1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Kassel Huskies gewinnen erst im Penaltyschießen gegen Schlusslicht Heilbronn

Erstellt:

Von: Marie Klement

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Die Kassel Huskies sind gegen Heilbronn gut gestartet, taten sich dann aber lange schwer gegen den Tabellenletzten. Die Entscheidung fiel dann im Penaltyschießen. Der Liveticker zum Nachlesen.

Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de, im ePaper und morgen in der gedruckten Zeitung.

Kassel Huskies - Heilbronner Falken 2:1 n. P.

1. Drittel2. Drittel3. DrittelOT
Kassel0010
Heilbronn1000

Tore: 0:1 Tonge (9. Minute), 1:1 Ahlroth (50.), 2:1 Ahlroth (Penalty)

Strafen: Kassel 12 - Heilbronn 6

Zuschauer: 2245

+++ Wir verabschieden uns an dieser Stelle. Bis nächsten Freitag. Habt ein schönes Wochenende.

+++ Heilbronn dürfte mit seinem Punkt nicht zufrieden sein.

+++ Es war eine schwere Geburt - am Ende nehmen die Kasseler aber immerhin zwei Punkte mit.

Damit war es das für heute. Die Huskies gewinnen 2:1 nach Penaltyschießen.

+++ Und er macht das nochmal, bringt die Scheibe mit Kraft eiskalt an Mnich vorbei. Ramalam!!!

+++ Für die Huskies jetzt Ahlroth - der hat ja schon getroffen.

+++ Nochmal Tonge für Heilbronn - diesmal bringt er den Puck nicht Tor unter.

+++ Auch Lambacher vergibt, bringt den Puck nicht an Kielly vorbei.

+++ Faber hat heute so ein gutes Spiel gemacht, schade, dass er sich hier nicht belohnt.

+++ Faber auf der anderen Seite, schießt weit am Tor der Falken vorbei.

+++ Lautenschlager jetzt, der scheitert an Kielly, der die Scheibe mit den Schläger abfängt.

+++ Lowry jetzt für die Huskies - und der scheitert an Mnich.

+++ Tonge für Heilbronn. Killey macht unten den Raum dicht - also macht Tonge das Ding oben.

+++ Er macht es richtig spannend. Denn Mnich ist dran, doch dann springt der Puck über seinen Handschuh und von dort ins Tor.

+++Schlenker wird als erstes schießen.

Nun steht fest: Es geht ins Penaltyschießen.

65. Sekunden vor Ende der Overtime darf nochmal Keussen abziehen. Mnich hat Zeit und fängt den Puck so ohne Mühe ab.

65. Keussen aus der Distanz - der kommt völlig unplatziert, weil er abgefälscht wird.

+++ 30 Sekunden noch.

65. Es gibt Strafen gegen beide Mannschaften. Seigo muss vom Eis. Auch Mühlbauer zieht 2 Minuten - beide wegen Stockschlags.

65. Preto startet Richtung Gäste Tor, wird aber gestört, kann sich so nicht durchsetzen.

64. Keck startet ein Konter, wird von Morrison am Abschluss gehindert - geahndet wird das aber nicht. Unfassbar.

63. Weidner wirft sich in einen Schuss von Morrison, verhindert so Schlimmeres.

+++ Das war eine richtig gute Chance!!

62. Ahlroth auf Lowry, der auf Keussen, der dann mit der Rückhand, scheitert an Mnich.

61. Spitzner zieht aus dem rechten Bullykreis ab. Mnich ist mit dem Schoner zur Stelle.

Weiter geht‘s.

+++ Drei gegen drei geht es gleich weiter maximal 5 Minuten. Dann gäbe es Penaltyschießen.

Die regulären 60 Minuten sind um. Es geht also in die Verlängerung.

