Kein Ersatz für Heinrich gefunden

Frist abgelaufen: Huskies ohne personelle Verstärkung in den Endspurt

Kassel. Die Kassel Huskies werden ohne weitere personelle Verstärkung in die letzten zwölf Hauptrundenspiele der zweiten Eishockey-Liga gehen.

Aktualisiert um 19.35 Uhr.

Trotz intensiver Bemühungen wurde bis zum Ablauf der Wechselfrist in der Nacht zum Mittwoch kein Ersatz für die verletzten Verteidiger Alex Heinrich und Corey Mapes gefunden. „Wir haben an allen Ecken und Enden gesucht, von der ersten bis zur dritten, vierten Liga. Aber angesichts der Suche nahezu aller Mannschaften war kein passender deutscher Spieler auf dem Markt“, erklärte Trainer Rico Rossi am Mittwoch.

Immerhin: Förderlizenzler Florian Kraus (21) vom Oberligisten Hannover Indians trainiert zunächst bei den Nordhessen mit und steht gegen Kaufbeuren (Freitag, 19.30 Uhr) und in Rosenheim (Sonntag, 17 Uhr) zur Verfügung. „Wir haben genügend Tiefe im Kader, um mit dem aktuellen Personal zunächst das Playoff-Viertelfinale zu erreichen“, sagt Rossi.

Zumal neben dem verbliebenen Defensivquintett mit Drew MacKenzie, Kevin Maginot, Steve Hanusch sowie Marco und Mathias Müller ja auch Esa Lehikoinen noch zum Team gehört. Der Finne wurde zuletzt aber als fünfter (überzähliger) Ausländer nicht eingesetzt. „Jetzt sehen wir, wie wichtig die Verpflichtung von Steve Hanusch im Winter für uns war“, erläutert Rossi, der indes keinen Stürmer wie einst Alex Heinrich und noch weit früher Greg Johnston mit einer Perspektive als Verteidiger im Kader sieht.

Der Coach sieht das Restprogramm der Huskies in zwei Etappen: „In den ersten sechs Spielen wollen wir einen Platz in den ersten sechs klarmachen, danach setzen wir uns ein neues Ziel.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.