1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Kassel Huskies gewinnen nach wilder Schlussphase gegen Selb

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marie Klement

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Lange führten die Kassel Huskies mit einem Tor gegen die Selber Wölfe - dann folgte eine wilde Schlussphase mit fünf Toren in sieben Minuten. Der Liveticker zum Nachlesen.

Kassel Huskies - Selber Wölfe 4:2 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel103
Selb002

Tore: 1:0 Ahlroth (8. Minute, 5:4), 2:0 Sykora (53.), 3:0 Arniel (57., 4:5), 3:1 McNeill (59., 5:4), 3:2 McNeill (60., 5:4), 4:2 Spitzner (60., 4:5)

Strafen: Kassel 10 plus 5 plus Spieldauer für Tramm - Selb 8

Zuschauer: 2564

+++ Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de, im ePaper - und morgen natürlich in der Zeitung.

+++ Wir schnaufen erstmal durch, bedanken uns fürs Mitlesen und Zuhören und sind dann am 23. wieder für euch im Einsatz.

+++ Wie am Sonntag gewinnen die Huskies auch heute 4:2 gegen Selber, die sich bis zum Schluss tapfer gewehrt haben.

+++ Was für eine Schlussphase! Uff!

Und dann ist Schluss hier in der Kasseler Eissporthalle.

+++ Kecks Versuch aus der eigenen Zone war noch vorbeigerutscht, dann aber hatte Spitzner den Puck ins Tor befördert.

+++ 9 Sekunden vor Drittelende bringen die Huskies die Scheibe im leeren Tor unter.

Tooooooooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

60. Spitzner wirft sich in einen Schuss von Trska.

60. Selb setzt sich fest.

+++ Weidekamp fährt vom Eis.

+++ Die Unpartiischen schauen aber nur, ob die Zeitnahme korrekt war - nicht, ob der Treffer zählt oder nicht. Der zählt.

+++ Moment, es gibt Videobeweis.

+++ Und wieder trifft McNeill.

+++ 49 Sekunden vor Drittelende kommen die Wölfe auf 2:3 ran.

Tor für Selb.

+++ McNeill war es, der die Scheibe in der 59. Minute über die Linie gebracht hatte.

+++ Also kein zweiter Shutout für Kuhn.

Tor für Selb.

+++ 10 Sekunden wird drei gegen fünf gespielt - dann darf Keussen wieder aufs Eis.

+++ Tschwanow sitzt die Strafe ab.

+++ Tramm sogar 2 plus 5 plus Spieldauer wegen Faustkampf.

+++ Deeg bekommt 2 Minuten - wegen Behinderung.

+++ Tramm fährt auch direkt zur Bank. Deeg folgt.

+++ Es fliegen Helme und Handschuhe - es wird also Strafen geben

58. Es wird wüst in der Zone der Kasseler, nachdem Deeg in Kuhn gefahren ist. Tramm mischt da mit, teilt gegen den Selber aus.

58. Keck stürmt aufs Tor der Selber zu, vergibt aber von rechts.

58. McGauley zieht vom linken Bullykreis ab, versucht Weidekamp die Scheibe durch die Beine zu schieben. Das gelingt nicht.

+++ Die Huskies also weiter in Unterzahl.

+++ Der Topscorer der Gäste fährt direkt vom Eis und Richtung Kabine. Die Bank bleibt derweil leer.

+++ Miglio bekommt eine Spieldauerstrafe - weil er den Puck vom Eis geworfen hat.

+++ Es gibt eine Strafe gegen die Gäste.

+++ Die Schiris beraten sich, bevor es weitergeht.

+++ Das war Tor Nummer 100 für die Huskies in dieser Saison.

+++ Lowry startet Richtung Gäste-Tor, spielt dann ab auf Arniel, der von halbrechts die Scheibe an Weidekamp vorbeibringt.

+++ In Unterzahl erhöhen die Kasseler genau 3:33 Minuten vor der Schlusssirene auf 3:0.

Tooooooooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

56. Strafe gegen die Huskies. Keussen muss wegen eines Stockschlags 2 Minuten vom Eis. Eine sehr harte Entscheidung, sah von hier aus alles fair aus.

56. Lowry spielt sich sehenswert frei und passt auf Keussen, der sich im Zentrum allerdings nicht durchsetzen kann.

+++ Selb hat nach dem zweiten Gegentreffer etwas Selbstvertrauen verloren, tut nicht mehr so viel nach vorn wie zuvor.

55. Faber versucht es von der Blauen Linie, schießt Trska an.

55. Mieszkowski kommt über rechts, kann sich dort jedoch nicht gegen Trska durchsetzen.

54. Kurzes Gerangel am Kasseler Tor. Die Unparteiischen lösen das Ganze schnell auf.

+++ Wenn Kuhn auch heute nicht hinter sich greifen muss, bleibt er übrigens im zweiten Spiel in Folge ohne Gegentor.

54. Handgelenkschuss von Keck von der Bande. Auch den sichert der Schlussmann der Wölfe.

54. Harter Schuss aus der Distanz von Keussen. Weidekamp fängt den Puck ab.

53. McGauley holt Melnikov mit einem harten Check an der Bande von den Beinen.

+++ In der 53. Minute spielt Lowry die Scheibe vors Tor, wo Sykora lauert und die Scheibe in den Winkel drischt. Ramalam!

+++ Da ist das 2:0 - endlich!!

Toooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

52. Gelke bekommt den Puck nach einem harten Schuss von Faber ab. Das hat sichtbar weh getan.

+++ Zur Erinnerung: Es steht weiter 1:0 - es ist also durchaus ne enge Kiste hier, auch wenn die Huskies nicht nur deutlich mehr, sondern auch bessere Chancen hatte.

52. Seigo schießt aus dem linken Bullykreis. Weidekmamp fischt die Scheibe aus der Luft.

52. McNeill zieht ab. Kuhn lenkt die Scheibe am Tor vorbei und ins Fangnetz.

52. Die Huskies sind wieder komplett. Das war nichts mit einem Mann mehr.

51. Harter Schuss von Trska, der da sehr viel Platz hat. Kuhn ist erneut zur Stelle.

51. Selb kontern. Und dann darf Miglio auch tatsächlich abziehen, scheitert allerdings am Stark parierenden Kuhn.

51. Keck will abziehen, trifft die Scheibe aber nicht richtig.

51. Ahlroth zieht ab, verfehlt aber das Tor der Wölfe.

+++ Die Wölfe haben heute noch keine gute Überzahl gespielt, die jetzige der Kasseler überzeugt allerdings auch noch nicht.

50. Lowry spielt die Scheibe vors Tor, wo Seigo lauert, den Puck aber nicht an Weidekamp vorbei geschoben bekommt. Stattdessen gibt‘s eine kurze Rangelei, die dann aber schnell aufgelöst wird.

50. Selb befreit sich. McNeill startet auch in die Zone der Kasseler und schnappt sich die Scheibe. Sein harter Schuss aufs Tor kommt aber viel zu ungenau.

49. Bevor es weitergeht, gibt‘s aber erstmal Powerbreak - und damit auch die offizielle Zuschauerzahl: 2564.

49. Gelke holt Tschwanow von den Beinen - und muss nun 2 Minuten zwangspausieren.

49. Gute Möglichkeit für die Gäste. Hammerbauers Versuch rutscht aber links vorbei.

49. Seigo kommt angerauscht und zieht aus dem linken Bullykreis ab - trifft allerdings einen Gegenspieler.

+++ Hier stehen jetzt alle, treiben die Kasseler an.

+++ Zur Erinnerung: Selb hat nicht seinen Stammtorhüter zwischen den Pfosten stehen.

+++ Diese Chancen-Nichtverwertung ist etwas zum Verzweifeln.

47. Und wieder die Huskies. Keck bringt den Puck - ebenfalls aus kurzer Distanz - mit einem Lupfer aber ebenfalls nicht am Schlussmann der Gäste vorbei.

45. Kassel ist wieder komplett.

45. Richtig gute Möglichkeit Mieszkowski aus kurzer Distanz. Der Kasseler scheitert an Weidekamp.

45. Nach 1:30 Minuten in Überzahl mal ein Schuss der Gäste. Melnikov war das. Müller fälscht aber ab und so geht der deutlich drüber.

44. Riesen Möglichkeit für Sykora, der im Slot viel Platz hat, die Scheibe aber nicht richtig trifft.

43. Die Huskies befreien sich recht schnell - und so ist die erste halbe Minute in Kasseler Unterzahl ohne Schuss der Gäste auch schon überstanden.

43. Strafe gegen die Huskies. Seigo muss 2 Minuten aussetzen - wegen Beinstellens.

43. Shevyrin zieht flach ab, McGauley hält den Schläger rein. Weidekamp ist dann zur Stelle, sichert den Puck.

42. Müller fängt den Puck nach einem Schuss von Miglio aus spitzem Winkel ab.

42. Detsch jetzt aus zwei, drei Metern, legt die Scheibe aber drüber.

41. Reuß versucht die Scheibe im Fallen vorm Tor noch zu erwischen, schafft das aber nicht.

41. Detsch spielt die Scheibe vors Tor, wo ein Selber den Schläger reinhält - und so bleibt‘s ungefährlich.

Weiter geht‘s - das Schlussdrittel läuft

+++ Selb hat offensiver gespielt als im ersten Drittel - hatte aber mit der gut arbeitenden Defensive der Kasseler seine Schwierigkeiten.

+++ Zufrieden können die Huskies mit ihrer Chancenausbeute heute nicht sein.

+++ Das Mitteldrittel bleibt torlos, es steht also weiter 1:0.

Pause hier in der Eishalle.

40. Keussen passt vors Tor - die Scheibe wird aber abgefangen.

40. Selb ist wieder komplett.

40. Kassel setzt sich kurz fest, dann schnappt sich Miglio die Scheibe und startet Richtung Huskies-Tor. Gefährlich endet das aber nicht, denn der Selber Topscorer wird rechtzeitig abgefangen.

39. Die Huskies sind wieder komplett.

39. Spitzner gefährlich aus den Zentrum - die Scheibe segelt übers Tor hinweg.

+++ 35 Sekunden wird vier gegen vier gespielt - dann ist Keussen wieder dabei.

38. Kruminsch checkt Faber, trifft ihn dabei am Kopf - und muss nun 2 Minuten auf der Strafbank Platz nehmen.

38. Die Huskies kontern in Unterzahl. Lowry ist es, der dann von rechts abzieht - aber an Weidekamp scheitert.

38. Milgio zieht von links ab - und Müller an.

38. Selb kann sich nur kurz festsetzen, dann befreien sich die Kasseler erstmal.

37. Strafe gegen die Huskies. Keussen muss wegen Stockschlags 2 Minuten in der Box Platz nehmen.

36. Seigo jetzt von der Blauen Linie. Da hat Weisekamp viel Zeit - und den Puck schließlich sicher.

35. Shevyrin schießt aus der Distanz - die Scheibe rutscht allerdings links vorbei.

34. Tramm spielt die Scheibe von rechts gefährlich vors Tor der Gäste. Weidekamp ist mit dem Schoner dran - und McGauley dann im Nachsetzen nicht erfolgreich.

34. Das Spiel plätschert gerade etwas hin, es gibt viele Unterbrechungen - wie jetzt wegen Icing.

33. McNeill spielt die Scheibe vors Tor, wo Müller aufgepasst hat und verhindert, dass Schwamberger das Zuspiel nutzen kann.

31. Selb spielt sich vors Tor der Kasseler, wo die Huskies-Defensive mit Keussen und Tramm aber gut arbeitet und so einen Abschluss vehindert.

30. Schlagschuss von Faber - Weidekamp ist zur Stelle, wehrt den Puck mit dem Schläger ab.

+++ Auch wenn Selb mehr nach vorn tut als im ersten Drittel, sind die Huskies überlegend. Allerdings stimmt die Chancenauswertung heute nicht. Und so steht es hier weiter 1:0.

29. Powerbreak.

29. Sykora kommt über rechts, spielt dann auf Keussen, der verlängert - aber dann ist da niemand mehr und so wird‘s nicht gefährlich in dieser Szene.

28. Faber jetzt von der Blauen Linie. Weidekamp lenkt die Scheibe am rechten Pfosten vorbei.

27. Kaum schreibe ich es: Riesen Möglichkeit jetzt für die Kasseler. Shevyrin zieht aus der Distanz ab. Weidekamp fängt die Scheibe ab, kann sie aber nicht festhalten. Vorm Tor gibt‘s dann Gestocher - aber über die Linie bringen die Huskies den Puck nicht.

+++ Chancen haben die Huskies, aber zwingend genug ist das derzeit einfach nicht.

26. Ahlroth jetzt vom linken Bullykreis - drüber.

26. Gefährlicher Schuss von McNeill, den Kuhn am Tor vorbeilenken kann. Auch im Nachschuss sind die Gäste dann nicht erfolgreich.

25. Harter Schuss von Sykora, der aber doch deutlich am Tor der Wölfe vorbeisegelt.

24. Sheyvrin stoppt Melnikov, der über rechts herangerauscht kommt. So kann der Selber nicht abschließen.

23. Gefährlicher Versuch von Kruminsch - der geht knapp rechts vorbei.

22. Tramm mit einem Versuch von der Blauen Linie - der Versuch wird so abgefälscht, dass die Scheibe links vorbeirutscht.

22. Tschwanow bekommt den Puck von der Strafbank kommend und startet Richtung Gäste-Tor. An Selbs Schlussmann Weidekamp bringt er den Puck aus kurzer Distanz dann allerdings nicht vorbei. Schade.

21. Trska gefährlich aus der Distanz. Es gibt einige Unsicherheit vorm Tor, dann bringen die Kasseler die Scheibe aber raus.

21. Die Huskies befreien sich erstmal - und so muss Selb neu aufbauen.

Das Mitteldrittel läuft.

+++ Eine Minute sind die Kasseler gleich noch in Unterzahl, dann darf Tschwanow wieder mitmischen.

+++ In 2:30 Minuten geht es hier weiter.

+++ Die Huskies führen verdient 1:0. Es wäre sogar noch mehr drin gewesen - vor allem bei McGauleys Schuss aus 50, 60 Zentimetern am freien Tor vorbei.

Erste Pause hier in der Kasseler Eishalle.

20. Die Huskies starten in Unterzahl einen Angriff. Das Zuspiel von Lowry auf Arniel kommt dann aber nicht an.

20. Strafe gegen die Huskies: Tschwanow foult Hlozek, anschließend gibt‘s eine Rangelei. Das Ergebnis: Der Husky muss sich nun 2 Minuten abkühlen.

19. Keussen spielt die Scheibe vors Tor, findet dort aber keinen Abnehmer, weil die Selber aufpassen und den Puck wieder rausbringen.

+++ Das hätte das 2:0 sein MÜSSEN.

18. Nochmal McGauley, der am rechten Pfosten lauert, die Scheibe dann aber aus kürzester Distanz am leeren Tor vorbeischiebt.

18. Keck auf McGauley, der am Tor aber von drei Mann festgesetzt wird.

17. Die Huskies kontern. Sykora passt dann auf Keck, der direkt hart abzieht. Die Scheibe rauscht links am Tor der Wölfe vorbei und knallt in die Bande.

17. Keussen jetzt mit einem Versuch vom linken Bullykreis. Der Schuss des Huskys wird abgeblockt.

16. Mieszkowski schießt von der linken Seite, trifft allerdings Deeg. Das dürfte weh getan haben.

16. Gelke zieht ab - und trifft Seigo.

15. Shevyrin spielt die Scheibe quer auf Tschwanow. Der bekommt sie nicht kontrolliert, kann aus dem Zuspiel also nichts machen.

15. Schwammberger spielt die Scheibe vors Tor. Dort lauert aber kein Mitspieler, sondern nur Kuhn - und der hat ruckzuck die Hand auf dem Puck.

14. Keck gefährlich von rechts - vorbei.

+++ Selb spielt langsam offensiver, versucht so Druck auf die Nordhessen aufzubauen.

13. Hlozek zieht aus der Distanz ab, trifft allerdings einen Kasseler am Schuh.

12. McNeill versucht sich gegen drei Huskies durchzusetzen - das klappt nicht.

11. Und nochmal Keck. Diesmal fährt er mit Tempo aufs Tor zu, bringt die Scheibe allerdings nicht an Weidekamp vorbei.

10. Keck mit einem Schuss vom rechten Bullykreis. Die Scheibe segelt knapp am Tor der Wölfe vorbei.

+++ Kurzes Zwischenfazit: Die Huskies führen verdient. Die Nordhessen haben das Spiel bisher souverän im Griff, lassen im eigenen Drittel nichts zu, sind in der Zone der Gäste dafür aber schon mehrfach gefährlich geworden.

10. Es gibt das erste Powerbreak heute Abend.

10. Keussen aus der Distanz. Die Scheibe rauscht vorbei, knallt in die Bande.

+++ Nächste gute Möglichkeit für die Huskies: Reuß, der schon das Selber Trikot trug, taucht vorm Tor der Gäste auf, schaufelt die Scheibe aber letztlich drüber.

+++ Damit ist Selb auch schon wieder komplett.

+++ Kecks Gewaltschuss knallt an den Pfosten. Der Puck bleibt auf dem Eis liegen. Das nutzt Ahlroth und schiebt ihn über die Linie. Ramalam!!!

+++ In der 8. Minute und nach 17 Sekunden in Überzahl gehen die Kasseler in Führung.

Tooooooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

+++ Nun muss Lavallee auf der Strafbank Platz nehmen - wegen Beinstellens.

7. Es ist Strafe angezeigt für Selb, da zieht Shevyrin hart ab. Scheitert aber an Weidekamp.

6. Nochmal Mieszkowski, der versucht vors Tor zu spielen. Wiedekamp weiß das zu verhindern.

6. Mieszkowski zieht mit ordentlich Kraft von links ab, scheitert aber an Weidekamp, der den Puck mit dem Schläger stoppt.

5. Jerry Kuhn bekommt das erste Mal zu tun, zeigt vollen Einsatz und wirft sich auf die Scheibe.

5. Gefährlicher Schuss von Sykora aus dem Zentrum - knapp rechts vorbei.

4. Sykora spielt die Scheibe nun ebenfalls vors Tor, wo Arniel lauert, sich am rechten Pfosten aber nicht durchsetzen kann.

4. Seigo spielt die Scheibe vors Tor, findet dort aber keinen Abnehmer.

3. Shevyrin versucht es ebenfalls aus der Distanz. Der Schuss wird abgefälscht, bleibt anschließend ungefährlich.

2. Müller von der Blauen Linie - der geht vorbei.

2. Gäste-Topscorer Miglio taucht vorm Kasseler Tor auf, bekommt den Puck dort allerdings nicht unter Kontrolle und kann so nicht abschließen.

1. Sykora will alleine Richtung Gäste-Tor starten, verpasst die Scheibe aber knapp, weil das Zuspiel zu weit gespielt ist.

Das Spiel läuft. Und das heißt? Kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Heute gibt es übrigens wegen eines Krankheitsausfalls nur einen Linesman.

+++ Die Jubiläumstrikots sehen übrigens schick aus in blau-rot.

+++ Die Starting Six noch fix - beginnend mit den Kasselern: Joel Lowry, Gerald Kuhn, Steven Seigo, Maximilian Faber, Tomas Sykora und James Arniel.

Und die der Gäste: Michel Weidekamp, Peter Trska, Daniel Schwamberger, Steven Deeg, Lukas Vantuch und Mark McNeill.

+++ Die Huskies-Chefs Joe Gibbs und Paul Sinizin richten noch einige Worte an die Fans - wegen des Hallen-Geburtstags. 1977 hat Gibbs selbst hier gespielt. Auf dem Video-Würfel ist das Ehepaar Kimm zu sehen - denen Gibbs auch dankt.

+++ Sven Breiter holt noch die Huskies aufs Eis, dann wird es hier losgehen. Macht euch also bereit.

+++ Auch auf dem Videowürfel sind Bilder aus den letzten Jahrzehnten zu sehen.

+++ Das Spiel gegen Selb steht übrigens im Zeichen des 45-Jahre-Jubiläums der Eissporthalle, die 1977 eröffnet wurde. Unter anderem werden die Huskies daher in Jubiläumstrikots auflaufen.

+++ Bei unserem Radio-Anbieter könnt ihr wie immer auch Fragen zum Spiel stellen.

+++ Im Radio starten wir damit natürlich auch - heute mit Björn und Gerd. Die Übertragung wird wie immer präsentiert von Claar Zahnärzte.

+++ Es ist so weit: You‘ll never walk alone läuft. Also: Hoch mit euren Schals.

+++ Übrigens ist schon der halbe Weg in dieser Saison geschafft: Die Kassel Huskies stehen zur Hauptrunden-Halbzeit der DEL 2 auf dem ersten Platz und haben sich einen Vorsprung herausgespielt. 53 Punkte hat der Zweitplatzierte Kaufbeuren.

+++ Im ersten Aufeinandertreffen der Saison siegten die Wölfe 3:2 nach Verlängerung. Erst am Sonntag gewannen dann die Huskies das zweite 4:2.

+++ Mit Selb ist der Tabellen-Zwölfte zu Gast. 32 Punkte sammelten die Wölfe und damit die Hälfte der Kasseler (60 Punkte, Platz 1).

+++ Heute gibt es schon beim Aufwärmen die erste Rudelbildung. Nach einigen Schubsereien und Worten löst sich das Ganze allerdings wieder auf.

+++ Für Selb hütet heute Michael Weidekamp das Tor. Stamm-Keeper Michael Bitzer pausiert.

+++ Bei den Gästen sind Richard Gelke und Martin Hlozek wieder dabei. Dafür steht nun Bryce Reddick neu auf der Verletztenliste. Weiterhin verletzt sind Max Gimmel, Feodor Boiarchinov, Michael Schaaf und Nikita Naumann. 

+++ Bei den Huskies sind heute Jake Kielley und Fabian Ribnitzky nicht im Kader. Jake Weidner, Vincent Schlenker und Pierre Preto fehlen verletzt.

+++ Hier kommt erstmal die Aufstellung der Kasseler für euch:

7 Joel Keussen
8 Oleg Leon Tschwanow
15 Denis Shevyrin
17 Joel Lowry
18 Lois Spitzner
21 Sebastian Wieber
22 Marco Müller
23 Timothy McGauley
24 Alec Ahlroth
27 Thomas Reichel
35 Gerald Kuhn
49 Steven Seigo
63 Maximilian Faber
66 Darren Mieszkowski
67 Lars Reuß
70 Stephan Tramm
71 Tristan Keck
73 Tom Geischeimer
74 Tomas Sykora
89 Hans Detsch
91 James Arniel

Und die der Gäste:

1 Michael Bitzer
13 Leon Fern
20 Kevin Lavallée
22 Jakub Kania
23 Oliver Noack
27 Michel Weidekamp
36 Lukas Klughardt
40 Arturs Kruminsch
47 Nick Miglio
61 Peter Trska
67 Konstantin Melnikov
83 Martin Hlozek
86 Philip Woltmann
88 Daniel Schwamberger
90 Jan Hammerbauer
91 Steven Deeg
92 Richard Gelke
93 Lukas Vantuch
98 Mark McNeill

Die Unparteiischen: 1. Schiedsrichter Jens Steinecke, 2. Schiedsrichter Sascha Westrich, Linesperson Dominic Six, Punktrichter Oliver Krimm

+++ Draußen vor der Halle ist es gut voll. Dort ist heute wieder ein Weihnachtsmarkt aufgebaut.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Spiel gegen Selb in der Kasseler Eissporthalle.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare