1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Kassel Huskies verlieren nach Verlängerung gegen die Selber Wölfe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marie Klement

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Die Kassel Huskies dominierten die Partie gegen die Selber Wölfe über weite Strecken, lagen dennoch lange zurück - und verloren schließlich in der Overtime. Der Liveticker zum Nachlesen.

Hier gibt‘s den Spielbericht vom ersten Heimspiel

Kassel Huskies - Selber Wölfe 2:3 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. DrittelOT
Kassel0110
Selb2001

Tore: 0:1 Kruminsch (4. Minute, 5:4), 0:2 Miglio (17.), 1:2 Lowry (19., 5:4), 2:2 Keck (46.), 2:3 Deeg (OT)

Strafen: Kassel 4 - Selb 10

Zuschauer: 2401

+++ Wir sagen an dieser Stelle Danke fürs Mitlesen und Zuhören und sind nächsten Sonntag wieder für euch am Start.

+++ Einen Punkt haben die Kasseler damit auf dem Konto. Das hatten sie sich sicher anders vorgestellt nach zwei Spielen.

+++ Das war zu einfach. Der Selber hatte freie Schussbahn. Ärgerlich!

+++ 1:10 Minuten sind in der Overtime gespielt, da erzielt Deeg den 3:2-Siegtreffer.

Tor für Selb. Und damit Schluss hier in der Kasseler Eissporthalle.

61. Trska von rechts gefährlich aus spitzem Winkel. Kuhn ist mit der Kelle zur Stelle.

Weiter geht‘s in der Verlängerung.

+++ Das bedeutet: Es geht nach einer kurzen Pause drei gegen drei weiter. Maximal fünf Minuten - danach ginge es ins Penaltyschießen - wenn kein Tor fällt.

+++ So ist es: Selb spielt sich die Scheibe hin und her - und dann sind die 60 Minuten um.

+++ Noch sind es aber noch 30 Sekunden.

+++ Es sieht ganz nach der ersten Verlängerung in dieser Saison aus.

60. Selb verteidigt mit Mann und Maus - und so kommen die Kasseler nicht zum Abschluss.

+++ Die Huskies machen wieder deutlich mehr Druck.

59. McGauley spielt die Scheibe fein ab auf Schlenker, der abzieht - aber nicht an Bitzer vorbeikommt.

58. Auch Arniel passt den Puck vorm Tor entlang - da ist aber keine Anspielstation.

58. Tramm spielt die Scheibe vors Tor der Wölfe, wo sich Weidner nicht durchsetzen kann.

57. Keussen vertendelt die Scheibe auf der rechten Seite. Schade, da wäre mehr drin gewesen.

+++ Knapp vier Minuten sind‘s noch - und hier ist wirklich alles offen. Selb lauert weiter auf Konter, die Huskies sind nicht mehr ganz so drückend wie über weite Teile des Mittel- und Schlussdrittels.

56. Schlagschuss von Seigo vom rechten Bullykreis. Auch den hat Bitzer.

56. Schlenker spielt die Scheibe auf der rechten Seite ab auf Keck, der mit Kraft abzieht. Bitzer macht den Raum aber dicht. Da ist wieder mal kein Durchkommen.

+++ Selb ist derzeit wieder besser im Spiel, tut wieder mehr nach vorn.

54. Thompson lauert am rechten Pfosten, wird aber zu Fall gebracht. Kuhn wischt die Scheibe derweil aus der Gefahrenzone.

+++ Kuhn schüttelt sich einmal und dann kann‘s weitergehen.

53. Dicke Chance für die Gäste. Hlozek steht rechts völlig frei, bekommt die Scheibe, schaut kurz und schießt dann. Der Puck springt an Kuhns Helm und von dort am Tor vorbei.

52. Preto nutzt die Unsortiertheit der Wölfe für einen Schussversuch aus dem Zentrum, schießt allerdings einen Selber an.

51. Gefährlicher Konter von Miglio, der bis vor Kuhns Tor fährt, die Scheibe dann aber drüber legt.

+++ Die Huskies sind auch im Schlussdrittel das dominierende Team, Selb verteidigt eigentlich nur. Das Leben schwer macht den Nordhessen vor allem weiter der Schlussmann der Wölfe, der hier ein ums andere Mal top pariert.

