Der Ticker zum Nachlesen

Kassel Huskies gewinnen souverän gegen Freiburg

Huskies Radio und Liveticker Logo
+
Kassel Huskies Liveradio

Dieser Sieg war absolut verdient: Die Kassel Huskies gewinnen ohne Gegentor gegen die Wölfe aus Freiburg. Der Ticker zum Spiel um Nachlesen.

Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de.

Kassel Huskies - EHC Freiburg 5:0 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel 131
Freiburg 000

Tore: 1:0 Granz (17. Minute), 2:0 Trivino (27.), 3:0 Gams (33.), 4:0 Cameron (38.), 5:0 Detsch (51.)

Strafen: Kassel 10 - Freiburg 6

Zuschauer: 2298

+++ Während die Huskies-Fans ihre Mannschaft feiern, verabschieden wir uns. Danke fürs Mitlesen und Zuhören - und bis zum nächsten Mal.

+++ Den Spielbericht gibt‘s gleich online, später im ePaper und morgen natürlich in der Zeitung.

+++ Hoffen wir, dass die Kasseler diesmal den Schalter endgültig umgelegt haben.

+++ 5:0 gewinnen die Huskies. Und das ist nicht nur absolut verdient, sondern auch komplett ungefährdet.

Die Fans zählen die letzten Sekunden runter und dann: Schluss hier in der Kasseler Eishalle.

60. Geischeimer aus der Distanz - wird geblockt.

60. Kuhn fängt die Scheibe nach einem gefährlichen Schuss von Allen ab.

+++ Es folgt: „Oh wie ist das schön, so was hat man lange nicht gesehen, ohhhhhh …“

+++ Hier wird die Mona Lisa angestimmt. 

59. Danner versucht die Scheibe wegzuschlagen, trifft allerdings den Videowürfel.

58. Granz versucht die Scheibe weiterzuleiten auf Cameron, der vorm Tor lauert, kann sich im Slot aber nicht durchsetzen.

57. Die Huskies sind wieder komplett.

57. Müller blockt einen Schuss von McLellan.

+++ Auch in dieser Überzahl werden die Wölfe nicht gefährlich.

55. Trivino lauert an der Blauen Linie, will Richtung Gäste-Tor starten. Das Zuspiel von Spitzner kommt allerdings viel zu ungenau.

55. Strafe gegen die Huskies. Keussen checkt George in die Bande - und muss nun zwei Minuten zwangspausieren.

55. Geischeimer fängt Pokorny auf der rechten Seite ab.

53. Cameron wird von Kurth abgedrängt, bringt die Scheibe zwar noch aufs Tor, die fängt Hempel allerdings ohne Mühe ab.

+++ Freiburg wehrt sich hier gar nicht mehr und so können die Huskies ihr Spiel machen.

51. Keussen mit einem Schlagschuss von der Blauen Linie - rechts vorbei.

+++ MacQueen spielt die Scheibe vors Tor, wo Detsch abzieht - und trifft. Ramalam!!!

+++ In der 51. Minute erhöhen die Huskies auf 5:0.

Toooooooooooooooooor für die Kasseler Huskies!!!

51. Cameron lenkt einen Schuss von Alberg mit dem Schuh am Kasseler Tor vorbei.

+++ Zernikel fährt von sich aus Richtung Strafbank, bloß: es gibt gar keine Strafe. Dafür Pfiffe von den Fans.

+++ Der Kasseler hält sich den Mund, fährt vom Eis.

50. Shevyrin bekommt einen Arm oder Schläger ins Gesicht, bleibt auf dem Eis liegen. Das Spiel wird aber erstmal nicht unterbrochen.

+++ 2298 Zuschauer sind heute in der Halle.

49. Die Gäste kontern. McLellan ist es, der da über rechts heranstürmt und auch abschließen kann. Kuhn fängt die Scheibe ab - und dann ist erstmal kurz Pause: Powerbreak.

48. Riesen Möglichkeit für Trivino!!! Der Kasseler bekommt die Scheibe von Laub, kann freistehend aus kurzer Distanz abziehen, schlenzt den Puck aber gaaaaaaaanz knapp am Tor der Wölfe vorbei.

+++ Von den Gästen kommt derweil nicht mehr viel. Die Wölfe sind heute völlig zahnlos.

47. MacQueen scheitert an Hempel.

46. Huskies-Kapitän Shevyrin hat viel Platz in der Zone der Wölfe, kurvt unbehelligt durchs Gäste-Drittel. Sein Abschluss missglückt dann allerdings, denn der Puck segelt weit überm Tor hinweg.

46. Die Freiburger sind wieder komplett.

45. Trivino versucht vorm Tor die Kelle reinzuhalten, erwischt die Scheibe aber nicht. Schade!

45. MacQueen gefährlich von rechts, scheitert an Hempel.

44. Die Kasseler können in der ersten Minute Überzahl keinen Druck aufbauen.

44. Strafe gegen die Wölfe. Allen muss 2 Minuten wegen Behinderung vom Eis.

43. Shevyrin aus kurzer Distanz, scheitert an Hempel.

+++ Das war zu wenig von den Kasselern.

43. Die Kasseler können weder die doppelte noch die einfach Überzahl nutzen: Freiburg ist wieder komplett.

42. Die Gäste sind wieder zu viert.

42. Keussen versucht sich im Slot durchzusetzen, das klappt nicht.

41. Rutkowski aus der Distanz - Hempel hält.

+++ Die Gäste haben den Torwart gewechselt. Hempel steht nun auf dem Eis.

41. Die Huskies setzen sich fest. MacQueen zieht aus dem linken Bullykreis ab, trifft die Scheibe aber nicht richtig.

Weiter geht‘s. Das Schlussdrittel läuft.

+++ Die Huskies dürfen die ersten 1:19 Minuten mit zwei Mann mehr spielen, dann kehrt Pageau zurück.

+++ In 2 Minuten geht es hier weiter.

+++ 4:0 steht es nach 40 Minuten - und diese Führung der Huskies, sie ist verdient.

Und dann ist Pause hier in der Kasseler Eishalle.

40. Minute: Rutkowski zieht nochmal ab - knapp vorbei!!

+++ Fünf gegen drei jetzt also.

40. Minute: Nächste Strafe gegen Freiburg - 5 Sekunden vor Drittelende. Pokorny muss bei Pageau Platz nehmen - wegen eines Stockchechks.

40. Minute: Verdeckter Schuss von Rutkowski. Der bleibt vorm Tor hängen.

+++ Die Huskies damit das erste Mal heute Abend in Überzahl.

40. Minute: Strafe gegen die Gäste. Pageau stoppt Trivino unsanft - und muss so 2 Minuten in die Kühlbox.

+++ Heute passt es bei den Huskies. Und man fragt sich: Warum nicht die ganze Zeit so? Wobei man natürlich bedenken muss, dass bei den Freiburgern zuletzt auch vieles nicht rund lief.

+++ Die Huskies kontern. Cameron ist es, der da über rechts kommt, überlegt, schaut und die Scheibe durch die Beine von Cerveny über die Linie schiebt. 4:0 nach 38 Minuten Ramalam!

+++ Wie schön war das?!!

Toooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

38. Minute: Trivino verhindert, dass Brückmann auf der linken Seite zum Schuss kommt. Dafür darf Danner von rechts abziehen, trifft aber ins Außennetz.

37. Minute: Nächste gute Möglichkeit für die Kasseler. Granz spielt sich sehenswert durch die Zone der Gäste und versucht es dann aus kurzer Distanz mit der Rückhand. Cerveny hält.

36. Minute: Ordentlich was los vorm Tor der Gäste. Die Huskies können sich da aber letztlich nicht durchsetzen.

+++ Der Support der Fans heute ist wirklich klasse. Die peitschen die Huskies hier regelrecht nach vorne.

+++ Keussen wird übrigens auf der Bank behandelt.

35. Minute: Nun gibt es das zweite Powerbreak.

34. Minute: Riesen Möglichkeit für die Kasseler: Die kontern. Und das mit ordentlich Tempo. Trivino passt dann auf Cameron, der direkt abzieht. Ceverny rettet von der Linie.

34. Minute: Keussen wirft sich in einen harten Schuss von McLellan. Das hat ordentlich weh getan.

33. Minute: Schlagschuss von Pageau. Kuhn ist die Sicht verdeckt. Das macht aber nichts, denn die Scheibe springt von Kuhns Brustpanzer weg.

+++ Bevor es weitergeht, diskutieren sie Unparteiischen noch mit Gäste-Trainer Robert Hoffmann.

+++ Torschütze war tatsächlich Gams.

+++ Jetzt aber: Der Treffer zählt. 3:0 Huskies!!!

+++ So lange brauchen die Unparteiischen selten. Da war aber auch ordentlich was los am Tor der Wölfe.

