1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Live auf HNA.de: Kassel Huskies feiern gegen den ESV Kaufbeuren den 15. Sieg in Folge

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Björn Friedrichs

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Die Kassel Huskies empfangen heute in der heimischen Eissporthalle den ESV Kaufbeuren. Wir übertragen die DEL2-Partie ab 19.30 Uhr im Radio und im Liveticker.

Wir übertragen die Partie im Radio kostenlos und in voller Länge - unterstützt von unserem Sponsor Claar Zahnärzte. Zur Radioübertragung geht es hier Auf der Website und in der App unseres Anbieters Mixlr können Sie (nach kostenloser Anmeldung) auch kommentieren.

Kassel Huskies - ESV Kaufbeuren 2:1 (0:0, 1:1, 1:0)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel011
Kaufbeuren010

Tore: 1:0 (24.) Weidner, 1:1 (36.) Schütz, 2:1 (43.) Sykora (4:5)

Strafen: Kassel 4 - Kaufbeuren 4

Zuschauer: 3453

+++ Danke fürs Mitlesen und Zuhören im Radio! Den Spielbericht gibt‘s hier online und morgen in der Zeitung. Wir sind kommende Woche am Sonntag wieder am Start, dann sind die Dresdner Eislöwen hier zu Gast.

+++ Die Huskies stellen damit ihren eigenen Zweitliga-Siegesserien-Rekord von 1984 ein. Am Sonntag beim Spiel in Landshut können sie dann einen neuen Bestwert aufstellen.

+++ Da wurde es nochmal spannend, es gab auch noch zwei Direktschüsse der Kaufbeurer. Aber es bleibt beim 2:1. Die Huskies feiern den 15. Sieg in Folge!

60. Das Spiel ist aus!

10 Sekunden noch!

60. Die Huskies können sich erstmal befreien.

+++ Die Schiris sind zurück. Kein Tor! Weiter 2:1 für die Huskies, weiter Überzahl für die Gäste.

+++ 42 Sekunden sind noch zu spielen. Aber die Schiris sind jetzt erstmal unterwegs.

+++ Das war schwierig zu sehen von hier oben. In meinen Augen war der Puck da an Latte oder Pfosten, aber eher nicht drin.

60. Und dann?! Ein Kaufbeurer jubelt, aber der Puck ist wohl bei Kuhn. War der drin? Es wird Videobeweis angezeigt, aber auch erstmal kein Tor.

+++ 1:09 Minuten sind jetzt noch auf der Uhr. Kaufbeuren nimmt den Torwart raus. Bully vor Kuhn.

+++ Kaufbeuren nimmt Auszeit. Diese Sichtweise hat der Hauptschiedsrichter hier übrigens exklusiv. Das war nie und nimmer eine Strafe.

59. Unfassbar. Die Huskies kontern, Keck überholt seinen Gegenspieler, wird zu Fall gebracht. Und die Schiedsrichter entscheiden auf Strafe. Aber gegen Keck. Lautes Pfeifkonzert hier in der Halle.

59. Zwei Minuten noch!

58. Achtung, jetzt ist es gefährlich vor Kuhn. Aber zweimal haben die Huskies da Glück.

57. Auf der anderen Seite versucht es Lehtonen aus der Drehung. Kuhn hat die Scheibe aber im Nachfassen.

56. Jetzt mal wieder. Faber hat freie Bahn, schießt aber knapp vorbei.

56. Jetzt ging es hier eine Weile zwar hin und her, aber große Chancen konnten sich beide Teams nicht herausspielen. Gut für die Huskies, denn sie führen ja 2:1.

52. Die Strafzeit Kaufbeurens läuft ab, Keck jagt den Puck nochmal ans Außennetz.

+++ Es bleibt aber ohne weitere Strafzeiten.

+++ Jetzt gibt es kurz Diskussionen, weil Kaufbeurens Laaksonen im Geschehen etwas abbekommen hatte am Kopf.

51. Dann aber! Fabers Schuss wehrt Fießinger ab, der Abpraller fällt Keck vor die Füße. Doch der Goldhelm bringt den Puck nicht über die Linie.

50. Auch dieses Powerplay ist bislang sehr harmlos. Noch haben die Huskies keinen Weg durch die Kaufbeurer Defensive gefunden.

+++ Die Zuschauerzahl: 3453. Aber ehrlich gesagt: Wir hätten locker mal 1000 mehr geschätzt.

50. Tolle Stimmung hier - und die Huskies jetzt zum dritten Mal in Überzahl. Schütz bringt Lowry zu Fall. Aber erstmal Powerbreak.

48. Keck aus dem Nichts, aber auch knapp vorbei.

47. McGauley! Knapp vorbei. Diese Phase sollten die Huskies jetzt eigentlich nutzen.

46. Nächste tolle Möglichkeit! Lowry kurvt ums Tor, verzögert dann und schießt knapp vorbei.

45. Starke Aktion von den Huskies! Schlenker macht Druck, erkämpft sich vorne an der Bande den Puck und legt ihn zurück. Über Preto kommt die Scheibe zu Ahlroth, dessen Schuss Fießinger festhält.

43. Sykora klaut seinem Gegenspieler die Scheibe und marschiert los. Vor dem Tor behält er die Nerven und schiebt Fießinger den Puck durch die Beine. 2:1!

Aber Achtung: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HUSKIES!

43. Die Gäste das erste Mal heute in Überzahl. Und da wird es gleich richtig gefährlich. Querpass vor dem Tor entlang, Thiel schießt direkt, Kuhn hält.

43. Und jetzt gibt es die erste Strafe gegen die Huskies. Kapitän Denis Shevyrin muss für zwei Minuten raus, Haken.

41. Und Kaufbeuren wieder komplett. Da haben die Huskies mal gar nichts aus dem Powerplay gemacht.

41. Weiter geht‘s!

+++ Die Teams sind zurück, die Huskies dann gleich in diesem Spiel mit Playoff-Charakter noch 47 Sekunden in Überzahl. Thiel sitzt bei Kaufbeuren noch draußen.

+++ Gleich geht‘s ins letzte Drittel. Wer holt sich den Sieg im Spitzenspiel? Und bauen die Huskies ihre Siegesserie auf 15 aus? All das entscheidet sich gleich.

+++ Der Ausgang hier ist echt offen. Kaufbeuren schafft es nicht selten, die Huskies auch mal hinten einzuschnüren. Das hat man in dieser Saison bei Spielen mit Kasseler Beteiligung selten gesehen.

+++ Diesmal waren die Huskies zu Drittelbeginn besser im Spiel und gingen durch Jake Weidner auch in Führung. Aber Kaufbeuren wehrt sich hier ganz stark gegen die Niederlage. Der Ausgleich von Schütz war daher auch verdient. Das verspricht doch reichlich Spannung im Schlussabschnitt.

40. Dann ist das Drittel zu Ende.

40. Die Huskies spielen sich Kaufbeuren zurecht, Sykora kommt dann zum Direktschuss, trifft den Puck aber nicht richtig. Kein Problem für Fießinger.

39. Strafe gegen Kaufbeuren! Thiel muss wegen Haltens zwei Minuten runter. 1:12 Minuten noch im zweiten Abschnitt.

38. Da ist er wieder auf und davon, der Schnellzug namens Keck. Aber Fießinger ist bei dem harten Schuss aus vollem Lauf zur Stelle.

37. Die Huskies versuchen direkt nachzulegen. Fabers Schuss rauscht knapp vorbei, dann hat Seigo eigentlich freie Bahn. Sein Schuss wird aber gerade noch ins Fangnetz abgefälscht.

36. Das haben die Gäste heute schon öfter versucht, nun führt es zum Erfolg. Simon Schütz schlenzt aus der Distanz, vor dem Tor stehen viele Spieler. Kuhn sieht den Puck nicht kommen, der ihm dann durch die Beine rutscht.

36. Tor für Kaufbeuren.

35. Das war knapp! Weidner bedient Lowry, dessen Schuss wehrt Fießinger gerade so ab.

35. Jetzt wieder die Huskies. Lowry spielt durch die Luft vor das Tor, da haut McGauley knapp daneben.

34. Jetzt wäre der Ausgleich allerdings langsam durchaus verdient. Keussen verliert die Scheibe an Lehtonen, der schaufelt sie knapp drüber.

33. Super-Kuuuuuuhn bringt die Gäste zur Verzweiflung. Gerade schießt Appendino mit der Rückhand brandgefährlich, aber der Goalie pflückt den Puck ohne ein Wimpernzucken aus der Luft. Das gibt Sprechchöre vom Heuboden.

32. Jetzt haben die Gäste Glück. Bei Seigos Schuss sieht Fießinger nichts, fast wäre ihm der Puck durch die Beine gerutscht. Und auch die Nachschuss-Chance lassen die Huskies nur knapp liegen.