60. Keck darf nochmal abzieht. Der geht direkt auf Mnich.

60. Die Falken kontern nochmal, kommen aber nicht zum Abschluss.

60. Seigo zieht ab - schießt aber Mapey an.

59. Shevyrin von der Blauen Linie. Mnich stoppt die Scheibe mit dem Schoner.

+++ 2:21 Minuten sind noch auf der Uhr.

58. Die Falken nehmen Auszeit.

58. Schlenker versucht sich direkt vor Mnich durchzusetzen - vergeblich.

+++ Die Huskies machen richtig Alarm jetzt. Drängen auf den Führungstreffer. Hoffentlich kommt das nicht zu spät.

58. Lowry versucht es mit der Rückhand - der kommt aber zu ungenau.

57. Seigo von der Blauen Linie - die Scheibe bleibt im Gewühl vorm Tor hängen.

+++ 3 Minuten sind es noch. Dann würde es - Stand jetzt - in die Verlängerung gehen.

56. Keck spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Lowry abzieht, aber an Mnich scheitert, der blitzschnell pariert.

56. Die Gäste kontern und dann ist Mühlbauer frei durch, zieht ab, scheitert aber an Kielly.

55. Faber blockt einen Schuss von Lautenschlager.

55. Sheyvrin versucht es von der Blauen Linie - der ist zu hoch angesetzt, geht so drüber.

54. Faber passt auf Tschwanow, der vom rechten Bullykreis aus die Scheibe aber nicht an Mnich vorbeibringen kann.

+++ Die Huskies machen Druck, kommen aber zu wenigen guten Möglichkeiten, weil die Falken weiter sehr kompakt verteidigen.

53. Seigo darf aus der Distanz abziehen - der geht allerdings vorbei.

53. Keck aus kurzer Distanz, scheitert an Mnichs Schoner.

52. Auf der anderen Seite schließt Lautenschläger ab - scheitert aber an Kielly.

52. Reuß mit einem Gewaltschuss, der gaaaaaanz knapp am rechten Pfosten vorbeisegelt.

51. Faber schießt - allerdings Mapes an, der kurz auf dem Eis knien bleibt und dann Richtung Bank fährt.

50. Powerbreak. Und damit Zeit für die offizielle Zuschauerzahl: 2245 Fans sind in der Halle.

+++ Ahlroth ist es, der von der Bank kommend die Scheibe von Keck bekommt, in die Zone der Falken startet und den Puck an Mnich vorbei über die Linie schiebt. Ramalam!

+++ In der 50. Minuten gleichen die Kasseler aus. Endlich möchte man sagen.

Toooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

50. Die Huskies sind wieder komplett.

49. Morrison zieht von der Blauen Linie ab - schießt aber Detsch an.

49. Die erste Minute Falken-Überzahl ist um, aufs Tor geschossen haben sie noch nicht.

48. Heilbronn setzt sich zwar fest, weil die Huskies früh dazwischen gehen, finden die Falken aber keine Lücke zum Abschluss.

48. Nächste Strafe für die Huskies. Ahlroth muss wegen Beinstellens 2 Minuten aussetzen.

47. Seigo zeigt ebenfalls, dass er mit Kraft abziehen kann. Die Scheibe rauscht links am Tor vorbei und knallt in die Bande.

47. Harter Schuss von Müller ebenfalls aus der Distanz. Der wird von Fischer abgefälscht und landet weit überm Tor im Fangnetz.

+++ Zäh ist es, das Schlussdrittel - mit wenig echten Torchancen und wenig Kreativität, das zu ändern.

47. Morrison zieht aus der Distanz ab, trifft dabei Geischeimer am Schuh. So bleibt‘s ungefährlich am Tor der Kasseler.

46. Kielly sichert den Puck nach einem recht unplatzierten Schuss aus der Distanz.

45. Volkmann mit einem Schuss von der rechten Bande. Der geht vorbei.

45. Riesen Chance für die Huskies. Erst Keussen von links. Mnich lässt prallen. Dann darf Ahlroth aus kürzester Distanz abziehen, scheitert am stark parierenden Heilbronner Schlussmann.