+++ Die Entscheidung dauert.

+++ Shevyrin war da beteiligt. War er sogar noch dran und hat den Puck über die Linie gestochert? War von hier nur schwer zu sehen.

+++ Was war passiert? Die Huskies haben gekontert. Gams war es dann, der abgezogen hat. Cerveny hatte die Scheibe, konnte sie aber nicht festhalten. Danach gab es Rudelbildung am Tor der Wölfe und die Scheibe rutschte über die Linie.

+++ Die Fans feiern ihr Teams schon, es gibt aber Videobeweis.

Toooooooooooooooooor gegen die Kassel Huskies!

32. Minute: Brückmann mit einem Schuss aus der Distanz. Der kommt viel zu ungenau, geht weit am Kasseler Tor vorbei.

32. Minute: Riesen Möglichkeit für die Gäste: Allen taucht allein vor Kuhn auf und der fängt die Scheibe in einer Glanztat ab. Mega Safe des Kasseler Keepers.

31. Minute: Keussen wird vorm Tor der Wölfe von Pageau mit einem Stockschlag gestoppt. Geahndet wird das Ganze allerdings nicht.

+++ Das war die zweite Überzahl der Gäste, in der diese nicht mal aufs Tor der Kasseler geschossen haben.

30. Minute: Die Huskies sind wieder komplett. 

+++ Valentin war da mitgelaufen, kam aber auch nicht mehr an die Scheibe.

29. Die Kasseler kontern. Granz versucht sich auf rechts gegen zwei Mann durchzusetzen - das klappt aber. nicht.

28. Minute: Die erste Minute spielen die Huskies auch diese Unterzahl souverän runter, lassen die Wölfe nicht in Formation kommen.

28. Minute: Strafe gegen die Huskies - und die regt die Fans richtig auf, denn das war eine sehr harte Entscheidung. Tramm hatte da normal geklärt. Aber hilft nichts: Der Husky muss 2 Minuten vom Eis.

+++ Nach einem Querpass von Cameron steht Trivino auf der rechten Seite frei und bringt die Scheibe über die Linie.

+++ In der 27. Minute erhöhen die Kasseler auf 2:0.

Tooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

27. Minute: Die Huskies sorgen für Torgefahr in der Zone der Wölfe: Trivino scheitert auf der linken Seite aber aus kurzer Distanz an Cerveny.

27. Minute: Brückmann aus der Distanz, schießt Granz an.

26. Minute: Es gibt erste Handgreiflichkeiten in der Zone der Wölfe. Noch geht das Ganze ohne Strafen auseinander.

26. Minute: Nochmal die Gäste. Diesmal Allen. Kuhn hält.

26. Minute: Pageau jetzt mit der Rückhand - vorbei.

25. Minute: Die Gäste kontern gefährlich. Wittfoth dann von links, Detsch wirft sich in den Schuss, kann die Scheibe aber nicht abfangen. Das erledigt Kuuuuuuuhn.

+++ Haben die Kasseler gut gespielt diese Unterzahl.

25. Minute: Die Wölfe setzen sich doch noch fest, kommen aber bis zum Ende der Kasseler Strafe nicht zum Abschluss. Erst als Gams wieder auf dem Eis ist, darf sich Billich noch aus dem rechten Bullykreis probieren. Kuhn hält.

23. Minute: Dicke Möglichkeit für Kassel in Unterzahl. Die Gastgeber kontern. Trivino spielt dann ab auf Spitzner, der gefährlich abzieht - aber an Cerveny scheitert.

+++ „Kämpfen Kassel, kämpfen“, fordern die Fans.

+++ Bevor es weitergeht, diskutieren Tramm und Pageau noch an der Spielerbank.

23. Minute: Strafe gegen die Huskies. Gams muss 2 Minuten auf die Bank - wegen eines Ellbogen-Checks. Die Kasseler sind damit zum dritten Mal heute Abend in Unterzahl.

22. Minute: Dicke Möglichkeit zum 2:0: Die Huskies kontern. Cameron zieht aus dem rechten Bullykreis ab. Cerveny lässt prallen. Das nutzt Trivino und legt nach, kommt aber ebenfalls nicht am Keeper der Gäste vorbei.

21. Minute: Verdeckter Schuss von Pageau von der Bande. Kuhn behält den Überblick und fängt den Puck ab.

Weiter geht‘s. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Im Mitteldrittel ist heute Michael Claar, der Team-Zahnarzt der Kasseler, Co-Kommentator im Radio. Er sponsert uns in dieser Saison.

