Da wäre mehr drin gewesen

Kassel Huskies unterliegen trotz Steigerung gegen Crimmitschau

+
Am Ende reichte es nicht: Die Huskies haben in der heimischen Eishalle verloren.

Spielerisch haben sich die Huskies weiter verbessert. Für den ersten Heimsieg in der DEL2 seit dem 12. Oktober aber hat es wieder nicht gereicht.

Vor allem, weil sie eine Reihe bester Torchancen nicht nutzten. Und so unterlagen die Kassel Huskies am Sonntagabend vor 2700 Zuschauern den Eispiraten Crimmitschau mit 1:2 (0:0, 1:1, 0:1) und bleiben im unteren Tabellendrittel hängen. Wieder mal ohne Unterstützung von Förderlizenzpartner Wolfsburg, dafür aber wieder mit Michi Christ und druckvoll wie lange nicht in eigener Halle – so legten die Huskies los. Keine 20 Sekunden waren gespielt, da gab Richie Mueller den ersten Schuss auf Brett Kilar im Tor der Gäste ab. Der ging zwar knapp vorbei, doch es zeigte sich schnell, wohin die Reise gehen würde in dieser stürmischen Anfangsphase der Huskies. Nämlich fast ausschließlich in Richtung des Crimmitschauer Gehäuses.

Alle Sturmreihen sorgten für Tempo. Nick Walters aus der Distanz, dazu gleich dreimal Mike Little von der Blauen Linie, Andy Reiss aus dem Halbfeld in der ersten Überzahl des Abends – es waren Versuche aus der Kategorie allerbeste Gelegenheiten (6./7. Minute). Problem: Sie gingen allesamt nicht rein. Adriano Carciola jagte die Scheibe knapp über die Latte, Tyler Gron konnte einen Rebound von Corey Trivino nicht verwerten, Derek Dinger, von der Strafbank kommend, enteilte seinen Crimmitschauer Verfolgern und scheiterte doch im letzten Moment an Brett Kilar.

Die Chancenverwertung, sie blieb auch an diesem Abend das große Manko im Kasseler Spiel. Und plötzlich war die Scheibe dann doch drin – so schien es zumindest. Allerdings nicht im Tor der Gäste, sondern im Kasten der Kasseler. Die aber atmeten nach Momenten des Bangens auf: Nach Videobeweis entschieden die Schiedsrichter, dass die Scheibe vom Innenpfosten nicht über die Linie gerutscht war. Kein Tor also. 17:36 Minuten waren da gespielt.

Exakt zehn Sekunden später: Diesmal liegt die Scheibe eindeutig hinter Marcel Melichercik im Tor der Huskies. Aber: Wieder gibt es Videobeweis. Wieder entscheiden die Unparteiischen auf kein Tor. Begründung: hoher Stock. Den Gästen aber machte all das Mut. Sie kamen besser ins Spiel, die Partie war nun ein Duell auf Augenhöhe, bevor Corey Trivino die Huskies erlöste. Nach Querpass von Richie Mueller drückte er am kurzen Pfosten die Scheibe über die Linie (37.). Doch die Freude währte keine Minute. Denn nur 53 Sekunden nach der Führung können die Huskies-Verteidiger einen Abpraller nicht aus der Gefahrenzone befördern, Christoph Körner schaltet am schnellsten – 1:1 (38.).

Das Festival guter Gelegenheiten ging auch im Schlussabschnitt auf beiden Seiten weiter. Bastian Schirmacher traf frei im Slot Kilar, der später Trivinos Bauerntrick-Versuch entschärfte. Auf der anderen Seite scheiterte Ex-Husky Patrick Klöpper nach einem Solo ebenso an Melichercik wie Rob Flick. „Steht auf, wenn ihr Huskies seid“, stimmen die Zuschauer an, doch mitten hinein fällt das 1:2 (53.). Ein abgefälschter Schuss von Flick landet hinter dem chancenlosen Melichercik. Der Schlusspunkt.

Statistik: So haben die Kassel Huskies gespielt

Kassel Huskies - Eispiraten Crimmitschau 1:2 (Endstand)

1. Drittel

2. Drittel

3. Drittel

Kassel

0

1

0

Crimmitschau

0

1

1

Tore: 1:0 Trivino (37. Minute), 1:1 Körner (38.), 1:2 Flick (53.)

Zuschauer: 2693

Strafminuten: Kassel 6, Crimmitschau 6

Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau

Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer
Kassel Huskies spielen gegen Crimmitschau
 © A. Fischer

Der Ticker zum Nachlesen

+++ 1:2 verlieren die Huskies gegen Crimmitschau. Schade, schade! Die Kasseler haben eine viel bessere Leistung gezeigt als zuletzt, sich ganz anders präsentiert - und endlich wieder öfter aufs Tor geschossen. Belohnt worden sind sie heute nicht. Auch, weil die Eispiraten sehr effektiv gespielt haben.

Das können die Huskies nicht nutzen: SCHLUSS HIER IN DER KASSELER EISHALLE.

60. Minute: Noch ist das Spiel nicht vorbei: 7 Sekunden vor Drittelende nehmen die Huskies Auszeit. Es wird ein letztes Bully vor dem Tor der Gäste geben.

60. Minute: Nochmal Dinger. Der geht erneut vorbei.

60. Minute: Dinger aus der Distanz - drüber.

59. Minute: Flick versucht die Scheibe von der Bande im leeren Tor der Kasseler unterzubringen. Die rutscht aber vorbei.

59. Minute: Melichercik ist vom Eis.

+++ 2 Minuten bleiben den Huskies, um es mit einem Treffer in die Verlängerung zu schaffen.

58. Minute: Hennig prüft Kilar aus voller Fahrt von links. Der Gäste-Keeper besteht.

57. Minute: Povorozniouk hält einfach mal von rechts drauf. Der geht allerdings deutlich am Tor der Eispiraten vorbei.

57. Minute: Kabitzky versucht sich links durchzusetzen, sein Schuss geht allerdings vorbei.

56. Minute: Trivino vom rechten Bullykreis, sein Schuss wird ebenfalls geblockt.

55. Minute: Ritter fängt einen Schuss von Olleff ab.

54. Minute: Gron aus der Distanz. Kilar kann die Scheibe nicht festhalten, aber da steht auch niemand zum Nachsetzen.

54. Minute: Kabitzky zieht aus der Distanz ab - der geht knapp rechts vorbei.

+++ Der Rückstand schmerzt, denn die Huskies haben auch im Schlussdrittel wieder druckvoll und mutig gespielt.

+++ In der 53. Minute gehen die Gäste in Führung. Flick nutzt einen Pass von Olleff und zieht aus dem linken Bullykreis ab. 1:2 steht es nun also aus Kasseler Sicht.

TOR FÜR CRIMMITSCHAU!

52. Minute: Heinrich von der blauen Linie. Auch den hat Keeper Kilar.

52. Minute: Povorozniouk vom rechte Bullykreis. Kilar wehrt die Scheibe ab.

+++ Gleichzeitig müssen die Kasseler aber auch aufpassen, denn die Gäste schalten blitzschnell um und werden dann ihrerseits gefährlich.

+++ Ihr seht: Die Huskies machen ordentlich Druck und schießen endlich wieder aufs Tor. Fehlt nur noch etwas Zählbares.

51. Minute: Ritter spielt die Scheibe schön vors Tor der Gäste. Da verpasst Hennig knapp.

51. Minute: Auf der anderen Seite Crimmitschau. Und wie. Flick ist es, der da mit Kraft abzieht. Melichercik aber mit blitzschneller Reaktion sichert die Scheibe.

51. Minute: Carciola von rechts. Der geht vorbei.

50. Minute: Mueller spielt die Scheibe vors Tor der Gäste. Dort bleibt sie frei auf dem Eis liegen, bis sich Kilar hinwirft - bevor ein Husky reagieren kann.

50. Minute: Müller schießt einfach mal von rechts. An Kilar kommt er allerdings nicht vorbei.

+++ Zur Erinnerung: Es steht 1:1. Ändert sich daran in den nächsten 11 Minuten nichts, geht's in die Overtime. Aber das wollen wir ja mal nicht hoffen. Chancen sind ja da - wenn auch zu wenige wirklich gefährliche.

48. Minute: Schietzold von der blauen Linie. Melichercik wehrt die Scheibe mit dem Arm ab. 

48. Minute: Reiss von der Bande. Kilar sichert den Puck.

48. Minute: Trivino versucht es mit einem Bauerntrick - das klappt nicht. Schade!

47. Minute: Riesen Chance für die Gäste: Körner bekommt die Scheibe freistehend vor dem Tor der Kasseler und zieht sofort ab. Melichercik macht das aber gut und fängt den Schuss ab.