44. Faber aus ganz spitzem Winkel, kann sich aus der Position nicht durchsetzen.

43. Shevyrin zieht mit Kraft ab. Mapes wirft sich in den Schuss, fängt den Puck so ab. Das hat ordentlich weh getan. Der Ex-Husky fährt unter Schmerzen zur Bank.

+++ Haben die Kasseler gut gemacht in Unterzahl. Von Heilbronn war fast nichts zu sehen.

42. Die Huskies sind wieder komplett.

42. Jetzt mal die Gäste. Die Scheibe landet aber am Außenpfosten.

42. Die Huskies kontern. Lowry und Weidner können sich letztlich aber nicht durchsetzen.

41. Die Huskies lassen die Falken nicht in Formation kommen - und so bleibt es ungefährlich in der Zone der Nordhessen.

Weiter geht‘s. Drittel drei läuft.

+++ Die Huskies müssen die ersten 1:45 Minuten im Schlussdrittel in Unterzahl ran.

+++ In drei Minuten geht es hier weiter.

+++ Es war kein gutes Mitteldrittel, das muss man einfach sagen. Von den Huskies kam gegen das Tabellenschlusslicht einfach zu wenig. Die Kasseler haben es ein ums andere Mal mit denselben Spielzügen versucht, sind aber damit gescheitert. Heilbronn hat derweil defensiv gut gearbeitet.

+++ 0:1 liegen die Huskies weiter hinten.

Erstmal ist hier aber Pause.

40. Strafe gegen die Huskies. Mieszkowski darf 2 Minuten nicht mitmischen - wegen eines Bandenchecks.

+++ Insgesamt ist das hier zu ideenlos, was die Huskies zeigen.

39. Faber spielt die Scheibe auf Weidner, der aber keinen Druck in seinen Schuss bekommt. Das war nichts.

38. Distanzschuss von Morrison. Der kommt völlig unplatziert und geht so weit am Kasseler Tor vorbei.

37. Ahlroth kommt in der Zone der Gäste an den Puck, wird aber direkt von drei Mann festgesetzt. Die Heilbronner arbeiten defensiv wirklich gut heute Abend.

36. Weidner erkämpft sich vorm Tor der Falken die Scheibe, kann dann aber nicht abschließen. Schade.

36. Faber jetzt mit einem verdeckten Schuss. Mnich behält den Überblick - und hat den Puck sicher.

35. Shevyrin zieht ab - der Schuss des Huskies-Kapitäns wird allerdings geblockt.

+++ Das war eine harmlose erste Überzahl der Kasseler.

35. Die Falken sind wieder komplett.

34. McGauleys Schuss wird von einem Heilbronner abgefälscht und rutscht auf Mnich zu. Der hat den Puck dann aber sicher.

34. Richtig gefährlich ist das Powerplay der Huskies noch nicht - und jetzt befreien sich die Gäste erstmal.

34. Seigo mit einem verdeckten Schuss von der Blauen Linie. Mnich hat die Fanghand auf der Scheibe.

+++ Hier stehen jetzt alle, machen ordentlich Alarm.

33. Faber von rechts, scheitert an Mnich.

33. Die Huskies müssen sich erstmal sortieren - auch weil die Falken früh stören.

+++ Damit dürfen die Huskies jetzt zum ersten Mal in Überzahl ran.

+++ Jetzt steht fest: Mühlbauer bekommt 2 Minuten für Stockcheck und 2 Minuten für unnötige Härte. Lowry bekommt ebenfalls 2 Minuten für unnötige Härte.

+++ Als alle getrennt und Helme, Handschuhe und Schläger eingesammelt sind, beraten sich die Unparteiischen.

33. Es wird handgreiflich am Tor der Falken. McGauley bekommt einen mit. Lowry steigt dann mit ein. Mühlbauer mischt auch mit. Und ruckzuck haben wir eine Rudelbildung.