+++ Und da sind auch die Freiburger wieder.

+++ Die Huskies sind zurück auf dem Eis.

+++ Die Kasseler haben gut begonnen, hatten zwei dicke Chancen. Dann herrschte aber erstmal Flaute - bis sich die Nordhessen doch noch mit der Führung belohnten.

+++ 1:0 führen die Huskies nach 20 Minuten.

Das war‘s im ersten Drittel. Pause hier in der Kasseler Eissporthalle.

20. Minute: Danner hält einfach mal aus der Distanz drauf, die Scheibe segelt aber weit, weit am Kasseler Tor vorbei.

19. Minute: Kuhn fängt den Puck nach einem Schuss aus den Zentrum ab - und das, obwohl da einiges los war vor seinem Tor.

18. Minute: Makuzki spielt die Scheibe mit der Rückhand vors Tor der Huskies, findet da allerdings keinen Abnehmer.

+++ Müller legt die Scheibe quer und dann ist es Granz, der von der Blauen Linie abzieht - und die Scheibe zum 1:0 in die Maschen holt. Ramalam!

+++ In der 17. Minute gehen die Huskies in Führung.

Tooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

16. Minute: Die Huskies sind wieder komplett.

16. Minute: Die Huskies befreien sich erneut - und so musste Kuhn bisher nur einmal eingreifen in dieser Kasseler Unterzahl.

15. Minute: Die Huskies verhindern, dass die Gäste in Formation kommen. Allerdings machen sie sich dann selbst das Leben schwer, bekommen den Puck. nicht kontrolliert aus dem eigenen Drittel.

14. Minute: Strafe gegen die Huskies. Shevyrin muss wegen Beinstellens 2 Minuten in die Box.

14. Minute: Danner mit einem Distanzschuss. Der wird geblockt.

14. Minute: Wittfoth versucht es über rechts, spielt Keussen aus, wird dann allerdings von Tramm gestoppt.

13. Minute: Es wird gefährlich am Kasseler Tor. Denn nach einem Zweikampf zwischen Krüger und George rutscht die Scheibe knapp links vorbei.

12. Minute: Nach einem Zuspiel von Trivino ist es Laub, der es aus spitzem Winkel probiert, aber an Cerveny scheitert.

11. Minute: Spitzner versucht von rechts vors Tor zu spielen. Das misslingt, weil Neher den Schuh dazwischen hat.

10. Minute: Verdeckter Schuss von Pageau aus der Distanz, der Freiburger schießt aber Allen an.

9. Minute: Es gibt das erste Powerbreak.

9. Minute: Auf der anderen Seite muss Kuhn ebenfalls eingreifen, fängt den Nachschuss von Billich aber auch ab.

9. Minute: Und nochmal die Nordhessen. Und wie! Laub trifft den Pfosten!

9. Minute: Dicke Möglichkeit für die Huskies. Rutkowski zieht ab, Trivino fälscht ab und dann rutscht der Puck nur Zentimeter am Tor der Freiburger vorbei!

8. Minute: George, der den Goldhelm des Topscorers bei den Gästen trägt, startet allein Richtung Kasseler Tor - aber Abseits. Uff, das hätte böse enden können.

7. Minute: Die Freiburger haben einfach zu viel Platz in der Zone der Kasseler. Das nutzt Goerge und zieht von rechts aus spitzem Winkel ab. Kuhn ist zur Stelle.

7. Minute: Feiner Schuss von Shevyrin. Der zieht flach ab. Cerveny fängt die Scheibe mit dem Schoner ab.

6. Minute: MacQueen spielt sich sehenswert durch die Zone der Gäste - sein Schuss aus dem Zentrum wird dann allerdings geblockt.

5. Minute: Und da sind die Huskies auch schon wieder komplett. Haben sie souverän gemacht mit einem Mann weniger.

5. Minute: McLellan aus dem linken Bullykreis - die Scheibe landet am Außennetz.

4. Minute: Danach ist erstmal Schluss mit Freiburger Angriffsbemühungen in Überzahl - denn die Kasseler befreien sich.

3. Minute: Spitzner blockt einen Schuss von Pokorny von links.

3. Minute: Es gibt die erste Strafe gegen die Huskies. Granz muss 2 MInuten auf der Bank Platz nehmen - wegen eines unkorrekten Körpereinsatzes.

+++ Das hätte das 1:0 sein müssen!