+++ Feststeht übrigens schon jetzt. Mit dem Treffer haben die Huskies klargemacht, dass sie auch im 38. Saisonspiel immer getroffen haben. Auf Spiele gegen Kassel freut sich kein Torhüter in der DEL2.

30. Wieder Kuuuuuuhn! Lewis hat da viel Platz am linken Bullykreis, den harten Schlenzer wehrt der Torwart mit der Schulter zur Seite ab.

29. Es geht hin und her, jetzt wieder die Gäste. Lehtonen versucht es aus der Distanz, wieder wird Kuhn zugestellt. Aber wieder pariert der Goalie mit etwas Glück und macht die Scheibe fest.

28. Starke Aktion von Tristan Keck. Der tunnelt Echtler mit dem ersten Kontakt, spurtet dann davon. Fießinger pariert gerade so mit dem Schoner, Ahlroths Nachschuss geht vorbei.

27. Gefährliche Chance für den ESVK. Lammers schießt von der Blauen Linie, da hat Kuhn keine Sicht. Er wehrt den Puck aber mit Glück und Geschick ab.

25. Und fast das 2:0 hinterher. Keck und Mieszkowski kontern gegen einen Kaufbeurer, Mieszkowski scheitert haarscharf am Torwart.

24. Schönes Tor! Tim McGauley behält die Übersicht, spielt den Puck punktgenau zu Weidner, der am kurzen Pfosten am verdutzten Fießinger vorbei abfälscht. Endlich ein lautes Rama Lama Ding Dong!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HUSKIES!

23. Und dann ist es auf der anderen Seite gefährlich. Florian Thomas fälscht ab, Kuhn weiß kurz nicht, wo der Puck ist, legt dann aber sicher die Fanghand drauf.

23. Nächste gute Idee. McGauley chippt den Puck vor den Kasten, aber Lowry kann den in der Luft nicht verwerten.

22. Müller schießt aus der Distanz, Ahlroth fälscht ab. Der Puck trudelt knapp vorbei.

21. Weiter geht‘s! Das zweite Drittel läuft.

+++ Kaufbeuren ist hier besser in die Partie gekommen, aber das Blatt hat sich inzwischen gewendet. Die Huskies waren etwas überlegen, haben ihre guten Chancen aber ausgelassen. Die Gäste zeigen hier aber auch, warum sie auf Platz zwei stehen. Das kann ein spannender Eishockey-Abend werden.

20. Und dann ist Pause! Das erste Drittel des DEL2-Spitzenspiels endet torlos 0:0.

19. Wieder die Huskies, diesmal brennt es lichterloh. Erst verzieht Lowry ganz knapp, dann verpasst Weidner am zweiten Pfosten haarscharf. Da hätte es klingeln können.

19. Jetzt versucht es mal Weidner aus verdeckter Position. Aber auch der Schuss ist etwas zu unplatziert und deshalb leichte Beute für Fießinger.

16. Kaufbeuren mit einer Druckphase, aber dann plötzlich die Huskies. Mieszkowski fängt einen Aufbaupass ab, steht so frei vor Fießinger. Es bleibt aber beim 0:0.

15. Kaufbeurens Thiel und kurz darauf Ex-Husky Dieter Orendorz schießen jeweils von der Blauen Linie, beide Male aber blockt Spitzner den Puck weg - einmal in Fußballer-Manier per Grätsche auf dem Eis.

14. Preto wühlt sich an mehreren Gegenspielern vorbei, sein Schuss bleibt aber hängen.

+++ Kaufbeuren wieder komplett.

12. Plötzlich die Konterchance für die Gäste. Laaksonen kommt am 2. Pfosten an den Puck, will Kuhn umkurven, aber der Huskies-Goalie macht sich laaaaang - und pariert mit dem Schlittschuh.

11. Keck mit der Doppelchance! Erst ist sein Direktschuss kein Problem für Fießinger, dann kommt er im Verlauf aber im Slot frei zum Schuss. Wieder ist der Torwart Endstation.

11. Die Huskies jetzt im Powerplay! Maximilian Hops (wir verkneifen uns Wortwitze) muss bei Kaufbeuren zwei Minuten für Beinstellen runter. Da konnte der Husky nicht drüberhopsen. Okay, Entschuldigung, jetzt haben wir es doch getan.

10. Gute Chance jetzt für Kaufbeuren. Lammers schlenzt von der Blauen Linie, vor dem Tor wird die Scheibe abgefälscht. Aber Kuhn ist mit dem Schoner zur Stelle.