47. Minute: Die Scheibe rutscht nach einem Fehlpass auf Ritter zu, der vorm Tor der Gäste steht. Der Husky sieht das aber zu spät und kann das nicht nutzen.

46. Minute: Ritter mit einem Schuss aus dem rechten Bullykreis. Der geht vorbei.

44. Minute: Krüger von rechts. Kilar ist mi dem Schoner zur Stelle.

44. Minute: Dinger bekommt den Puck nach einem Schuss von Pohl an den Fuß. Das hat weh getan. Aber immerhin: So blieb diese Szene ungefährlich.

43. Minute: Crimmitschau ist wieder komplett.

43. Minute: Nochmal Reiss. Diesmal aus dem Halbfeld. Kilar lenkt die Scheibe mit der Schulter zur Seite.

42. Minute: Reiss mit einem Schuss aus voller Fahrt vom linken Bullykreis. Kilar hält.

41. Minute: Povorozniouk zieht ab. trifft aber Ritter, der am kurzen Pfosten wartet. Schade!

STRAFE GEGEN CRIMMITSCHAU. Kapitän Schietzold muss in der 41. Minute 2 Minuten zwangspausieren - wegen Beinstellens.

41. Minute: Mueller aus kurzer Distanz. Der geht drüber.

WEITER GEHT'S. Das Schlussdrittel läuft.

+++ Die Teams sind zurück auf dem Eis. Es kann also gleich weitergehen. Für euch heißt es dann: Dauen drücken!

+++ Noch 5:30 Minuten Pause.

+++ Zur Erinnerung: Wer das Spiel kommentieren möchte, kann dies bei Mixlr tun. Dort bin ich auch am Start.

+++ 1:1 steht es nach 40 Minuten. Gerade einmal 53 Sekunden durften sich die Huskies nach dem Führungstreffer freuen - da fiel der Ausgleich. Das 1:1 geht aber in Ordnung. Beide Mannschaften spielen hier auf Augenhöhe.

ZWEITE PAUSE HIER IN DER KASSELER EISHALLE.

40. Minute: Sekunden vor der Pausensirene zieht Little aus der Distanz ab. Kilar wehrt die Scheibe mit dem Schoner ab.

40. Minute: Gestocher am Tor der Huskies. Die Kasseler behalten aber den Überblick und können die Scheibe schließlich weghauen.

+++ Die Antwort der Gäste folgt prompt: 53 Sekunden nach der Führung der Kasseler gleichen die Eispiraten aus. Den Schuss von Schlenker kann Melichercik noch abwehren, lässt aber abprallen. Das nutzt Körner und erzielt aus kurzer Distanz das 1:1.

TOR FÜR CRIMMITSCHAU!

38. Minute: Pohl aus vollem Lauf, kommt aber nicht an Melichercik vorbei.

+++ In der 37. Minute gehen die Gastgeber in Führung! Mueller spielt vor dem Tor der Eispiraten quer ab auf Trivino, der aus kurzer Distanz alles klar macht und das 1:0 erzielt.

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE KASSEL HUSKIES!!! Und was ein schönes!

36. Minute: Povorozniouk setzt sich schön durch in der Zone der Gäste und schießt aus dem Zentrum. Erneut ist Kilar zur Stelle.

36. Minute: Krüger bringt die Scheibe von links aufs Tor der Gäste. Das allerdings nicht besonders fest, sodass Kilar keine Mühe hat die Scheibe zu fangen.

35. Minute: Nochmal die Gäste. Dieses Mal Schietzold aus der Distanz. Melichercik hält. 

34. Minute: Hilbrich mit einem Schuss aus der Mitte. Die Scheibe springt vom Außenpfosten weg.

+++ Auch nach 34 Minuten steht es 0:0 - dabei hatten beide Teams Chancen. Die Huskies sogar die besseren - auch wenn die Partie vor allem im Mitteldrittel sehr ausgeglichen war bisher.

33. Minute: Pohl von der blauen Linie. Melichercik muss erneut eingreifen - und fischt die Scheibe aus der Luft.

32. Minute: Gäste-Topscorer Hudson mit einem Kraftschuss aus der Distanz. Melichercik hält den Puck mit dem Schoner auf.

31. Minute: Die Huskies jetzt mal mit einer guten Möglichkeit. Mueller mit einem Querpass auf Trivino, der aus vollem Lauf abzieht. Der geht knapp drüber. Schade, schade!