2. Minute: Riesen Möglichkeit für die Huskies!! Trivino spielt die Scheibe vorm Tor quer auf Tramm, der es aus spitzem Winkel versucht - aber am stark parierenden Gäste-Keeper Cerveny scheitert.

1. Minute: Huskies-Schlussmann Jerry Kuhn muss zum ersten Mal eingreifen - nach einem Schuss von McLellan aus dem rechten Bullykreis. Mühe hat der Kasseler Keeper mit diesem Versuch nicht.

1. Minute: Orendorz versucht die Scheibe vors Tor zu bringen, die wird aber von McLellan abgefangen.

Los geht‘s. Das Spiel läuft. Jetzt heißt es also: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Die Stimmung in der Halle stimmt schon jetzt - da ist kein Nachlassen zu beobachten gewesen in den letzten Spielen.

+++ Hier gibt‘s noch fix die Starting Six der Kasseler:

27 Eric Valentin
35 Gerald Kuhn
62 Dieter Orendorz
89 Hans Detsch
92 Troy Rutkowski
95 Jamie MacQueen

Und die der Wölfe:

20 Marcel Kurth
24 Nick Pageau
28 Jordan George
64 Patrik Cerveny
90 Scott Allen
91 Tyson McLellan

+++ Mit You‘ll never walk alone starten wir auch im Radio. Viel Spaß bei der Übertragung.

+++ Hier eine kleine Umfrage zum Spiel:

+++ Übrigens: Eine Niederlage nach 4:0-Führung gab‘s für die Kasseler zuletzt vor fast sechs Jahren. Am 8. Januar 2016 verloren sie gegen die Ravensburg Towerstars noch 4:5 nach Penaltyschießen.

+++ Gegen Heilbronn waren einmal mehr die Konter der Falken das Problem.

+++ Zweimal haben die Huskies in dieser Saison erst gewonnen, das letzte Spiel am Sonntag in Heilbronn aber verloren - nach einer 4:0-Führung. 5:7 lautete das Ergebnis am Ende - eine denkwürdige Niederlage.

+++ Mit Freiburg ist heute der Tabellen-Zwölfte zu Gast. 9 Punkte haben die Wölfe in 10 Spielen geholt. Die Huskies sind mit 5 Punkten weiter Schlusslicht - und können das heute auch mit einem Sieg nicht ändern.

+++ Die Huskies haben zudem bekannt gegeben, dass sie mit Maksim Minaychev ein Talent aus ihrem Nachwuchs für die DEL2 lizenziert haben. Der 18-Jährige spielt heute allerdings nicht.

+++ Bei den Kasselern ist heute erstmals Louis Trattner dabei. Er ist mit einer Förderlizenz vom Kooperationspartner Hannover Scorpions spielberechtigt.

+++ Jerry Kuhn wird das Kasseler Tor hüten. Nicht dabei ist Jake Weidner.

+++ Hier gibt‘s schonmal die Aufstellung der Huskies:

7 Joel Keussen
10 Brett Cameron
15 Denis Shevyrin
18 Lois Spitzner
20 Jonas Neffin
22 Marco Müller
23 Oliver Granz
26 Timo Gams
27 Eric Valentin
28 Paul Kranz
35 Gerald Kuhn
62 Dieter Orendorz
70 Stephan Tramm
72 Tim Lucca Krüger
73 Tom Geischeimer
86 Corey Trivino
89 Hans Detsch
92Troy Rutkowski
94 Lukas Laub
95 Jamie MacQueen
98 Louis Trattner

6 Lennart Otten
7 Kai Zernikel
8Oleg Leon Tschwanow
9 Nikolas Linsenmaier
12 David Makuzki
14 Simon Danner
20 Marcel Kurth
24 Nick Pageau
27 Marvin Neher
28 Jordan George
42 Maurice Hempel
43 Marc Wittfoth
47 Philip Feist
64 Patrik Cerveny
77 Manuel Alberg
79 Calvin Pokorny
81 Christian Billich
82 Sofiene Bräuner
86 Alexander Brückmann
90 Scott Allen
91 Tyson McLellan

Und noch die Unparteiischen:

1. Schiedsrichter Marc André Naust
2. Schiedsrichter Nikolas Neutzer
1. Linesman Dominic Kontny
2. Lineman Denis Kyei-Nimako
Punktrichter Torsten Grunzke

+++ Ein herzliches Hallo aus der Kasseler Eissporthalle, wo heute die Wölfe aus Freiburg zu Gast sind.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.