31. Auch auf der anderen Seite wird‘s gefährlich, weil Elias auf der linken Seite jede Menge Platz hat und das zum Abschluss nutzt. Kielly ist zur Stelle, fängt die Scheibe ab.

30. Keck gefährlich von rechts. Mnich lenkt die Scheibe aus der Gefahrenzone.

29. Seigo spielt ab auf Faber, der den Puck aus der Distanz aufs Tor der Gäste spielt, wo Mnich die Scheibe sichert.

29. Powerbreak - und damit 90 Sekunden Pause.

+++ Die Gastgeber hatten ordentlich zu tun in Unterzahl, haben gegen durchaus druckvolle Heilbronner aber geschickt verteidigt.

29. Die Huskies sind wieder komplett.

28. Die Falken setzen sich erneut fest, es dauert aber, bis sie eine Lücke finden. Mühlbauer ist es dann, der von rechts abzieht, die Scheibe aber doch recht deutlich am Kasseler Tor vorbeilegt.

27. Es dauert, bis die Falken in Formation sind, dann wird‘s aber gefährlich: Von Ungern-Sternberg mit einem Schuss aus dem linken Bullykreis. Kielly hat es Mühe, fängt die Scheibe aber ab.

+++ Eine harte Entscheidung ...

26. Strafe gegen die Huskies. Tramm muss 2 Minuten aussetzen - wegen Hakens.

26. Es wird gefährlich am Kasseler Tor. Kielly muss die Scheibe gleich zweimal abgleichen.

+++ Das hätte er eigentlich sein Müssen, der Ausgleich.

25. Weidner mit einem wunderbaren Pass auf Faber, dessen Schuss vom Innenpfosten wegspringt. Im Nachfassen ist Seigo an der Scheibe - aber auch nicht erfolgreich.

+++ Es ist gerade etwas zerfahren, viele Ungenauigkeiten, Pässe kommen nicht an.

23. Dunham spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Volkmann aber nicht rankommt.

22. Faber zieht ab. Mnich lässt prallen. Faber setzt nach - ist aber auch jetzt nicht erfolgreich.

22. Dicke Möglichkeit von Seigo, der viel Platz hat und aus der Distanz abzieht. Mnich wehrt die Scheibe mit dem Schoner ab.

Das Mitteldrittel läuft.

+++ Die Mannschaften sind zurück auf dem Eis. Hier kann‘s also gleich weitergehen.

+++ Die Schussstatistik aus Drittel eins: 12 zu 16.

+++ Die Huskies hatten das Spiel die ersten Minuten komplett im Griff, hatten zahlreiche gute Chancen. Doch dann kam der Führungstreffer der Gäste. Und seitdem haben die Kasseler ihren Faden verloren. Das muss im Mitteldrittel wieder besser werden.

+++ 0:1 liegen die Kasseler hinten.

Das war‘s in Drittel eins: Pause hier in der Kasseler Eishalle.

+++ Haben die Falken gut gemacht in Überzahl - und die Huskies ordentlich eingeschnürt.

20. Die Huskies sind wieder komplett.

19. Dunham jetzt aus dem Zentrum. Die Scheibe springt übers Kasseler Tor hinweg.

19. Morrison zieht mit Kraft von der Blauen Linie ab. Mieszkowksi blockt den Schuss. Das dürfte weh getan haben

18. Heilbronn setzt sich weiter fest, macht Druck.

18. Gefährlicher Schuss von Tonge aus dem rechten Bullykreis. Kielly fängt die Scheibe mit dem Schoner ab.

18. Es gibt die erste Strafe in dieser Partie. Keussen muss manch einem Foul an Ex-Husky Lambacher 2 Minuten in die Box.

18. Lautenschlager versucht es mit einem Schlagschuss. Kielly fängt den Puck ab.

17. Gute Möglichkeit für die Huskies: Mieszkowski spielt die Scheibe auf Preto, der hart abzieht - die Scheibe rutscht knapp rechts am Tor der Gäste vorbei. Sekunden später geht auch Tramms Schuss vorbei.

