1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Bittere Derby-Niederlage: Kassel Huskies verlieren gegen Bad Nauheim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marie Klement

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Es war ein bitteres Anrennen bis zum Schluss: Die Kassel Huskies haben sich nicht belohnen können und das Derby gegen Bad Nauheim verloren. Der Liveticker zum Nachlesen.

Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de, heute Abend im ePaper und morgen in der gedruckten Zeitung.

Kassel Huskies - EC Bad Nauheim 1:3 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel010
Bad Nauheim102

Tore: 0:1 Hickmott (17. Minute), 1:1 Reichel (36.), 1:2 Steck (49.), 1:3 Köhler (57.)

Strafen: Kassel 4 - Bad Nauheim 6

Zuschauer: 4120

+++ Wir verabschieden uns an dieser Stelle. Danke fürs Mitlesen und Zuhören. Und bis zum nächsten Mal.

+++ Schade, schade.

+++ Die Huskies hatten insgesamt die besseren Chancen - haben sie aber nicht verwertet.

+++ 1:3 verlieren die Huskies gegen clevere Nauheimer.

Das war‘s. Schluss hier in der Kasseler Eishalle.

60. Arniel am rechten Pfosten, Bick macht den Raum dicht.

60. Die Scheibe rutscht aufs leere Kasseler Tor zu - und landet am Pfosten. Pollastrone rauscht heran, Arniel ist aber einen Schritt schneller, bringt den Puck aus der Gefahrenzone.

+++ 56 Sekunden noch auf der Uhr.

59. Gewaltschuss von Keck - vorbei.

59. Schlenker aus kürzester Distanz, schafft es nicht an Bick vorbei.

58. McGauley spielt die Scheibe vors Tor der Teufel. Seine Mitspieler können sich da aber nicht durchsetzen.

58. Nauheim startet Richtung Kasseler Zone - wird aber rechtzeitig gestoppt.

+++ Kuhn bleibt auf der Bank. Das war zu erwarten.

58. Die Huskies nehmen Auszeit. 2:49 Minuten sind noch zu spielen.

+++ Die Nauheimer schicken „Fliegenfänger, Fliegenfänger“-Rufe Richtung Kuhn.

+++ Pollastrone spielt die Scheibe quer auf Köhler und der hebt sie aus kurzer Distanz an Kuhn vorbeil.

+++ Unglaublich: Hier spielt nur Kassel, Nauheim steht nur noch hinten drin - und dann fahren die Gäste einen Konter - und machen damit wohl alles klar.

+++ In der 57. Minute erzielen die Nauheimer das 3:1.

Tor für Nauheim.

56. Lowry versucht sich am rechten Pfosten durchzusetzen - vergeblich.

56. Sykora mit einem Versuch aus dem rechten Bullykreis. Der geht direkt auf Bick, der den Puck sichert.

+++ Am Willen liegt es bei den Nordhessen nicht, dass sie hier zurückliegen.

55. Gefährlicher Schuss von Keck. Bick lässt prallen. Die Scheibe landet bei Ahlroth, der sich aber ebenfalls nicht durchsetzen kann.

54. Nochmal Keussen. Diesmal schießt der Husky van Calster an.

53. Harter Schuss von Keussen aus der Distanz. Der wird geblockt.

53. Körner aus der Distanz - vorbei.

52. Gewaltschuss von Shevyrin. Der rauscht vorbei und knallt in die Bande.

51. Cerny gefährlich von links, wird dabei von Faber gestört, bringt die Scheibe so nicht richtig aufs Tor der Kasseler.

+++ 4120 Zuschauer sind heute offiziell in der Halle. Das sind doch überraschend wenig. Es wirkt, als wären es deutlich mehr.

50. Powerbreak.

+++ Im Gästeblock wird lautstark gefeiert.

50. Keck mit einem Distanzschuss. Bick hält.

+++ Auch dieser Treffer der Mittelhessen kam überraschend, denn es waren die Kasseler, die hier Druck gemacht haben.

+++ Der Nauheimer war das auf der rechten Seite sträflich allein gelassen worden.

+++ Steck ist es, der einen Querpass von Köhler verwertet.

+++ In der 49. Minute erzielen die Teufel das 2:1.

Tor für Nauheim.

+++ Die Huskies machen hier wirklich ordentlich Alarm.

