Eishockeyjugend siegt 3:1 in Weißwasser

Ice Cats weiter an der Spitze

Kassel. Dritter Sieg im dritten Spiel: Die Damen der Eishockeyjugend Kassel (EJK) können auch auswärts siegen! In Düsseldorf setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Wolff mit 5:1 (1:0, 2:0, 2:1) durch und führt damit weiter die Tabelle in der NRW-Bezirksliga an. Nachdem Jenifer Reichert in der 16. Minute aber zum 1:0 getroffen hatte, war der Knoten geplatzt. Erneut Reichert, zwei Mal Simone Vogel und Elena Haudel zeichneten für die übrigen Tore verantwortlich. Den Gastgeberinnen von der Brehmstraße gelang nur der Ehrentreffer.

Der DNLII-Mannschaft der Eishockeyjugend Kassel (EJK) ist ein Coup bei Spitzenreiter Weißwasser gelungen: Das Team von Trainer Milan Mokros setzte sich mit 3:1 (1:1, 0:0, 2:0) durch. Fynn Leontjev brachte die EJK in der zwölften Spielminute in Überzahl in Führung. Zwar glichen die Gastgeber noch im ersten Drittel aus, doch im Schlussdrittel spielte die EJK ihre Überlegenheit aus und kam durch Lasse Bödefeld (49.) und Dennis Stumpf (51.) zu zwei weiteren Toren. Beim Rückspiel hatte die EJK keine Chance: Weißwasser gelang beim 5:0 (2:0, 2:0, 1:0) die Revanche. Die Kleinschüler setzten sich im HEV-Pokal 28:2 bei den Luchsen Lauterbach durch. (ca)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.