+++ 2401 Zuschauer sind heute offiziell in der Halle.

50. Drittes und letztes Powerbreak heute Abend.

50. Jetzt mal ein Lebenszeichen der Gäste. Schwamberger kann sich in der Zone der Kasseler aber nicht durchsetzen.

+++ Die Stimmung auf den Rängen kocht hier übrigens. Großartig!

48. Keck spielt die Scheibe an den zweiten Pfosten, wo McGauley lauert, sich aber nicht gegen seinen Gegenspieler durchsetzen kann.

48. Lowry spielt sich durch die Zone der Wölfe, könnte es selbst versuchen, spielt aber ab auf Tramm, der aus der Distanz aufs Tor hält - und an Bitzer scheitert.

47. Verdeckter Schuss von Shevyrin. Bitzer behält dennoch die Übersicht und fängt den Puck.

+++ Die Selber sind unsortiert. Das nutzt Schlenker, schnappt sich die Scheibe, passt auf Keck. Der startet durch die Zone der Wölfe und schlenzt den Puck an Bitzer vorbei in den Winkel. 2:2. Ramalam!

+++ Da ist er, der Ausgleich in der 46. Minuten!

Tooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!!

+++ Hier standen schon alle, hatten die Arme zum Jubel nach oben gerissen.

45. Nochmal die Huskies. Und wie!!! Sykora muss eigentlich nur noch den Schläger reinhalten vorm Tor, schießt aber Bitzer an den Schoner, statt die Scheibe über die Linie zu bringen.

45. Schlagschuss von Keussen, der Zentimeter am linken Pfosten vorbeirutscht.

44. Spitzner versucht es sehenswert aus der Drehung, schafft es allerdings nicht an Bitzer vorbei.

43. Mieszkowski kann abziehen, trifft die Scheibe aber nicht richtig - und so bleibt‘s ungefährlich in dieser Szene.

43. Die Gäste sind wieder komplett, haben gut verteidigt mit einem Mann weniger - und so nichts zugelassen.

42. Die Huskies setzen sich fest, Keussen kann sich dann aber nicht freispielen - und schließlich befreien sich die Wölfe.

41. Schlenker versucht sich im Gewühl vorm Tor durchzusetzen - vergeblich.

41. Arniel von links - der kommt zu ungenau.

+++ Gelke hatte seine Strafe für Halten bekommen.

+++ Die Huskies also nun 2 Minuten in Überzahl.

Weiter geht‘s. Das Schlussdrittel läuft.

+++ Und da sind auch die Huskies.

+++ Auf der Anzeigentafel steht nun die Strafe für Gelke, nicht mehr für Vantuch. Der hatte sich im Sprade-TV-Interview in der Drittelpause über die Schiris aufgeregt - und war dann, begleitet von den Pfiffen der Kasseler Anhänger, in die Kabine gefahren.

+++ Selb kommt zurück aus der Kabine.

+++ In 2 Minuten geht es hier weiter. Macht euch also schonmal bereit.

+++ Die Schussstatistik in Drittel zwei: 22 zu 7.

+++ Die Huskies haben das Spiel im Mitteldrittel dominiert. Ein ums andere Mal waren sie angelaufen, lange aber nicht zwingend genug - dazu hatte Gäste-Keeper Bitzer super pariert. In der 19. Minute belohnten sich die Kasseler dann aber doch noch - und drängten sogar noch auf den Ausgleich. Das macht doch Vorfreude aufs Schlussdrittel.

+++ Es gibt aus der letzten Aktion noch eine Strafe gegen die Wölfe - Vantuch muss 2 Minuten in die Box. Das aber natürlich erst, wenn‘s weitergeht.

Pause hier in der Kasseler Eishalle.

40. Mit der Schlusssirene zieht Tramm aus der Distanz ab. Der kommt aber nicht mehr durch, weil vorm Tor der Gäste ordentlich was los ist.

40. 13 Sekunden vor Drittelende hält Bitzer seinem Team die Führung fest nach einem tollen Schuss von Weidner.

+++ Die Huskies bleiben dran, drängen auf den Ausgleich.

+++ Die Gäste damit wieder komplett.

+++ Schlenker hatte die Scheibe vors Tor gespielt, wo erneut Lowry die Kelle reingehalten hatte - und die Scheibe (endlich, möchte man sagen) an Bitzer vorbei im Tor untergebracht hatte. Ramalam!!!