+++ Powerbreak. Noch keine Tore nach fast neun Minuten. Aber beide Teams hatten durchaus schon ihre Möglichkeiten, die Huskies dabei die zwingenderen. Aber zu einem Spitzenspiel gehören eben auch zwei starke Goalies, an denen bislang kein Vorbeikommen war.

8. Seigo mit toller Idee, den Puck scharf vor das Tor und auf den heransprintenden Spitzner zu spielen. Dessen Abfälscher geht aber doch recht weit drüber.

8. Jetzt ist der Puck ausnahmsweise mal aus dem Spiel. Und man kann für die ersten siebeneinhalb Minuten festhalten. Das hier ist ein Nauheim-Spiel, also dem Spiel der Huskies in der Wetterau von vor ein paar Wochen ähnlich. Hohes Tempo, gelegentliche Chancen, hohe Intensität.

6. Nächste gute Möglichkeit. Diesmal fälscht Reichel einen Schuss von Müller ab, der geht gerade noch so vorbei.

6. Riesenchance für die Huskies! Faber hat zentral viel Platz, geht Richtung Tor und will abziehen. Abgefälscht trudelt der Puck durch den Torraum, aber da kommt keiner mehr ran.

5. Jetzt Seigo aus der Distanz und durch den Verkehr. Aber der Schuss geht genau auf Fießingers Brustpanzerung.

5. Jetzt sind die Huskies aber da! McGauley hat den Puck in aussichtsreicher Position auf der Kelle. Er guckt Richtung Tor, will schießen - und wischt dabei über die Scheibe.

4. Die Gäste beginnen hier engagiert, die Huskies müssen sich anscheinend erstmal finden mit neuem Personal und etwas umgestellten Reihen. Soeben hatte Lowry nach dreieinhalb Minuten den ersten Schuss für Kassel.

3. Nächster Schussversuch von Lehtonen für Kaufbeuren, der geht aber einen guten Meter vorbei.

1. Keine 20 Sekunden sind gespielt, da haben die Gäste die erste Chance. Nach einem Konter kommt Lammers zum Abschluss, Kuhn kann den Puck aber unter sich begraben.

1. Das Spiel läuft!

+++ Die Halle ist richtig voll. Beide Teams sind da. Dann kann‘s ja jetzt gleich losgehen.

+++ Und die Huskies starten so:
Tor: Jerry Kuhn
Abwehr: Steven Seigo, Max Faber
Angriff: Joel Lowry, Jake Weidner, Tim McGauley

Hier sind die Starting Six beider Teams. Kaufbeuren startet folgendermaßen:
Tor: Daniel Fießinger
Abwehr: Simon Schütz, Nicolas Appendino
Angriff: Markus Lillich, Tyler Spurgeon, John Lammers

+++ Ihr könnt jetzt auch im Radio der Berichterstattung zuhören. Pascal und Steffen freuen sich, wenn ihr zuhört. Im Chat könnt ihr außerdem eure Fragen stellen.

+++ Die Gäste sind (fast) mit voller Kapelle da. Das heißt aber auch, dass ein Kontingentspieler aussetzen muss. Und Kaufbeurens Trainer Marko Raita verzichtet heute auf seinen Topscorer: Jacob Lagace ist nicht dabei.

+++ Dafür gibt es aber auch zwei Rückkehrer und einen Neuen: Joel Keussen ist nach Grippe zurück, Pierre Preto nach Muskelverletzung. Außerdem ist Torwart Kristian Hufsky heute erstmals als Back-up dabei.

+++ Aber heute fehlen den Huskies erneut einige Spieler. Jake Kielly, Hans Detsch und Jamie Arniel sind nicht im Kader, Lars Reuß spielt in Hamm. Oleg Tschwanow, Fabian Ribnitzky und Philipp Maurer sind verletzt.

+++ Die Huskies haben zuletzt 14 (!) Siege in Folge gefeiert. So oft haben sie in der DEL2 noch nie in Serie gewonnen. Aber heute kann es trotzdem noch einen neuen Rekord geben. Denn der Zweitliga-Siegesserien-Rekord liegt bei 15 Erfolgen. Das schaffte die ESG Kassel 1984.

+++ Spitzenspiel in der Eissporthalle, Rekordangriff bei den Huskies: Damit ein herzliches Hallo vom Spiel der Kassel Huskies gegen den ESV Kaufbeuren. Der Spitzenreiter empfängt den Tabellenzweiten.

Hier finden Sie am Abend den Ticker.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare