1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Liveticker zum Nachlesen: Kassel Huskies schlagen starken Aufsteiger Regensburg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Björn Friedrichs

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Das war ein tolles Spiel vor Weihnachten: Die Kassel Huskies schlagen die Eisbären Regensburg 6:3. Hier ist der Liveticker zum Nachlesen.

Kassel Huskies - die Eisbären Regensburg 6:3 (2:2, 1:1, 3:0)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel213
Eisbären Regensburg210

Tore: 1:0 Spitzner (7.), 1:1 Schmid (8.), 2:1 Sykora (12. - 4:5), 2:2 Weber (16.), 3:2 Weidner (26.), 3:3 Matus (28. - 5:4), 4:3 McGauley (47. - 5:4), 5:3 Sykora (57. - 5:4), 6:3 McGauley (59.)

Strafen: Kassel 12 - Regensburg 10

Zuschauer: 3516

Hier gibt‘s den Spielbericht

+++ Wir wünschen euch mit diesem Sieg frohe Weihnachten! Wir sind beim nächsten Heimspiel wieder für euch da, den Spielbericht gibt es gleich auf hna.de und natürlich morgen in der Zeitung! Frohe Feiertage!

+++ Dann ist das Spiel aus! Die Huskies schlagen den Aufsteiger aus Regensburg in einem tollen Spiel mit 6:3!

60. Reuß zieht nochmal vor den Kasten, wird aber im letzten Moment gestört.

60. Die letzte Minute läuft.

59. Wow, ist das super gespielt! Und wieder ist es diese starke Reihe um Sykora, McGauley und Lowry. Sykora spielt hinter dem Tor entlang auf Lowry, der sofort vor das Tor ablegt. Da lauert McGauley und trifft unhaltbar ins lange Eck. 6:3, die Entscheidung!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HUSKIES!

57. Starker Angriff der Huskies, den ersten Schuss von McGauley kann Williams noch abwehren. Dann steht Sykora aber richtig, staubt unhaltbar mit der Rückhand ab.

RAMA LAMA DING und KLINGELINGELING!

TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

+++ Vorhin hat das Powerplay zum Tor geführt. Gerne nochmal, Huskies!

56. Durchschnaufen! Denn es gibt jetzt eine Strafe gegen Regensburg. Schwamberger bekommt zwei Minuten für Stockschlag aufgebrummt.

56. Die Huskies sind wieder komplett. Ist das spannend jetzt.

55. Kielly vereitelt eine Großchance, dann kämpft Keck den Puck aus dem Drittel. Das gibt Applaus, als sei ein Tor gefallen.

+++ Regensburg in Überzahl - können die Huskies die knappe Führung verteidigen?

54. Und jetzt das: Tschwanow kriegt zwei Strafminuten, nachdem er klar und deutlich behakt und behindert wurde. Der Youngster löst sich aus der Umklammerung und kriegt dafür eine Strafe für Behinderung aufgebrummt. Diese Entscheidung kann hier keiner verstehen.

54. So bleibt Regensburg hier im Spiel und greift jetzt wieder mutiger an.

53. Irre, das Spiel hier müsste längst entschieden sein. Soeben hat Shevyrin das Auge für Schlenker, der am langen Pfosten sträflich freisteht. Der Pass kommt perfekt, aber Schlenker fälscht den scharfen Pass knapp neben das Tor ab.

+++ Für Mieszkowski geht es in die Kabine. Hoffentlich ist da nicht schlimmeres passiert.

52. Das Spiel ist gerade unterbrochen. Darren Mieszkowski liegt dahinten auf dem Eis, scheint etwas abbekommen zu haben. Er hält sich die linke Schulter. Das sieht nicht gut aus.

50. Fast das 5:3! Sykora marschiert am rechten Flügel auf und davon. Aber anders als im ersten Drittel scheitert er diesmal an Williams. Schade!

