6:5 gegen Toronto Maple Leafs

Islanders siegen in NHL mit Greiss und Seidenberg

+
Islanders-Goalie Thomas Greiss (M) bewahrte mit einer Parade sein Team vor einer Niederlage gegen die Mannschaft aus Toronto. Foto: Kathy Willens

New York (dpa) - Die New York Islanders sind mit den deutschen Eishockey-Nationalspielern Thomas Greiss und Dennis Seidenberg in der nordamerikanischen Profiliga NHL wieder auf Playoff-Kurs.

Nach zuletzt zwei Niederlagen hintereinander besiegte das Team aus Brooklyn am Montag (Ortszeit) die Toronto Maple Leafs nach Verlängerung mit 6:5 (2:2, 1:2, 2:1, 1:0). Mit 56 Punkten beträgt der Rückstand auf den ersten Playoff-Platz drei Zähler.

Verteidiger Seidenberg bereitete mit seiner zwölften Vorlage das zwischenzeitliche 4:4 durch Josh Bailey (54. Minute) vor. Torhüter Greiss agierte nicht fehlerfrei, bewahrte aber seine Mannschaft in der Verlängerung mit einer Parade vor der Niederlage. Das Siegtor für die Islanders erzielte Brock Nelson in der dritten Minuten der Overtime. "Der Sieg war extrem wichtig, vor allem nach den beiden letzten Spielen. Wir haben endlich wieder den richtigen Weg gefunden", erklärte Torschütze Bailey.

Spielstatistik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.