Eishockey: Knaben holen Titel in NRW-Liga B

Ice Cats feiern Vizemeisterschaft

Horst

Kassel. Erfolgreiches Wochenende für die Eishockeyjugend Kassel (EJK): Die Knaben sicherten sich mit zwei Siegen gegen Krefeld die Meisterschaft in der NRW-Liga B, die Ice Cats krönten die Saison in der NRW-Bezirksliga mit einem Erfolg gegen die Wildcats Cologne und feierten damit die Vizemeisterschaft.

Am letzten Spielwochenende empfingen Kassels Knaben die Gäste aus Krefeld zunächst in der heimischen Eissporthalle. Durch die Treffer von Timon Langnese (5.) und Ruben Weitzer (12.) legte das Team von Trainer Horst Fahl früh den Grundstein zum Erfolg. Im zweiten und dritten Drittel gelangen der EJK jeweils drei Treffer, so dass am Ende ein 8:0 (2:0, 3:0, 3:0)-Erfolg zu Buche stand. Die Tore erzielten Timon Langnese (3), Fynn Leontjev (2), Ruben Weitzer (2) und Michael Fridrich.

Auswärts taten sich die Nordhessen am nächsten Tag zunächst etwas schwerer. Krefeld ging in der 17. Spielminute mit 1:0 in Führung. Im Schlussdrittel platzte dann aber doch noch der Knoten: Timon Langnese (51.) und Jan Eubel (53.) drehten das Spiel und sorgten so für den 2:1 (0:1, 0:0, 2:0)-Erfolg für Kassel. Mit 15 Siegen und einem Unentschieden in 18 Spielen sicherten sich die Knaben damit die Meisterschaft vor Duisburg und Krefeld.

Auch die Ice Cats durften jubeln: Kassels Damenmannschaft setzte sich zum Saisonabschluss mit 5:0 gegen die Wildcats Cologne durch und feierten so die Vizemeisterschaft hinter Netphen. Tore: Jenifer Reichert (3), Lisa Dürr, Simone Vogel je 1. Foto:  Fischer/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.