16. Morrison von der Blauen Linie. Auch er bringt den Schlussmann der Huskies nicht ins Schwitzen. Der fängt den Puck lässig im Flug.

16. Leitner hält aus der Distanz drauf. Den hat Kielly sicher.

+++ Das Spiel ist weiter ausgeglichen - weil die Heilbronner viel besser im Spiel sind als zu Beginn des Drittels.

15. Gefährlicher Abschluss von links von Ex-Husky Mapes. Kielly lenkt die Scheibe am Tor vorbei.

14. Gäste-Keeper Mnich will die Scheibe hinterm Tor wegspielen, vertändelt sie aber zunächst. Mieskowski kommt nur einen Schritt zu spät. Das hätte gefährlich enden können.

13. McGauley jetzt aus spitzem Winkel - vorbei.

13. McGauley spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Lowry mitgelaufen ist. Mühlbauer verhindert aber, dass der Pass ankommt.

12. Keussen spielt die Scheibe vors Tor, wo er aber keinen Abnehmer findet.

+++ Jetzt gibt es hier auch die Torschützen-Durchsage. Hat etwas gedauert.

+++ Bis zur Führung der Gäste hatten die Kasseler das Spiel hier komplett im Griff. Seit der 9. Minute werden die Falken stärker.

12. Es gibt die erste Powerbreak-Unterbrechung.

12. Und wieder muss Kielly eingreifen. Diesmal nach einem Schuss von Leitner. Der Goalie der Nordhessen fischt die Scheibe mit blitzschneller Reaktion aus der Luft.

11. Mühlbauer zieht ab. Kielly ist zur Stelle.

+++ Die Huskies müssten nach Chancen schon 2:0, 3:0 führen. So ist es aber nicht. Die Falken nutzen ihre erste richtige Chance.

+++ Der Topscorer der Gäste - Alexander Tonge - ist es, der sich die Scheibe perfekt auf der Kelle platziert, abzieht - und das 1:0 aus Sicht der Falken erzielt.

+++ In der 9. Minute gehen die Gäste in Führung - und das kam wirklich aus dem Nichts.

Tor für Heilbronn.

9. Gute Möglichkeit für Fischer. Der Gäste-Kapitän zieht aus vollem Lauf ab. Huskiey-Schlussmann Kielly lenkt den Puck lässig am Tor vorbei.

8. Mnich muss nach einem Schuss von Faber eingreifen, hat mit diesem Versuch keine Mühe.

8. Mieszkowski bekommt die Scheibe auf der linken Seite, versucht es mit einem Schuss vom Bullykreis. Der wird abgefälscht, bleibt so ungefährlich.

+++ Die Huskies - ihr lest es - machen ordentlich Alarm, sind absolut dominierend bisher. Insgesamt ist es ein sehr offensives und damit sehenswertes Spiel.

6. Faber spielt perfekt ab auf Reuß, der direkt abzieht - aber das Außennetz trifft.

5. Preto darf jetzt aus dem Zentrum abziehen. Der Schuss des Kasselers wird abgefälscht, kommt so nicht an.

4. Gewaltschuss von Keussen, der allerdings vorbeigeht. Das war mal ein ordentlicher Kracher.

4. Distanzschuss von Fischer, der aber nicht ankommt, weil er im Gewühl in der Zone der Kasseler hängen bleibt.

3. Elias versucht sich in der Zone gegen drei Huskies durchzusetzen. Das gelingt dem Falken nicht.

3. Tramm versucht sich ebenfalls über rechts. Mnich macht den Raum zu. So ist kein Durchkommen.

2. Und nochmal die Huskies. Wieder ist es Mieszkowski, der über rechts kommt und abschließt. Der geht knapp drüber.

2. Mieszkowski startet Richtung Gäste-Tor und versucht dann den Scheibe an Mnich mit der Rückhand vorbeizuheben. Der Schlussmann der Falken lenkt den Puck am Tor vorbei.