+++ Powerbreak, jetzt gibt‘s die Zuschauerzahl. 3516 Fans sollen hier sein. Aber ganz ehrlich: Die Halle sieht deutlich voller aus.

49. Faber (oder sollten wir sagen Gretzky?) marschiert los, lässt einen, nein zwei, nein drei Gegenspieler aussteigen und scheitert dann irgendwie mit der Rückhand noch am Schoner von Williams. Das wäre ein heißer Kandidat für das Tor des Monats gewesen.

+++ Jetzt müssen die Huskies mal eine Führung verteidigen!

47. Schön gespielt, dann der Querpass und Tim McGauley nagelt das Ding humorlos in den Kasten! 4:3!

TOOOOOOR TOOOOOOOOOR TOOOOOOOOOOOOOOR!

47. Strafzeit gegen Regensburg! Tomas Gulda muss für zwei Minuten raus. Jetzt aber, Huskies, auf geht‘s!

47. Seigo schlenzt mal durch den Verkehr auf den Kasten, aber Williams hat die Scheibe irgendwo verbuddelt. Keine Chance für einen Abstauber.

45. Die erste Minute in Unterzahl ist verstrichen, die Huskies haben das gut verteidigt bislang.

+++ Jetzt müssen die Huskies aufpassen. Zuletzt haben die Eisbären in Überzahl zugeschlagen.

+++ Kaum schreib ich es, da muss Joel Lowry auf die Strafbank. Zwei Minuten für unnötige Härte.

43. Die Huskies in der Anfangsphase des Drittels zwar nicht mehr in Überzahl, aber drückend überlegen.

43. Unfassbar, jetzt schießt Faber - und trifft die Latte!

42. Ohaaaa, das muss das Tor sein. Keck kommt zweiten Pfosten zum Schuss, verfehlt aber das leere Eck.

42. Auch Schlenkers Schlagschuss findet nicht den Weg ins Tor.

41. Und wieder versucht es Keck, diesmal aus spitzem Winkel. Der rauscht knapp vorbei.

41. Den ersten Abschluss nimmt sich Goldhelm Keck. Der ist aber kein Problem für Williams.

41. Das Schlussdrittel läuft - und die Huskies sind noch gut anderthalb Minuten in Überzahl.

+++ So, gleich geht es weiter hier. 3:3 steht‘s zwischen Huskies und Eisbären, das dürfte ein spannendes Schlussdrittel werden. Wer beschenkt sich hier mit einem Sieg zum Weihnachten?

+++ Fest steht hier: Die Huskies müssen richtig ackern, wenn sie sich drei Punkte unter den Weihnachtsbaum legen wollen. Aber ins dritte Drittel gehen sie ja gleich erstmal mit 1:37 Minuten Powerplay.

+++ Drittelpause!

40. Die Chance war zumindest da! Denn Regensburg kassiert hier nochmal eine Strafe, bei Sechs-gegen-Fünf schlenzt Keussen. Das ist aber kein Problem für Williams, der freie Sicht hat. Huskies jetzt noch 22 Sekunden in Überzahl.

40. Letzte Minute im Mittelabschnitt läuft. Gelingt noch einem der beiden Teams vor der Pause der Führungstreffer?

38. Und wieder Gefahr auf der anderen Seite. Schembri fälscht einen scharfen Pass ab, Kielly begräbt den Puck aber sicher.

36. Wieder eine GROOOOOßchance für die Huskies. Keck marschiert am linken Flügel entlang, spielt dann einen präzisen Pass vor den Kasten. Da lauert Ahlroth, bekommt die Scheibe aber nicht an Williams vorbei.

+++ Also dieses Spiel ist sicher vieles, aber auf keinen Fall langweilig. Hier geht‘s wirklich hin und her - und beide Fanlager machen ordentlich Radau.

34. Wieder brennts vorm Tor der Huskies. Fabers Schuss an der Blauen bleibt hängen, so marschiert Pronin aufs Tor zu. Aber wieder ist Kielly als Rettung zur Stelle, hält mit dem Beinschoner.

33. Und dann hätte fast Topscorer Trivino zugeschlagen. Er verfehlt aber knapp das Tor mit seinem Direktschuss. Wenige Sekunden später ist Kielly dann wieder zur Stelle bei der nächsten gefährlichen Gäste-Aktion.

31. Monstersave von Kielly! Tramm verpasst die Scheibe im Angriffsdrittel, so kontern zwei Eisbären drauflos. Schmid legt vorm Tor quer, Gajovsky zieht ab. Aber Kielly hat den Braten gerochen und hechtet spektakulär rüber, kann den Schuss so abwehren.

30. Spitzner schießt und trifft Williams am Helm. Der schüttelt sich aber kurz und macht sofort weiter.

29. Die Huskies sind aber nicht geschockt. Faber schießt gerade von der Blauen, der Puck wird abgefälscht und so richtig gefährlich. Williams ist aber da.

+++ Der erste Schuss bleibt hängen, den Nachschuss wehrt Kielly ab. Aber auch da steht ein Regensburger, Radim Matus schiebt die Scheibe dann zum 3:3 ins Tor.

28. Tor für Regensburg.

28. Und dann sind die Huskies wieder in Unterzahl. Sie sind im Angriff, an der Bande wird um den Puck gekämpft. Keussen soll seinem Gegenspieler mit dem Schläger ein Bein gestellt haben. Naja, harte Entscheidung. Powerplay für die Gäste.

27. Jetzt gibt‘s hier sogar ein paar Kabinettstückchen. Detsch passt den Puck durch die eigenen Beine auf Spitzner, der seinen Gegenspieler mit einem Trick aussteigen lässt. Da raunt das Publikum hier anerkennend.

26. Ein suuuuper Angriff führt zum 3:2! Keussen sieht aus dem eigenen Drittel den freistehenden Mieszkowski, der gegen zwei Gegenspieler direkt in den Raum klatschen lässt. Rückkehrer Weidner hat zentral viel Platz und schießt ganz trocken ins Eck!

26. TOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HUSKIES!!!!

24. Jetzt mal wieder die Gäste. Schiller schießt von der Blauen Linie, das ist aber kein Problem für Kielly. Solche Saves geben dem Torwart hoffentlich Sicherheit, im ersten Drittel war er etwas wackelig.

23. Wieder wird es gefährlich vor Williams. Detsch legt gekonnt mit der Rückhand ab, Reuß scheitert mit dem Direktschuss knapp.

22. Große Konterchance für die Huskies! Sykora spielt auf McGauley, dessen Schuss streicht aber knapp vorbei.

21. Keresztury versucht es aus spitzem Winkel, Kielly ist aber wach.

21. Weiter geht‘s! Die Huskies spielen jetzt vom Heuboden weg.

+++ Die Schiedsrichter sind zurück. Dann geht‘s hier gleich weiter. 2:2 steht‘s nach dem ersten Abschnitt, über zu wenig Chancen und Tore können sich die zahlreichen Zuschauer also nicht beschweren.

+++ Dann ist Drittelpause. Verrückter, schneller erster Abschnitt. Die Huskies gehen zweimal in Führung, Regensburg gleich zweimal aus und zeigt, warum der Aufsteiger so eine gute Rolle in der Liga spielt.

20. Die Huskies sind wieder komplett. Und da schlägt es trotzdem fast ein. Wagner schießt, Kielly ist mit der Stockhand zwar zur Stelle, der Puck trudelt aber durch die Luft und landet auf der Linie. Da kann gerade noch geklärt werden.

29. Und fassssssst treffen die Huskies wieder in Unterzahl. McGauley und Sykora kontern, McGauley versucht es dann selbst. Der Puck geht knapp vorbei.

+++ Jetzt wird‘s kuschelig auf der Strafbank. Denn es gehen zwei weitere Spieler runter. Bei Regensburg muss Keresztury auf die Strafbank, bei den Huskies Jake Weidner. Beide für Halten. Es geht aber mit Vier-gegen-Fünf weiter.

+++ Aber Unterzahl muss ja nichts heißen, schließlich erzielten die Huskies bei Vier-gegen-Fünf das 2:1.

18. Und dann sind die Huskies wieder in Unterzahl. Joel Keussen muss runter vom Eis, er hatte seinem Gegenspieler einen Stockcheck verpasst. Da muss es aber eine Vorgeschichte gegeben haben.

17. Hui, fast das 2:3. Faber verliert vorm eigenen Tor den Puck, bügelt seinen Fehler aber im allerletzten Moment aus. Kielly wäre wohl geschlagen gewesen.

+++ Entwickelt sich hier heute wieder so ein munteres Scheibenschießen wie beim letzten Aufeinandertreffen?

16. Die Gäste sind gerade wieder komplett und greifen an. Einmal quergelegt, da zieht Jakob Weber wuchtig von der Blauen Linie ab. Der Puck schlägt im Winkel ein.

15. Tor für Regensburg! 2:2.

14. Das sieht richtig gut aus, wie die Huskies da kombinieren im Powerplay. Sykora kommt dann zum Schuss, der rauscht haaaaaaarscharf über den Kasten.

13. Fast das 3:1! Keussen zieht ab, Mieszkowski fälscht ab, aber Williams hält. Aber: Es gibt Strafe gegen Regensburg. Die Huskies jetzt in Überzahl.

+++ Sie sind halt auch in Unterzahl immer brandgefährlich! Die Huskies erkämpfen die Scheibe und dann geht‘s blitzschnell. Faber schickt Sykora auf die Reise und der bleibt ganz cool, schiebt ein. 2:1 - Rama lama DING DONG!

12. TOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE HUSKIES!

11. Trivino schießt - klar, er hat schon neun Überzahltore erzielt in dieser Saison -, aber Kielly ist mit der Stockhand da.

+++ Und jetzt ist Powerbreak - und die Huskies gleich in Unterzahl. Lars Reuß muss wegen Behinderung für zwei Minuten auf die Strafbank.

10. Jetzt taucht Ex-Husky Gulda mal im Angriff auf und zieht ab. Kielly ist aber mit der Fanghand zur Stelle.

+++ Die Gäste heute übrigens ohne ihren Cheftrainer Max Kaltenhauser hier. Der musste krank zuhause bleiben.

9. Jetzt beschweren sich die Regensburger lautstark beim Schiedsrichter. Da hatte es einen harten Check im Mitteldrittel gegeben. Aber die Schiris winken das ab.

8. Der erste Wechsel nach einem Tor ist immer wichtig. Und da waren die Eisbären gleich da. Eine Großchance bleibt noch liegen, dann trifft Marvin Schmid irgendwie durch Kiellys Beine.

8. Tor für Regensburg - unfassbar.

7. Die Huskies klauen den Gästen die Scheibe, dann geht es blitzschnell - und Lois Spitzner marschiert los. Der zieht ab und trifft genau ins rechte Eck - 1:0!

7. TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE KASSEL HUSKIES!

7. Großchance für die Gäste! Shevyrin vertändelt als letzter Mann die Scheibe, Erik Keresztury ist frei durch. Aber Kielly ist hellwach und pariert zur Seite.

6. Nächster schöner Angriff. Diesmal legt Ahlroth ab, Keck mit einem seiner gefährlichen Handgelenkschüsse. Aber Williams ist zur Stelle.

5. Das MUSS fast das 1:0 sein. Mieszkowski mit einem ganz starken Puckgewinn, er legt direkt vor das Tor, wo Weidner nochmal querlegt. Tschwanow kann den Puck dann nicht ins Tor befördern.

4. Shevyrin mit einem harten, aber fairen Check gegen Lukas Wagner, der sich die Hand hält und sichtlich angeschlagen vom Eis fährt.