+++ In der 19. Minute und 3 Sekunden vor Ende der Selber Strafzeit erzielen die Kasseler den Anschlusstreffer.

Toooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

39. Lowry hält vor dem Tor den Schläger hin und dann trudelt die Scheibe nur Zentimeter überm Tor hinweg!!!

38. McGauley auf Keussen, der die Scheibe nicht unter Kontrolle bekommt - und dann befreien sich die Wölfe.

38. Keck verlängert mit der Rückhand am rechten Bullykreis. Bitzer fischt den Puck aus der Luft. Der wäre aber wohl auch ohnehin vorbei gegangen.

+++ Auf den Rängen stehen jetzt alle, merken, dass die Huskies Support brauchen.

37. Strafe gegen die Wölfe. Deeg muss 2 Minuten zwangspausieren - wegen Haltens.

37. Was für ein Save von Bitzer! Detsch fährt allein auf den Schlussmann der Gäste zu und versucht, die Scheibe aus kurzer Distanz an ihm vorbeizulupfen. Bitzer reagiert blitzschnell und faustet die Scheibe weg.

36. Seigo jetzt von links aus der Distanz. Und auch diesmal Bitzer zur Stelle.

36. Harter Schuss von Seigo, der allerdings einen Gegenspieler anschießt.

+++ Spielglück hatten die Huskies heute schon mehrere Male definitiv nicht.

35. Dicke Chance für Tschwanow, der im Zentrum viel Platz hat und abzieht. Bitzer stoppt den Puck mit dem Schoner.

34. Seigo hat rechts viel Platz, zieht vors Tor der Gäste und versucht es dort mit der Rückhand. Bitzer ist aber zur Stelle.

+++ Etwas zerfahren ist die Partie gerade.

33. Nach einem Scheibenverlust von Shevyrin kommt Gelke an den Puck, zieht von links ab - und scheitert an Kuhn.

32. Deeg hat viel Platz und nutzt das zum Abschluss. Kuhn lenkt die Scheibe am Tor vorbei.

31. Miglio hat in der Zone der Kasseler zu viel Platz, wird einfach nicht gestoppt. An Kuhn bringt der Selber den Puck letztlich aber nicht vorbei.

30. Keussen spielt die Scheibe vors Tor, wo Spitzner die Kelle reinhält - ohne den Puck an Bitzer vorbeibringen zu können.

+++ Es ist nicht so, dass die Huskies keine Chancen hätten, aber: Das ist letztlich noch nicht zwingend genug, was die Gastgeber hier zeigen. Sie gefallen mir aber wesentlich besser als im ersten Drittel.

30. Powerbreak!

30. Es gibt Rudelbildung und wildes Gestocher am Tor der Gäste, weil die Selber die Scheibe nicht vom eigenen Tor wegbekommen. Bitzer kann sie schließlich unter sich begraben.

29. Sykor jetzt auf Arniel, der von rechts abzieht. Die Scheibe prallt von Bitzers Brustpanzer ab.

28. Mieszkowski darf abziehen - scheitert an Bitzer.

28. Preto verliert die Scheibe. Das nutzt Schwamberger für den nächsten Konter der Gäste, der diesmal aber schnell unterbunden wird in der Zone der Kasseler.

27. Gute Möglichkeit von Keussen, der aus dem Zentrum abschließt. Bitzer lässt prallen - das kann Weidner allerdings nicht nutzen.

27. Shevyrin spielt die Scheibe vors Tor der Gäste, wo sie Arniel durchrutscht.

26. Keck mit ordentlich Kraft von links. Bitzer fischt den Puck lässig aus der Luft.

25. Nach einem Fehlpass von Ribnitzky spielt Hammerbauer die Scheibe vors Tor der Huskies, wo Kuhn die Hand auf den Puck hält.

25. Gewaltschuss von Ribnitzky von der Blauen Linie. Der kommt viel zu hoch und ungenau.

25. Dicke Chance für die Gäste. Oder besser: dicke Chancen. Denn Hammerbauer darf erst frei aus dem Slot abziehen - Kuhn lässt prallen - und dann nochmal aus spitzem Winkel. Erneut ist der Kasseler Keeper zur Stelle.

24. Die Wölfe sind wieder komplett. Auch ihre dritte Überzahl haben die Nordhessen also nicht nutzen können.

24. Selb befreit sich nach einem Foul an Sykora, das nicht geahndet wird.

23. Arniel zieht aus dem rechten Bullykreis ab, scheitert jedoch an Bitzer.

+++ Eine Minute dürfen die Kasseler noch in Überzahl spielen, dann kehrt Vantuch zurück.

+++ Weil das eben schon einmal passiert ist, wird das Tor jetzt nochmal neu verankert.

23. Bitzer hat den Puck nach einem weiteren Schuss von McGauley, verschiebt dabei das Tor.

23. Weidner versucht sich am rechten Pfosten durchzusetzen - vergeblich.

23. Nochmal McGauley - diesmal trifft der Husky das Außennetz.

22. McGauley lupft die Scheibe Richtung Selber Tor, dort springt sie aber von Bitzers Schulter weg.

22. Strafe gegen die Wölfe. Vantuch muss 2 Minuten in der Kühlbox Platz nehmen, weil er nach einem Sturz einen Kasseler ebenfalls von den Beinen geholt hat.

22. Weidner träumt, sodass McNeill in der Zone der Kasseler als erster an die Scheibe kommt. Der Schuss des Selbers geht aber deutlich an Kuhns Tor vorbei.

21. Nur Sekunden sind gespielt, da schließt Sykora ab. Bitzer ist am linken Pfosten zur Stelle.

Das Mitteldrittel läuft.

+++ Auch im Radio geht‘s weiter.

+++ Die Mannschaften kommen zurück aufs Eis.

+++ In 1:30 Minuten geht es hier weiter.

+++ Es läuft auch heute nicht so, wie sich das die Fans nach der perfekten Vorbereitung vorgestellt hatten. In der Defensive wackeln die Gastgeber ganz schön. Aus ihrer Sturm-und-Drang-Phase konnten sie derweil nichts Zählbares rausholen. Da ist einige Luft nach oben in den nächsten beiden Dritteln.

+++ 0:2 liegen die Huskies hinten.

+++ Mit der Pausensirene gibt‘s noch einige Schubsereien - und dann geht‘s in die Kabine.

Das war‘s im ersten Drittel: Pause hier in der Kasseler Eishalle.

20. Sekunden vor der Pausensirene zieht Mieszkowski ab - schießt allerdings einen Gegenspieler an.

20. Die Wölfe sind wieder komplett.

19. Keck versucht sich am linken Pfosten durchzusetzen. Der Winkel ist zu spitz - und so bringt der Kasseler die Scheibe nicht an Bitzer vorbei.

18. Sykora mit einem Schuss vom linken Bullykreis, kommt von dort allerdings nicht am Schlussmann der Gäste vorbei, weil Bitzer den Puck lässig fängt.

18. Selb kontert in Unterzahl. Schwamberger ist es, der es aus kurzer Distanz versucht - und an Kuhn scheitert.

18. Strafe gegen die Gäste. Schaaf muss 2 Minuten wegen Beinstellens auf die Bank.

+++ Faber will auf Preto spielen, der aber schon zum Wechsel gefahren ist. Das nutzt Miglio, schnappt sich die Scheibe und startet Richtung Huskies-Tor, zieht ab - und bringt den Schuss flach in den Winkel.

+++ In der 17. Minute erhöhen die Wölfe auf 2:0.

Tor für Selb.

+++ Es ist auf jeden Fall ein temporeiches Spiel. Langweilig wird es hier nicht.

16. Martinovic gefährlich aus der Distanz. Kuhn hält, weiß dann aber nicht wo die Scheibe ist. Gut, dass seine Mitspieler aufgepasst haben.

16. Arniel aus der Drehung. Der Schuss des Kasselers wird geblockt.

+++ Die Huskies machen Druck - die gefährlichste Szene spielen sich aber auch in dieser Phase die Selber raus.

15. Auf der anderen Seite Detsch - allerdings vorbei.

15. McNeill startet einen Konter, vertendelt den Puck vor Kuhns Tor dann aber, bevor er abschließen kann. Glück für die Nordhessen. Das hätte sonst böse enden können.

14. Die Gastgeber machen jetzt richtig Alarm. McGauley spielt die Scheibe vors Tor, wo Mieszkowksi aber nichts aus dem Zuspiel machen kann.

13. Die Huskies kontern. Mit Shevyrin, Schlenker und Keck. Shevyrins Pass kommt dann aber nicht an. Schade, schade.

13. Vantuch versucht es von links - Kuhn macht den Raum dicht. Und dann sind die Kasseler auch schon wieder komplett.

12. Die Huskies machen das gut, lassen die Wölfe nicht in Formation kommen.

11. Kuhn muss nach einem Schuss vom rechten Bullykreis eingreifen, hat mit diesem Versuch aber keine Probleme.

+++ Die Strafe sorgt bei den Kasseler Fans für Aufregung.

+++ Da kochen die Gemüter hoch - und es kommt, als Seigo schon auf der Bank sitzt, zu ersten Rangeleien. Das Ganze wird aber schnell aufgelöst.

11. Strafe gegen die Huskies. Seigo muss 2 Minuten aussetzen - wegen eines Stockchecks.

10. Seigo gefährlich von der Blauen Linie. Die Scheibe segelt knapp rechts vorbei.

10. Keussen bringt die Scheibe von links vors Tor, wo sie durchrutscht, weil Detsch im Zentrum verpasst.

10. Es gibt die erste Powerbreak-Unterbrechung.

+++ Defensiv haben die Huskies noch zu viele Lücken heute - und das rächt sich in Szenen wie der gerade.

9. Riesen Möglichkeit jetzt auch für Selb. Kruminsch hat viel Platz, startet durch die Kasseler Zone und zieht ab. Erneut ist Kuhn mit einem klasse Save zur Stelle!

+++ Das war die riesen Möglichkeit für die Huskies zum Ausgleich.

8. Gewaltschuss von Keussen, der geht vorbei. Die Scheibe landet bei Schlenker, der die Chance aus kurzer Distanz aber nicht nutzen kann.

7. Tramm spielt ins Zentrum, findet dort allerdings keinen Abnehmer.

7. Weidner spielt den Puck vors Tor, wo Spitzner nicht rankommt. Schade!

6. Die Wölfe sind wieder komplett.

5. Dicke Chance für die Gäste. Miglio startet nach einem Fehler von Keussen allein Richtung Kasseler Tor und versucht, die Scheibe an Kuhn vorbeizulegen. Der Kasseler Keeper pariert aber stark. Puuuuh!

5. Sykora darf ebenfalls abziehen - aber auch der kommt zu ungenau.

5. Arniel jetzt - der geht übers Tor.

4. Die Huskies setzen sich weiter fest.

4. Faber versucht es aus der Distanz. Wölfe-Keeper Bitzer ist zur Stelle.

+++ Können auch die Huskies ihr erstes Powerplay nutzen?

4. Strafe gegen Selb. Naumann zieht 2 Minuten wegen Hakens.

+++ Die Kasseler sind damit wieder komplett.

+++ Kruminsch ist es, der da freie Schussbahn hat und die Scheibe an Huskies-Schlussmann Jerry Kuhn vorbeibringt.

+++ Die Wölfe nutzen ihre erste Überzahl und erzielen in der 4. Minute das 1:0.

Tor für Selb.

3. Keussen unterbindet einen Passversuch von Trska, sodass die Selber erstmal nicht gefährlich werden.

3. Es gibt die erste Strafe in diesem Spiel - gegen die Huskies. Detsch steigt gegen Silbermann etwas übermotiviert ein und muss nun 2 Minuten zuschauen.

2. Seigo blockt einen Schuss am rechten Bullykreis von Hlozek.

2. Faber versucht es aus der Distanz. Der Schuss des Huskies wird abgefälscht, bleibt so ungefährlich.

Los geht‘s. Das Spiel läuft. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!!

+++ Es gibt unter anderem eine Entschuldigung in Richtung Heuboden, weil das Fangnetz noch immer zu niedrig hängt.

+++ Bevor es losgeht, richten Joe Gibbs und Paul Sinizin noch einige Worte an die Fans.

+++ Die Stimmung ist auf jeden Fall schonmal großartig. Man merkt: Den Fans hat der Sport gefehlt.

+++ Und da sind sie, die Huskies. Das erste Mal auf dem Eis daheim in der neuen Saison.

+++ Zum ersten Mal läuft der neue Trailer auf dem Videowürfel. Vor gab‘s noch für ein Mädchen, das heute Geburtstag hat und mit Sven aufs Eis gekommen war, ein kurzes Ständchen. Herzlichen Glückwunsch auch von hier aus.

+++ Während Sven Breiter die Huskies - wie es Tradition ist - aufs Eis holt, gibt‘s hier noch die Starting Six für euch:

Die Starting Six der Kasseler: Denis Shevyrin, Joel Lowry, Gerald Kuhn, Stephan Tramm, Tomas Sykora und James Arniel.

Und die der Wölfe: Michael Bitzer, Brett Thompson, Nick Miglio, Peter Trska, Steven Deeg und Mark McNeill.

+++ Halle ist gut gefüllt für den Auftakt.

+++ Letzte Saison haben die Huskies gegen die Wölfe einmal verloren und dreimal gewonnen.

+++ Zum Auftakt am Freitag bezwangen die Selber Crimmitschau mit 3:1.

+++ Selb ist ein schwer einzuschätzender Gegner. Die Wölfe waren vor der vergangenen Saison aus der Oberliga aufgestiegen, während der DEL-2-Hauptrunde dann lange überfordert. Pünktlich zum Ende der Hauptrunde und in den Playdowns, als sie sich gegen den Rivalen aus Bayreuth den Klassenerhalt sicherten, war Selb aber dann konkurrenzfähig. In den Tests vor der aktuellen Saison wechselten sich Siege und Niederlagen ab.

+++ Wir starten pünktlich zu You‘ll never walk alone im Radio für euch. Björn und Pascal kommentieren das Spiel für euch. Auch in dieser Saison wird das Radio von Claar Zahnärzte gesponsert - sodass wir in der Hauptrunde die Heimspiele und Derbys für euch übertragen - und in den Playoffs dann alle Spiele. Bei Mixlr könnt ihr auch kommentieren.

+++ Die Mannschaften machen sich bereits warm.

+++ Gegen Kaufbeuren hatten die Nordhessen am Freitag zunächst geführt, die doch sehr zerfahrene Partie am Ende aber 1:2 verloren.

+++ Sieben Siege haben die Kassel Huskies in der Vorbereitung rausgespielt.

+++ Bei den Huskies fehlen heute Marco Müller, Alec Ahlroth und Lars Reuß. Joel Keussen ist aber wieder dabei.

+++ Hier gibt‘s als erstes Mal die Aufstellung für euch - beginnend mit der der Kasseler:

7 Joel Keussen
8 Oleg Leon Tschwanow
11 Jake Weidner
15 Denis Shevyrin
16 Vincent Schlenker
17 Joel Lowry
18 Lois Spitzner
23 Timothy McGauley
29 Neufeld Nick
35 Gerald Kuhn
36 Pierre Rosa Preto
43 Fabian Ribnitzky
49 Steven Seigo
63 Maximilian Faber
66 Darren Mieszkowski
70 Stephan Tramm
71 Tristan Keck
73 Tom Geischeimer
74 Tomas Sykora
89 Hans Detsch
91 James Arniel

Und die der Gäste:

1 Michael Bitzer
2 Mauriz Silbermann
9 Brett Thompson
19 Nikita Naumann
21 Jimmy Martinovic
23 Oliver Noack
27 Michel Weidekamp
36 Lukas Klughardt
40 Arturs Kruminsch
41 Lucas Flade
47 Nick Miglio
50 Martin Hlozek
52 Max Gimmel
61 Peter Trska
88 Daniel Schwamberger
90 Jan Hammerbauer
91 Steven Deeg
92 Richard Gelke
93 Lukas Vantuch
96 Michael Schaaf
98 Mark McNeill

Und die Unparteiischen: 1. Schiedsrichter Eugen Schmidt, 2. Schiedsrichter Tony Engelmann, 1. Linesperson Timo Voß, 2. Linesperson Tobias Merten, Punktrichter Torsten Grunzke.

+++ Nach der Auftaktniederlage am Freitag in Kaufbeuren, wollen die Huskies heute gegen Selb in eigener Halle den ersten Dreier einfahren.

+++ Hallo und ein herzliches Willkommen aus der Kasseler Eissporthalle. Endlich wieder Eishockey!

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare