Jessica Ennis-Hill führt im Siebenkampf - Carolin Schäfer Neunte

1 von 1
Caroline Schaefer

Peking - Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill führt nach dem ersten Tag des Siebenkampfs bei der Leichtathletik-WM in Peking, Carolin Schäfer vom TV Friedrichstein kam am Samstag als Neunte auf 3751 Punkte.

Die Britin Ennis-Hill hat nach 100 Meter, Hochsprung, Kugelstoßen und 200 Meter 4005 Punkte gesammelt und zeigte sich bei ihrem internationalen Comeback nach Babypause wieder in Topform. Zweite war ihre Teamkollegin Katarina Johnson-Thompson (3925) vor Nadine Visser aus den Niederlanden (3871).

Die deutschen Teilnehmerinnen liegen derzeit außerhalb der Medaillenränge: Carolin Schäfer vom TV Friedrichstein kam am Samstag als Neunte auf 3751 Punkte, die Frankfurterin Claudia Rath als Elfte auf 3736 Zähler. Jennifer Oeser aus Leverkusen, die im vergangenen Jahr auch Mutter geworden war, belegte Rang 16 (3707). Vizeweltmeisterin Brianne Theisen-Eaton aus Kanada ist nur Vierte.

Weitere Fotostrecken des Ressorts

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Chapecó - Fast das ganze Team des Clubs AF Chapecoense starb Ende November, als ihr Flugzeug auf dem Weg zum …
So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz
5:1 - Huskies endlich wieder mit klarem Sieg

5:1 - Huskies endlich wieder mit klarem Sieg

Die Huskies haben die Heilbronner Falken am Freitagabend mit 5:1 geschlagen: Das Feuer brennt wieder bei den Kasseler …
5:1 - Huskies endlich wieder mit klarem Sieg