43. Und nochmal Keck. Der kommt mit Tempo über rechts, versucht es dann aus spitzem Winkel - kommt aber erneut nicht an Bick vorbei.

47. Nächste riesen Chance für die Gäste. Keck schnappt sich die Scheibe, wird im Zentrum aber gestoppt. Es wird unübersichtlich vorm Tor der Teufel. Der Puck landet schließlich wieder bei Keck, der blitzschnell abzieht - aber am stark haltenden Bick scheitert.

45. Sykora spielt vors Tor. Bick fängt den Puck fast im Spagat ab. Arniel steht dann bereit, kann sich im Gewühl aber nicht durchsetzen.

+++ Das hätte das 2:1 sein müssen. Bick war schon ausgespielt.

44. Faber setzt sich fein durch, passt auf Detsch, der weiter auf Spitzner. Spitzner versucht die Scheibe dann an Bick vorbeizuschieben - die ruscht aber gaaaaaanz knapp rechts am Tor der Gäste vorbei. Schade! Der war richtig gut gespielt.

+++ Bick fährt zurück ins Tor. Es kann also weitergehen.

+++ Kaufbeuren verliert heute übrigens gegen Regensburg. Die Huskies könnten sich punktemäßig mit einem Sieg etwas absetzen.

+++ Der Keeper wird zur Bande gebracht, wo direkt am Schuh gewerkelt wird.

43. Bick bleibt auf dem Eis sitzen und winkt, weil er die Schiene seines Schlittschuhs verloren hat.

43. Ahlroth taucht vor Bick auf, kann die Scheibe aber nicht am Schlussmann der Teufel vorbeibringen.

43. Keussen zieht von der Bande ab, trifft allerdings Körner.

41. Shevyrin und Lowry starten in die Zone der Gäste. Shevyrin spielt die Scheibe dann vors Tor, Lowry kommt aber nicht richtig ran.

Das Schlussdrittel läuft!

+++ In 1:30 Minuten geht es hier weiter.

+++ Wo es heute besser laufen könnte: In Überzahl.

+++ Es ist ein umkämpftes, enges Hessenderby.

+++ In den zweiten 20 Minuten haben die Kasseler ausgeglichen. Alles offen also.

Das war‘s im Mitteldrittel: Pause hier in der Kasseler Eishalle.

40. Reichel spielt den Puck vors Tor, wo ein Nauheimer ihn so gefährlich abfälscht, dass er knapp am linken Pfosten vorbeirutscht.

40. Nauheim ist wieder komplett.

40. Sykora von links. Die Scheibe wird abgefälscht und segelt so weit am Tor der Gäste vorbei.

39. Ahlroth aus spitzem Winkel, trifft die Scheibe nicht richtig - und so hat Bick keine Mühe, den Puck abzufangen.

38. Nochmal Sykora, der aufs Tor zurauscht, allerdings von Coffman per Stockschlag gestoppt wird. Und so gibt es die nächste Strafe gegen die Teufel.

37. Sykora bringt die Scheibe aus spitzem Winkel Richtung Nauheimer Tor. Bick fängt sie erneut ab.

37. Verdeckter Schuss aus der Distanz von Müller. Erneut ist der Schlussmann der Nauheimer zur Stelle.

37. Nächste gute Möglichkeit für die Kasseler: Keck scheitert aus kurzer Distanz an Bick.

+++ In der 36. Minute kann Bick Lowrys Versuch noch abwehren, dann aber landet die Scheibe bei Reichel - und der bringt sie am Schlussmann der Teufel vorbei. Ramalam!

+++ Da ist er, der Ausgleich.

Tooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

35. Riesen Chance für Arniel, der aus vollem Lauf und kürzester Distanz aber an Bick scheitert, der die Scheibe mit dem Schoner stoppt.

35. Gestocher am Tor der Kasseler. Und weil Coffman dann Kuhn zu nahe kommt, wird er von Geischeimer in den Schwitzkasten genommen.

+++ Es ist gerade etwas fahrig auf dem Eis.

34. Müller stoppt Körner im Laufduell.

33. Die Teufel sind wieder komplett. Auch ihre zweite Überzahl haben die Kasseler also nicht nutzen können.

33. Dicke Möglichkeit für Kassel. Bick fängt die Scheibe nach einem Schuss von Keck aus kurzer Distanz ab.

33. Keck zieht mit Kraft ab, trifft allerdings Pollastrone. Das dürfte weh getan haben.

32. Nauheim befreit sich, die Huskies kommen aber schnell wieder in Formation. Nur: Eine Möglichkeit zum Abschluss finden sie erstmal nicht.

32. Erstmal aber die Gäste in Angriff. Vause wird auf der rechten Seite allerdings schnell gestoppt.

+++ Nutzt die Überzahl, Huskies!

31. Strafe gegen die Teufel. Steck muss 2 Minuten zwangspausieren - wegen Haltens.

31. Schlenker vom linken Bullykreis - die Scheibe segelt überm Tor hinweg.

+++ Derzeit machen hier übrigens vor allem die Nauheimer Anhänger Stimmung.

30. Van Calster mit einem Versuch aus der Distanz. Der geht direkt auf Kuhn, der keine Probleme hat, die Scheibe zu sichern.

+++ Die Huskies erhöhen derzeit ordentlich den Druck. Es fehlt aber einfach noch der letzte clevere Pass zum Ausgleich.

29. Powerbreak.

29. Schlagschuss von Shevyrin - die Scheibe rutscht rechts am Tor der Teufel vorbei.

29. Vause auf Pollastrone, der kann sich vorm Tor dann aber nicht durchsetzen.

28. Cerny kommt mit Tempo über links und zieht aus voller Fahrt ab. Kuhn wehrt den Puck ab.

28. Sykora haut freistehend über die Scheibe. Schade!

27. Keussen versucht es von der Blauen Linie. Bick hat den Puck sicher.

27. Keck bekommt die Scheibe, startet links, wird dann aber von Sekesi gestoppt.

26. Nauheim ist wieder komplett.

26. Lowry spielt die Scheibe vom linken Bullykreis vors Tor, wo ein Teufel die Scheibe raushauen kann.

25. Zum Abschluss kommen die Kasseler derzeit nicht - und dann rutscht Ahlroth die Scheibe durch. Also erstmal wieder aufbauen.

+++ Hier stehen jetzt alle, peitschen die Huskies nach vorne.

25. Arniel zieht ab. Die Scheibe bleibt auf der Linie liegen - wo sie ein Nauheimer wegfischen kann.

24. Die Huskies sind wieder komplett - und damit in Überzahl.

24. Gefährlicher Schuss von Lowry von links. Bick hält.

24. Mieszkowski versucht sich gegen drei Gegenspieler durchzusetzen, kann erst durch einen Stockschlag gestoppt werden. Und so gibt‘s die erste Strafe gegen die Nauheimer. Wörle war das.

24. Kassel will kontern, wird aber direkt von Sekesi gestoppt.

23. Die Huskies befreien sich - und so bleibt es erstmal ungefährlich in dieser zweiten Unterzahl der Kasseler.

22. Coffman bekommt am linken Pfosten die Scheibe, trifft die aber nicht richtig und so rutscht sie fast in Zeitlupe aufs Tor der Huskies zu - bis Kuhn die Hand drauf hat.

22. Strafe gegen die Huskies. Seigo muss wegen Beinstellens zwei Minuten in der Box Platz nehmen.

22. Seigo jetzt von links aus spitzem Winkel, vorm Tor lauert Lowry, kann aber nicht mehr abfälschen.

21. Mega Chance für die Gäste. Coffman zieht hart ab - und trifft den Innenpfosten! Puuuuuuuh.

Weiter geht‘s. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Die Mannschaften sind zurück auf dem Eis - macht euch also bereit.

+++ Stephan Tramm ist mittlerweile auch hier bei uns auf der Pressetribüne.

+++ In zwei Minuten geht es hier weiter.

+++ Nach der Pause ist dann wie angekündigt Stephan Tramm in unserem Radio dabei.

+++ Es ist ein schnelles, abwechslungsreiches Spiel - mit leichtem Vorteil für die Kasseler. Aber, aber: Nauheim führt.

+++ 0:1 liegen die Huskies nach 20 Minuten gehen die Teufel hinten.

Erste Pause hier in der Kasseler Eishalle.

20. Vause spielt die Scheibe vors Tor der Kasseler, wo Pollastrone lauert, aber dann mit ordentlich Karacho in Kuhn fährt.

20. Rudelbildung am Tor der Nauheimer. Da wird ordentlich gerangelt. Vorausgegangen war ein Schuss von Faber, der von Bicks Schoner weggesprungen war - und zu einigem Gestocher geführt hatte.

20. Reuß auf Detsch, der verliert den Puck direkt wieder.

19. Keck versucht sich gegen Pauli und Wachter durchzusetzen - vergeblich.

18. Pauli mit einem Versuch aus spitzem Winkel. Kuhn macht den Raum dicht.

+++ Dieser Treffer kam fast etwas überraschend.

+++ Das war richtig schnell gespielt. Herrmann bringt die Scheibe von hinterm Tor vor den Kasten der Kasseler und da lauert Hickmott, der direkt abzieht und die Scheibe im Tor unterbringt.

+++ In der 17. Minute gehen die Gäste in Führung.

Tor für Nauheim.

16. Gewühl am Tor der Gäste, nachdem Shevyrin die Scheibe vors Tor gespielt hat. Die Kasseler können sich dann aber nicht durchsetzen.

15. Auf der anderen Seite hat Köhler viel Platz - und steht in guter Schussposition. Kuhn fängt die Scheibe ab.

15. Faber gefährlich aus der Distanz. Bick fährt das Bein aus, stoppt so den Puck.

+++ Es ist weiter ausgeglichen dieses Derby - mit einem kleinen Chancenplus für die Nordhessen.

14. Dicke Möglichkeit für Spitzner, der da vorm Tor der Nauheimer viel Platz hat und es aus drei, vier Metern mit einem Rückhandschuss versucht. Bick fängt die Scheibe allerdings ab.

13. Keussen und Keck stippen Bartuli, der über rechts in die Zone der Kasseler startet.

12. Mieszkowski spielt die Scheibe vors Tor, wo die Nauheimer aufräumen, bevor Arniel rankommen kann.

12. Geischeimer wird von van Calster hart gecheckt - geahndet wird das nicht.

11. Hickmott hat auf der rechten Seite sträflich viel Platz und nutzt das zum Abschluss. Kuhn ist zur Stelle.

10. Schlenker spielt die Scheibe vors Tor der Gäste, wo sie Bick gegen den Schoner trudelt.

10. Keck bekommt die Scheibe, wird im Slot aber von Erk abgefangen.

9. Vause spielt die Scheibe vors Kasseler Tor, findet dort aber keinen Abnehmer.

+++ Der Heuboden hält ein Banner hoch: „Katar boykottieren, Eishockey konsumieren“

+++ Es ist ein absolut temporeiches Derby, bei dem die Huskies bisher das leicht bessere Team sind. Erste gute Möglichkeiten hatten aber beide Mannschaften.

9. Erste Powerbreak-Unterbrechung.

9. Keussen probiert es von der Blauen Linie - der wird abgefälscht, landet dann im Fangnetz.

8. Dicke Chance für Keck. Der hat am rechten Bullykreis viel Platz, zieht ab, scheitert aber an Bick. Schade!!

7. Jetzt mal Nauheim. Köhlers Distanzschuss trifft allerdings einen Mitspieler. Kuhn muss so gar nicht erst eingreifen.

+++ Die Huskies sind deutlich mehr im Scheibenbesitz. Nauheim wird so gut festgeschnürt.

6. Geischeimer aus der Distanz. Die Scheibe bleibt erst im Gewühl vorm Tor hängen, dann hat Bick die Hand drauf.

5. Faber zieht flach ab - der rutscht links am Tor der Teufel vorbei.

+++ Die Huskies machen weiter Druck.

5. Spitzner setzt sich sehenswert über links durch und zieht aus kurzer Distanz ab. Bick pariert mit dem Schoner.

4. Vause aus spitzem Winkel von rechts. Kuhn ist zur Stelle.

+++ Haben die Kasseler gut gemacht in Unterzahl. Nauheim ist nicht gefährlich geworden mit einem Mann mehr.

4. Und da sind die Huskies auch schon wieder komplett.

+++ Hammer Stimmung übrigens. Geschätzt sind 5000 Fans in der Halle.

3. Die Huskies kontern. Lowry startet da in die Zone der Teufel und kann auch abziehen. Nauheims Goalie Bick stoppt die Scheibe mit dem Stock.

3. Nauheim setzt sich fest, findet aber zunächst keine Lücke. Köhler dann von der Blauen Linie. Der kommt aber viel zu hoch. Keine Gefahr also.