2. Seigos Schlagschuss geht knapp links am Tor der Heilbronner vorbei.

1. Nicht einmal 30 Sekunden sind gespielt, da wird es erstmals gefährlich in der Zone der Gäste: Detsch spielt sich da fein durch und zieht dann aus dem Slot ab. Falken-Keeper Florian Mnich fängt die Scheibe mit dem Schoner ab.

Los geht‘s. Das Spiel läuft. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Sven Breiter hat die Huskies aufs Eis geholt. Also: Macht euch bereit.

+++ In der Halle ist es wieder voller als beim letzten Spiel gegen Freiburg.

+++ Im Radio starten Björn und Pascal nun auch - später stößt Gerd dazu. Gesponsert wird die Übertragung von Claar Zahnärzte. Bei unserem Radio-Anbieter könnt ihr auch Fragen zum Spiel stellen oder das Geschehen kommentieren.

+++ Die Starting Six gibt‘s heute natürlich auch. Zunächst die Huskies: Jake Kielly, Joel Keussen, Jake Weidner, Lois Spitzner, Stephan Tramm und Hans Detsch.

Und die der Gäste: Stefan Della Rovere, Maximilian Leitner, Kenney Morrison, August von Ungern-Sternberg, Florian Mnich und Alexander Tonge.

+++ Mit den Falken ist heute der Tabellenletzte zu Gast in der Kasseler Eissporthalle. In 6 Spielen haben die Heilbronner gerade mal einen Punkt geholt. Die Huskies stehen mit 12 Punkten auf Platz 5.

+++ Es geht aufs Eis: Die Mannschaften spielen sich warm.

+++ Bei den Falken fehlen gleich mehrere wichtige Spieler - unter anderem Justin Kirsch, Judd Blackwater und Jeremy Williams. Kenney Morrison ist dafür wieder dabei.

+++ Den Huskies steht aber Tristan Keck wieder zur Verfügung. Auch Lars Reuß spielt. Nicht mit dabei ist Thomas Reichel.

+++ Das Tor der Nordhessen hütet heute Jake Kielly. Dadurch ist James Arniel nicht dabei.

+++ Hier habe ich schonmal die Aufstellung der Kasseler für euch:

1 Jake Kielly
7 Joel Keussen
8 Oleg Leon Tschwanow
11 Jake Weidner
15 Denis Shevyrin
16 Vincent Schlenker
17 Joel Lowry
18 Lois Spitzner
22 Marco Müller
23 Timothy McGauley
24 Alec Ahlroth
35 Gerald Kuhn
36 Pierre Rosa Preto
49 Steven Seigo
63 Maximilian Faber
66 Darren Mieszkowski
67 Lars Reuß
70 Stephan Tramm
71 Tristan Keck
73 Tom Geischeimer
89 Hans Detsch

+++ Und die der Falken:

8 Noah Dunham
19 Stefan Della Rovere
23 Maximilian Leitner
24 Corey Mapes
27 Kenney Morrison
46 Moritz Elias
47 August von Ungern-Sternberg
55 Philip Hecht
58 Christopher Fischer
63 Alex Lambacher
69 Julius Ramoser
72 Florian Mnich
75 Luke Volkmann
88 Alexander Tonge
89 Lukas Mühlbauer
91 Julian Lautenschlager
97 Ilya Andryukhov

Die Unparteiischen: 1. Schiedsrichter Seedo Janssen, 2. Schiedsrichter Nikolas Neutzer, 1. Linesperson Florian Fauerbach, 2. Linesperson Tom Giesen

+++ Gegen die Falken wollen die Huskies ihren guten Lauf fortsetzen. Denn: Den beiden Auftaktniederlagen in Kaufbeuren und gegen Selb folgten zuletzt vier Siege am Stück. 

+++ Hallo und herzlich willkommen aus der Kasseler Eissporthalle, wo heute die Heilbronner Falken zu Gast sind.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare