Jessica Ennis-Hill führt im Siebenkampf - Carolin Schäfer Neunte

1 von 1
Caroline Schaefer

Peking - Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill führt nach dem ersten Tag des Siebenkampfs bei der Leichtathletik-WM in Peking, Carolin Schäfer vom TV Friedrichstein kam am Samstag als Neunte auf 3751 Punkte.

Die Britin Ennis-Hill hat nach 100 Meter, Hochsprung, Kugelstoßen und 200 Meter 4005 Punkte gesammelt und zeigte sich bei ihrem internationalen Comeback nach Babypause wieder in Topform. Zweite war ihre Teamkollegin Katarina Johnson-Thompson (3925) vor Nadine Visser aus den Niederlanden (3871).

Die deutschen Teilnehmerinnen liegen derzeit außerhalb der Medaillenränge: Carolin Schäfer vom TV Friedrichstein kam am Samstag als Neunte auf 3751 Punkte, die Frankfurterin Claudia Rath als Elfte auf 3736 Zähler. Jennifer Oeser aus Leverkusen, die im vergangenen Jahr auch Mutter geworden war, belegte Rang 16 (3707). Vizeweltmeisterin Brianne Theisen-Eaton aus Kanada ist nur Vierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel
Das DHB-Team hat bei der Handball-EM den Gruppensieg verpasst. Gegen Mazedonien kamen die „Bad Boys“ abermals nur zu …
Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel
Bilder: Das irre Unentschieden zwischen Deutschland und Slowenien
Was war das für ein aufregendes Match? Im zweiten Gruppenspiel holten die DHB-Jungs gegen Slowenien ein kurioses 25:25. …
Bilder: Das irre Unentschieden zwischen Deutschland und Slowenien