31. Minute: Olleff zieht aus der Distanz ab. Die Scheibe springt dann von Müllers Keller nach oben weg und segelt weeeeeeeit übers Tor der Kasseler.

+++ Das Mitteldrittel ist bisher sehr ausgeglichen. Was fehlt sind auf beiden Seiten wirklich gefährliche Aktionen.

29. Minute: Walters fängt einen Schuss von der blauen Linie ab - indem er sich aufs Eis wirft. Voller Einsatz also.

+++ Offiziell sind heute 2693 Zuschauer in der Halle.

28. Minute: Halbauer bringt die Scheibe von links aus spitzem Winkel Richtung Huskies-Tor. Melicerchik hat aufgepasst und macht den Raum dicht.

27. Minute Die Huskies sind wieder komplett.

26. Minute: Schietzold von der blauen Linie. Melicerchik hat den Puck.

25. Minute: Crimmitschau macht Druck. Dann ist es Flick, der von rechts schießt. Melichercik ist aber zur Stelle.

STRAFE GEGEN DIE HUSKIES. In der 25. Minute muss Walters nach einem Bandencheck 2 Minuten zuschauen.

24. Minute: Pohl mit Kraft. Den Schuss fängt Melichercik ab.

24. Minute: Crimmitschau ist wieder komplett - und starten direkt einen Angriff. Weil Schietzolds Schuss zu hoch kommt, bleibt der aber ungefährlich.

23. Minute: Gefährlich wird es weiter nicht. Die Kasseler schaffen es zunächst nicht mal bis in die Zone der Gäste - weil die früh stören.

22. Minute: Die Huskies setzen sich fest - finden allerdings keine Lücke. Und dann befreien sich die Gäste.

STRAFE GEGEN CRIMMITSCHAU. Eispiraten-Kapitän Schietzold muss in der 22. Minute 2 Minuten in die Kühlbox - wegen Hakens.

21. Minute: Gron spielt quer auf Trivino, der am rechten Bullykreis aber nicht an die Scheibe kommt.

WEITER GEHT'S. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Die Huskies sind zurück auf dem Eis. Und da ist auch Crimmitschau.

+++ Zur Erinnerung: Wer das Spiel kommentieren möchte, kann dies bei Mixlr tun. Dort bin ich auch am Start.

+++ Nach 20 Minuten steht es 0:0. Die Kassel Huskies mit einem überzeugenden Aufritt in Drittel 1, haben das Spiel dominiert. Aber: Sie müssen auch treffen! Leider haben sie sich trotz Überlegenheit (noch) nicht mit einem Tor belohnt.

ERSTE PAUSE HIER IN DER KASSELER EISHALLE.

20. Minute: Schuss von Schlenker von rechts. Der geht drüber.

+++ Kurios: Gerade mal 10 Sekunden lagen zwischen diesen beiden Szenen.

18. Minute: Die Entscheidung: Der Treffer zählt nicht.

+++ Es gibt Videobeweis.

+++ Die Schiedsrichter diskutieren wegen hohen Stocks, denn der Schuss war von Hudson abgefälscht - wobei der Schläger eventuell auf Höhe der Latte und damit zu hoch in der Luft war.

TOR FÜR CRIMMITSCHAU! Nun ist es doch so weit. ... Oder doch nicht?

18. Minute: Jetzt die Entscheidung: Kein Tor! Es bleibt beim 0:0! Puh!

+++ Melicherchik war da noch dran, konnte die Scheibe aber nicht festhalten. Als sie dann auf dem Eis lag, hat der Kasseler Keeper sie sofort von der Linie gefischt. Ist die Frage, ob noch rechtzeitig. War von hier nur ganz schwer zu erkennen - und so sind sich auf der Pressetribüne alle uneinig.

+++ Nach einem Schuss aus kurzer Distanz rutscht die Scheibe am rechten Pfosten auf - oder hinter? - die Linie.

TOR FÜR CRIMMITSCHAU - oder auch nicht? Es gibt in der 18. Minute Videobeweis.

+++ Gute Stimmung übrigens hier in der Kasseler Eissporthalle. Auch im Gästeblock, in dem etwa 60 Eispiraten-Fans die Partie verfolgen.

17. Minute: Halbauer mit einem Schuss von der blauen Linie, schießt Mitspieler Pohl ab. So bleibt's ungefährlich.

+++ 4 Minuten sind es noch bis zur Pause. Die Huskies haben sich bisher leider nicht für ihr Sturm-und-Drang-Drittel belohnt - leider. Und: langsam wird Crimmitschau stärker.

14. Minute: Die Kasseler sind wieder komplett. Und Dinger? Der kommt von der Bank und bekommt direkt die Scheibe auf den Schläger, kann durchstarten. Vor dem Tor der Gäste kann er sich aber nicht durchsetzen.

13. Minute: Crimmitschau findet weiter keine Lücke, weil die Huskies in Unterzahl gut verteidigen. So können die Gäste ihre Überzahl zum zweiten Mal nicht nutzen.

12. Minute: Rudelbildung und Gestocher vor dem Tor der Gastgeber. Melichercik behält den Überblick und hat den Handschuh auf der Scheibe.

12. Minute: Die Huskies lassen Crimmitschau gar nicht erst in Position kommen, indem sie früh stören und sich ein ums andere Mal befreien.

STRAFE GEGEN DIE HUSKIES. In der 12. Minute bekommt Dinger 2 Minuten - wegen eines Stockschlags.

12. Minute: Riesen Chance für die Huskies: Trivino zieht aus de Slot ab. Kilar wehrt den Schuss in letzter Sekunde ab.

11. Minute: Carciola probiert es von recht. Kilar ist aber zur Stelle.

+++ Eine temporeiche Partie ist das heute - und die Huskies werden ihrer Gastgeberrolle gerecht. Zeigen bisher einen richtig guten Auftritt.

10. Minute: Jetzt mal die Gäste: Halbauer mit einem verdeckten Schuss von rechts. Melichercik lenkt die Scheibe mit der Schulter aus der Gefahrenzone.

9. Minute: Crimmitschau ist wieder komplett.

9. Minute: Die Huskies stürmen weiter. Dieses Mal ist es Reiss, der abzieht. Der geht drüber. Schade!

9. Minute: Nochmal Little. Dieses Mal springt die Scheibe von Kilars Kelle übers Tor.

8. Minute: Little mit einem kräftigen Schuss von rechts. Kilar lenkt die Scheibe am Tor vorbei.

7. Minute: Little von der blauen Linie. Kilar sichert die Scheibe, die direkt auf ihn zufliegt.

7. Minute: Die Huskies setzen sich sofort fest und machen Druck.

STRAFE GEGEN CRIMMITSCHAU. In der 7. Minute muss Thomas 2 Minuten wegen Beinstellens auf die Bank.

7 Minute: Die Huskies sind wieder komplett. Haben sie klasse gemacht. Die Gäste sind in Überzahl nicht ein Mal gefährlich geworden.

6. Minute: Die Huskies befreien sich gleich dreimal.

5. Minute. Heinrich fängt den Puck vor dem Tor ab - bevor es gefährlich werden kann.

5. Minute: Crimmitschau setzt sich sofort fest, die Gäste finden aber keine Lücke.

+++ Wie schlagen sich die Huskies in der ersten Unterzahl des Abends?

STRAFE GEGEN DIE HUSKIES. Hennig muss in der 5. Minute 2 Minuten zuschauen - wegen Hakens.

4. Minute: Walters aus der Distanz. Keeper Kilar lenkt die Scheibe mit dem Schoner links am Tor vorbei.

4. Minute: Woidtke bekommt den Puck im rechten Bullykreis, trifft ihn beim Schuss aber nicht richtig.

3. Minute: Povorozniouk spielt vor dem Tor der Gäste quer auf Meilleur, der direkt zurückpassen will. Olleff hat aber den Schläger dazwischen. Schade!

2. Minute: Povorozniouk und Mueller lauern vor dem Tor der Eispiraten, können sich da aber nicht durchsetzen.

1. Minute: Dinger hält aus der Distanz drauf. Gäste-Keeper Brett Kilar fischt die Scheibe aus der Luft.

1. Minute: Schuss aufs Tor der Gäste. Mueller ist das von links aus spitzem Winkel. Der geht drüber.

LOS GEHT'S. Das Spiel läuft. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Mit You'll never walk alone starten wir auch im Radio. Viel Spaß beim Zuhören!

+++ Die Huskies stehen derzeit auf Platz 11, die Eispiraten auf Platz 6.

+++ An die Eispiraten haben die Kasseler keine gute Erinnerung in dieser Saison: Die 2:5-Niederlage in Crimmitschau fiel in die Anfangszeit dessen, was sich im weiteren Verlauf des Monats zur veritablen Krise entwickelte.

+++ Aaaaber: Auch die Huskies haben nach sechs Niederlagen in Folge mal wieder gewonnen - wenn auch deutlich knapper: 1:0 hieß es am Freitag in Freiburg.

+++ Mit einem sehr deutlichen 11:4 haben die Eispiraten am Freitagabend die Dresdner Eislöwen bezwungen.

+++ Bei den Huskies ist heute Michi Christ nach seiner Sperre wieder dabei. Damit sind die Huskies - bis auf Förderlizenzler aus Wolfsburg - vollständig.

+++ Wer das Spiel kommentieren möchte, kann dies bei Mixlr tun. Dort bin ich auch am Start.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu einem weiteren Spiel der Kassel Huskies. Ich, Marie, tickere für euch die Partie heute Abend - und freu mich drauf.

Hier die Aufstellung der Huskies:

Nummer

Position

Spieler

13

F(orward = Stürmer) 

Michael Christ

17

F

Toni Ritter

22

D(efender = Verteidiger)

Marco Müller

25

D

Nick Walters

29

F

Adriano Carciola

31

G(oalie = Torwart)

Leon Hungerecker

37

F

Tyler Gron

38

F

Bastian Schirmacher

47

D

Derek Dinger

55

D

Mike Little

61

F

Richard Mueller

63

F

Jace Hennig

64

F

Jannik Woidtke

70

F

Jens Meilleur

72

F

Tim Lucca Krüger

78

D

Alexander Heinrich

81

F

Corey Trivino

91

F

Sam Povorozniouk

92

G

Marcel Melichercik

96

D

Andre Reiß

Die Aufstellung der Eispiraten:

Nummer

Position

Spieler

2

D

Carl Hudson

4

D

Felix Thomas

8

F

Dominic Walsh

9

F

Christian Hilbrich

13

D

André Schietzold

15

D

Ole Olleff

16

F

Vincent Schlenker

17

F

Rob Flick

28

F

Patrick Pohl

30

G

Sebastian Albrecht

35

G

Brett Kilar

40

D

Philipp Halbauer

48

F

Julian Talbot

50

F

Christoph Kabitzky

51

D

Patrick McNally

65

F

Tobias Kircher

68

F

Marius Demmler

94

F

Patrick Klöpper

97

F

Christoph Körner

Die Starting Six:

Nummer

Position

Spieler

37

F

Tyler Gron

47

D

Derek Dinger

61

F

Richard Mueller

81

F

Corey Trivino

92

G

Marcel Melichercik

96

D

Andre Reiß

Nummer

Position

Spieler

13

D

André Schietzold

16

F

Vincent Schlenker

28

F

Patrick Pohl

35

G

Brett Kilar

40

D

Philipp Halbauer

97

F

Christoph Körner

Die Schiedsrichter:

1. Schiedsrichter: Aumüller, Roland

2. Schiedsrichter: Haupt, Bastian

1. Linienschiedsrichter: Laudan, Julian

2. Linienschiedsrichter: Meyer, Jan-Thore

Punktrichter: Grunzke, Torsten

Huskies-Nachrichten per WhatsApp abonnieren

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten zu den Kassel Huskies direkt aufs Handy bekommen? Dann melden Sie sich hier für den kostenlosen WhatsApp-Dienst der HNA zu den Schlittenhunden an.

Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019

Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Torhüter: Marcel Melicherčík, Rückennummer: 92 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Torhüter: Leon Hungerecker, Rückennummer: 31 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Marco Müller, Rückennummer: 22 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Nick Walters, Rückennummer: 25 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Florian Kraus, Rückennummer: 26 © Dieter Schac htschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Derek Dinger, Rückennummer: 47 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Mike Little, Rückennummer: 55 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Alexander Heinrich, Rückennummer: 78 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Verteidiger: Andy Reiss, Rückennummer: 96 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Eric Valentin, Rückennummer: 27 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Matthew Neal, Rückennummer: 8 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Manuel Klinge, Rückennummer: 9 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Michael Christ, Rückennummer: 13 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Toni Ritter, Rückennummer: 17 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Adriano Carciola, Rückennummer: 29 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Tyler Gron, Rückennummer: 37 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Richard Mueller, Rückennummer: 61 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Jace Hennig, Rückennummer: 63 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Jens Meilleur, Rückennummer: 70 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Stürmer: Sam Povorozniouk, Rückennummer: 91 © Dieter Schachtschneider
Kassel Huskies: Der Kader für die Saison 2018/2019
Trainer: Rico Rossi © Dieter Schachtschneider

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.