2. Erste Strafe gegen die Huskies. Ahlroth muss 2 Minuten wegen Haltens aussetzen. Eine harte Entscheidung.

2. Nochmal die Gäste. Diesmal passt Pollastrone auf Körner, der aus der gleichen Position wie Pollastrone eben abzieht. Huskies-Schlussmann Jerry Kuhn pariert stark!

1. Erste gute Möglichkeit für die Gäste. Vause passt quer auf Pollastrone - der schiebt den Puck links vorbei.

Los geht‘s. Das Derby läuft. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!!!

Die Choreo des Heubodens
Die Choreo des Heubodens. © Marie Klement

+++ Die Stimmung an diesem ersten Advent ist absolut derby-würdig.

+++ Die Sitzplätze sind heute ausverkauft.

+++ Damit starten wir natürlich auch im Radio - heute mit Pascal und Björn (und im Mitteldrittel dann mit Stephan Tramm). Viel Spaß bei der von Claar Zahnärzte unterstützten Übertragung.

+++ Holt eure Schals raus: You‘ll never walk alone läuft!

+++ Hier habe ich noch die Starting Six der Kasseler für euch: Joel Keussen, Denis Shevyrin, Gerald Kuhn, Darren Mieszkowski, Tomas Sykora und James Arniel.

Und die der Nauheimer: Tim Coffman, Huba Sekesi, Fabian Herrmann, Jordan Hickmott, Felix Bick und Mick Köhler

+++ Der Heuboden hat für heute übrigens eine Choreo vorbereitet. Sieht aus, als würde die groß ausfallen.

+++ Mit Nauheim ist der Tabellen-Vierte zu Gast (39 Punkte). Die Huskies führen die Tabelle mit 50 Punkten weiter an.

+++ Mehr Infos aus erster Hand gibt‘s im zweiten Drittel, wenn Stephan Tramm im Radio mitkommentiert.

+++ Bei den Huskies sind heute Jake Kielly und Fabian Ribnitzky sind nicht im Kader. Oleg Tschwanow und Jake Weidner fehlen mit Oberkörperverletzung. Pierre Preto und Stephan Tramm mit Unterkörperverletzung.

+++ Ein Derby gab es in dieser Saison bereits. Das haben die Kasseler 5:3 für sich entschieden. Uns ist es in Erinnerung geblieben, weil es extrem neblig war in Nauheim. Die meiste Zeit konnten wir eines der Tore nicht sehen.

+++ Und natürlich gibt‘s auch Applaus, als die Huskies jetzt aufs Eis kommen.

+++ Die Nauheimer kommen als erstes aufs Eis und werden - es ist ja Derby - mit Buh-Rufen empfangen. Applaus gibt‘s aus dem schon recht gut gefüllten Gästeblock.

+++ Hier gibt‘s die Aufstellung der Kasseler:

7 Joel Keussen
15 Denis Shevyrin
16 Vincent Schlenker
17 Joel Lowry
18 Lois Spitzner
22 Marco Müller
23 Timothy McGauley
24 Alec Ahlroth
27 Thomas Reichel
29 Neufeld Nick
35 Gerald Kuhn
49 Steven Seigo
63 Maximilian Faber
66 Darren Mieszkowski
67 Lars Reuß
71 Tristan Keck
73 Tom Geischeimer
74 Tomas Sykora
89 Hans Detsch
91 James Arniel

Und die der Gäste:

6 Tim Coffman
9 Huba Sekesi
10 Andreas Pauli
11 Philipp Wachter
14 Kevin Niedenz
15 Robin van Calster
16 Christoph Körner
18 Tobias Wörle
19 Taylor Vause
23 Marius Erk
25 Fabian Herrmann
26 David Cerny
27 Michael Bartuli
29 Leo Hafenrichter
31 Felix Bick
34 Pascal Steck
36 Jerry Pollastrone
61 Jordan Hickmott
77 Mick Köhler
80 Rihards Babulis
91 Marc El-Sayed

Die Unparteiischen: 1. Schiedsrichter Marcus Brill, 2. Schiedsrichter Nikolas Neutzer, 1. Linesperson Chris Otten, 2. Linesperson Tobias Treitl, Punktrichter Oliver Krimm

+++ Eine Ankündigung gibt‘s heute gleich zu Beginn: Stephan Tramm ist heute im Mitteldrittel zu Gast im Radio.

+++ Ein herzliches Hallo aus der Kasseler Eissporthalle. Derbyzeit! Los geht‘s um 16.30 Uhr.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare