mannschaft und Wołosz selbst werden dabei nur von der Trophäe bedeckt, die Laune ist natürlich bestens.

Möglicherweise waren das nicht die letzten Jubelbilder der italienischen Volleyball-Königinnen: Am 18. Mai geht es wieder gegen Novara, dann um den Champions-League-Sieg. Gespielt wird in der Berliner Max-Schmeling-Halle. Gute Stimmung in der Kabine - die gab es zuletzt auch nach dem Champions-League-Finaleinzug von Tottenham Hotspur.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.