4. Jetzt kann sich Regensburg erstmals ein wenig befreien.

+++ Insgesamt ist die Halle gut besucht. Die genaue Zuschauerzahl gibt‘s dann im dritten Drittel.

+++ Aus Regensburg sind übrigens trotz des morgigen Heiligabends auch einige Fans mitgekommen. Ich würde mal schätzen, das sind so ungefähr 50.

2. Junge, Junge - was ist denn hier los? Die Huskies starten wie von der Tarantel gestochen. Die nächste gute Möglichkeit hat Ribnitzky, als Williams schon auf dem Hosenboden liegt, aber trotzdem irgendwie pariert.

1. Was ein Start hier in der Halle. Die Huskies haben gleich zwei weitere dicke Möglichkeiten. Erst trifft Sykora den Puck in der Luft nicht richtig, dann scheitert McGauley an Williams.

1. Und gleich wirds richtig gefährlich. Lowry wird freigespielt, der schießt aus dem Zentrum direkt drauf. Williams zur Stelle - nach 13 Sekunden.

1. Das Spiel läuft!

+++ Im September haben die Huskies hier mit 5:1 die Oberhand behalten, beim Auswärtsspiel gab‘s allerdings eine Niederlage. Da setzten sich die Eisbären mit 7:6 nach Verlängerung durch. So viele Tore schoss sonst noch kein Team gegen die Huskies.

+++ Im Sturm starten Richard Divis, Topi Piipponen und - na klar - Corey Trivino.

+++ Bei Regensburg steht Devin Williams im Tor. Der Deutschamerikaner ist die unumstrittene Nummer 1. In der Abwehr starten André Bühler und Tomas Gulda. Der hat in der Huskies-Aufstiegssaison 2012/14 übrigens auch für Kassel gespielt.

+++ Wer steht zuerst auf dem Eis? Bei den Huskies natürlich Kielly im Tor, davor Denis Shevyrin und Stephan Tramm als Verteidiger, im Angriff starten Joel Lowry, Tim McGauley und Tomas Sykora.

+++ So, die Stimmung hier in der Halle ist bestens. Beim You‘ll never walk alone hat die Halle fast gebebt. Jetzt kommen die Spieler aufs Eis.

+++ Wir haben gestern mit ihm gesprochen, das Interview könnt ihr in der Drittelpause hier nochmal lesen.

+++ Bei den Gästen sind natürlich alle Blicke auf Corey Trivino gerichtet. Der Ex-Husky war hier ein Publikumsliebling, spielt inzwischen für Regensburg - und wie. Er stand zwar erst in 22 Partien auf dem Eis, ist mit 18 Toren und 19 Vorlagen aber Topscorer der gesamten Liga.

+++ Und weil Geischeimer einer von zwei U20-Spielern ist, muss auch einer der Älteren zuschauen. Das ist heute Marco Müller, der genau wie Jamie Arniel pausiert. Arniel ist überzähliger Ausländer, Jake Kielly startet im Tor.

+++ Schauen wir mal ein wenig auf das Personal der Huskies. Dort kehrt Jake Weidner nach mehrwöchiger Verletzungspause zurück. Dafür haben die Huskies vorhin bekannt gegeben, dass Verteidiger Tom Geischeimer zwei bis drei Wochen ausfällt.

+++ Kliiiiing, Glöckchen, klingelingeling, jeeeeder soll es wissen, Frankfurt ist besch...“ - naja, ihr wisst schon.

+++ Während sich die beiden Teams gerade für das Spiel einschwören, wird es hier schon mal richtig weihnachtlich. Eine Kasseler Sängerin gibt hier ein paar Klassiker zum Besten. Der Heuboden reagiert auf seine Weise und stimmt ein „Kliiiiiing, Glöckchen, klingelingeling“ an.

+++ Guten Abend aus der Eissporthalle! Es weihnachtet sehr, die Huskies empfangen heute die Eisbären aus Regensburg. Der Aufsteiger ist als starker Siebter zu Gast.

Hier finden Sie am Abend den Ticker.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare