Sieben Tore im Mitteldrittel

Kassel Huskies drehen Spiel gegen Dresdner Eislöwen erneut und siegen knapp

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
+
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel

In einem Spiel mit 26 Strafminuten gewinnen die Kassel Huskies gegen die Dresdner Eislöwen. Eng war diese Partie bis zur Schlussminute. Der Ticker zum Nachlesen.

Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de

Kassel Huskies - Dresdner Eislöwen 7:6 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel 142
Dresden132

Tore: 0:1 Kolb (7. Minute), 1:1 MacQueen (13., 5:4), 2:1 Orendorz (21.), 3:1 Weidner (21.), 4:1 Laub (22.), 4:2 Rundqvist (24.), 5:2 Valenti (25.), 5:3 Kunekath (31.), 5:4 Suvanto (34.), 5:5 Filin (41.), 5:6 Knackstedt (45.), 6:6 MacQueen (46., 5:3), 7:6 Rutkowski (49.)

Strafen: Kassel 10 - Dresden 14

Zuschauer: 2554

+++ Während hier noch lautstark gefeiert wird, verabschieden wir uns in eine etwas längere Pause. Bis zum nächsten Mal!

+++ Diese Schlussphase hat sogar unsere Ticker-Technik in die Knie gezwungen :)

+++ Die Fans feiern ihre Huskies für diese Leistung gegen stark spielende Dresdner. Dieser Sieg war ein Kampf - buchstäblich bis zur letzten Sekunde.

+++ Die Dresdner Siegesserie ist damit gebrochen.

+++ Es war knapp, aber es ist der dritte Kasseler Sieg in Folge.

+++ Uff, was war das knapp! 7:6 gewinnen die Huskies gegen die Eislöwen.

Das war‘s. Schluss hier in der Kasseler Eishalle.

60. Minute: Letzter Schuss von Suvanto aus der Distanz. Den hat Kuhn sicher.

60. Minute: Dresden ist wieder komplett - und damit die letzten Sekunden in Überzahl.

60. Minute: Granz versucht die Scheibe von der Bande aufs leere Tor der Gäste zu bringen. Suvanto fängt sie ab.

+++ Keeper Schwendener bleibt weiter auf der Bank.

+++ 1:30 Minuten sind noch zu spielen.

+++ Dresden nimmt Auszeit.

59. Minute: Dresden nimmt in Unterzahl seinen Keeper vom Eis. Damit wird hier fünf gegen fünf gespielt.

59. Minute: Keussen zieht ab - aber vorbei.

+++ Knackstedt bekommt trotzdem nur 2 Minuten. Unverständlich.

+++ Müller fährt direkt in die Kabine.

+++ Der Topscorer der Eislöwen macht sich hier heute keine Freunde mehr.

+++ Der Husky bleibt auf dem Eis liegen.

58. Minute: Böser Check von Knackstedt an Müller.

58. Minute: Walther steht völlig frei und nutzt das zum Torschuss. Kuhn ist erneut zur Stelle.

58. Minute: Kuhn lenkt einen Schuss von Knobloch mit dem Schläfer links am Tor vorbei.

+++ Was ist das knapp hier. Alles offen. Beide Teams spielen absolut offensiv.

56. Minute: Trivino spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Detsch nur eine Sekunde zu spät - und damit nicht an den Puck kommt. Schade!

+++ Bevor es weitergeht, geraten auch MacQueen und Knackstedt noch aneinander - das aber nur mit Worten.

56. Minute: Es gibt eine kurze Rangelei. Knackstedt und Rutkowski sind beteiligt. Das Ganze wird aber schnell aufgelöst.

56. Minute: Rutkowski blockt einen Schuss von Knackstedt von der Bande.

54. Minute: Schwendener ist nach einem Schuss von Tramm von der Blauen Linie zur Stelle.

+++ Die Eislöwen lassen die Kasseler kaum Luft holen. Die Huskies haben ordentlich zu tun, die Dresdner in der eigenen Zone in den Griff zu bekommen.

53. Minute: Filin mit einem Schuss von rechts. Den hat Kuhn sicher.

52. Minute: Es wird gefährlich am Tor der Kasseler. Nach einem Fehler von Müller rutscht die Scheibe vors Tor. Mannes bekommt sie da aber nicht unter Kontrolle. Glück aus Kasseler Sicht.

51. Minute: Mrazek mit einem Schuss von links, Kuhn lenkt die Scheibe mit dem Schläger aus der Gefahrenzone.

+++ Statistik trage ich euch gleich nach. Das geht hier so Schlag auf Schlag - da kommt man kaum hinterher.

+++ 2554 Zuschauer sind heute in der Halle.

50. Minute: Es gibt das dritte Powerbreak.

+++ Rutkowski ist es, der einen Schuss von Keussen abfälscht. Ramalam!!

+++ In der 49. Minute gehen die Huskies wieder in Führung.

Tooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

49. Minute: Und nochmal Trivino. Erneut geblockt.

49. Minute: Trivino gefährlich - wird geblockt.

48. Minute: Rutkowski aus der Distanz - drüber.

48. Minute: 2 Sekunden gibt es doppelte Kasseler Überzahl, dann ist Dresden wieder zu viert.

48. Minute: Nächste Strafe gegen die Gäste. Mannes muss 2 Minuten wegen Spielverzögerung aussetzen. Der Dresdner hatte die Scheibe mit der Hand gespielt.

+++ Es gibt Diskussionen. War das Strafraumabseits?

48. Minute: Weidner aus kurzer Distanz, bringt die Scheibe ebenfalls nicht über die Linie.

+++ Die Huskies spielen eine klasse Überzahl.

48. Minute: MacQueen jetzt, ebenfalls nicht erfolgreich.

47. Minute: Keussen versucht es von links, scheitert am Keeper der Eislöwen.

46. Minute: Tramm von rechts, Schwendener hält.

+++ Dresden damit wieder zu viert.

+++ Rutkowski legt die Scheibe quer auf MacQueen, der direkt abzieht und zum 6:6 trifft. Ramalam!!!

++++ In der 46. Minute erzielen die Kasseler den Ausgleich.

Toooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

+++ Kassel damit 1:28 Minuten in doppelter Überzahhl.

46. Minute: Böses Foul an MacQueen. Schmitz war das - und der muss nun ebenfalls zwangspausieren und über seine Tat nachdenken.

46. Minute: Die Huskies setzen sich zwar fest, finden aber keine Lücke zum Abschluss.

45. Minute: Die Huskies starten einen Angriff. Laub wird dann aber unfair von Kruminsch gestoppt. Der Dresdner muss dafür 2 Minuten auf der Strafbank Platz nehmen.

+++ Knackstedt hält den Schläger vorm Tor der Kasseler rein und fälscht einen Schuss von Filin so unhaltbar für Kuhn ab. 

+++ In der 45. Minute gehen die Dresdner in Führung.

Tor für Dresden.

44. Minute: Nochmal die Gäste. Drews ist es, der diesmal für Arbeit in der Zone der Kasseler sorgt. Kuhn erledigt seinen Job gewohnt souverän.

43. Minute: Porsberger hält einfach mal aus dem rechten Bullykreis drauf. An einem Jerry Kuhn kommt man so nicht vorbei.

43. Minute: Rundqvist passt auf Kuhnekath, der aus vollem Lauf abziehen darf, allerdings an Kuhn scheitert, der den Puck abfängt.

42. Minute: Trivino umkurvt das Tor der Eislöwen, kann dann aber nicht abschließen.

+++ Die Huskies machen Druck, drängen auf die erneute Führung.

42. Minute: Nochmal die Kasseler. Diesmal Granz, bringt den Puck allerdings ebenfalls nicht am Keeper der Gäste vorbei.

41. Minute: Dresdens Schlussmann Schwendener muss nach einem Schuss von Gams eingreifen, sichert die Scheibe.

+++ Nach einem dicken Fehler von Huskies-Kapitän Sheyvrin startet Filin allein in die Zone der Kasseler, spielt Kuhn aus und erzielt den Ausgleich. Bitter.

+++ Wie im Mitteldrittel fällt das erste Tor nach 18 Sekunden.

Tor für Dresden.

Weiter geht‘s. Das Schlussdrittel läuft.

+++ Die Eislöwen werden auch zum Schlussdrittel mit Pfiffen empfangen.

+++ Die Schussstatistik im Mitteldrittel: 12 zu 15.

+++ Die Huskies haben deutlich mit 4:1 geführt, sind dann zum Ende des Drittels aber ordentlich unter Druck geraten.

+++ 5:4 steht es - 7 Treffer gab es also im Mitteldrittel.

+++ Es gibt noch ein ordentliches Pfeifkonzert, weil Karlsson nicht in die Kabine fährt. Dann geht‘s aber doch endlich in die Pause.

+++ Die Unparteiischen halten den Dresdner zurück, der hier schon länger provoziert.

+++ Mit Drittelende teilt Knackstedt noch gegen Rutkowski aus. 

Nun ist es so weit: Pause hier in der Eishalle.

+++ Wird Zeit, dass Pause ist - aus Kasseler Sicht zumindest.

39. Minute: Kassel schwimmt. Knackstedt umkurvt Kuhns Tor, kann den Bauerntrick dann allerdings nicht vollenden.

39. Minute: Erneut macht Kuhn einen guten Job, verhindert den Dresdner Ausgleich.

39. Minute: Nochmal die Gäste. Suvanto ist es, der da abzieht - aber die Scheibe nicht an Kuhn vorbeibringt.

38. Minute: Die Huskies sind wieder komplett.

38. Minute: Filin jetzt von rechts, das allerdings zu ungenau, die Scheibe rutscht vorbei.

38. Minute: Rutkowski blockt einen Schuss. 

37. Minute: Die Kasseler befreien sich. Erst haut Shevyrin die Scheibe aus der eigenen Zone, dann Tramm. So kommen die Gäste zunächst nicht in Formation.

+++ Vier gegen fünf geht es weiter.

36. Minute: Nun gibt es Strafen gegen beide Mannschaften - immer noch vor besagtem Bully. Rundqvist und Detsch bekommen je 2 Minuten wegen unnötiger Härte.

36. Minute: Es gibt Bully in der neutralen Zone. Bevor es da weitergeht, geraten Tramm und Suvanto einander. Beide werden ermahnt.

36. Minute: Es gibt noch eine Strafe gegen die Huskies. Cameron muss nach einem Foul an Knackstedt 2 Minuten auf die Bank. Eine sehr harte Entscheidung.

36. Minute: Trivino zieht ab - Schwendener ist mit der Fanghand zur Stelle.

+++ Die Huskies aber immerhin wieder komplett.

+++ So deutlich wie noch vor wenigen Minuten ist hier damit nicht mehr.

+++ Knackstedt spielt die Scheibe auf Suvanto, der vom rechten Bullykreis frei abzieht - und das 4:5 erzielt.

+++ Die Gäste treffen also doch in Überzahl.

Tor für Dresden.

34. Minute: Die Huskies machen einen guten Job in Unterzahl. Lassen die Eislöwen nicht in Formation kommen.

33. Minute: Dafür gibt es ein Handgemenge vor Kuhn - das in einer Strafe gegen die Kasseler endet. 2 Minuten muss Keussen aussetzen.

33. Minute: Und wieder wird es gefährlich am Kasseler Tor: Andres spielt den Puck auf Porsberger, der ihn dann aber nicht an Kuhn vorbeischieben kann.

32. Minute: Es gibt das zweite Powerbreak heute Abend.

32. Minute: Nur Augenblicke später muss der Kasseler Schlussmann erneut eingreifen - diesmal nach einem Schuss von der Blauen Linie.

32. Minute: Filin hat im Zentrum viel Platz - und nutzt das auch. Kuuuuhn ist mit dem Schuh zur Stelle, pariert einmal mehr stark.

+++ Und das kam so: Rundqvist startet einen Konter und spielt dann ab auf Kuhnekath, der die Scheibe an Kuhn vorbeihebt.

+++ In der 31. Minute erzielen die Gäste das 3:5.

Tor für Dresden.

30. Minute: Suvanto mit einem Schuss von der Blauen Linie, trifft Geischeimer.

29. Minute: Die Huskies sind wieder komplett - und kontern. Tramm hat rechts die Scheibe, zieht auch ab. Karlsson wirft sich zwar in den Schuss, der kommt aber ohnehin zu unplatziert. Schwendener muss so nicht eingreifen.

28. Minute: Granz fängt einen Pass ab, der für Knackstedt bestimmt ist. Das war wichtig, denn der Dresdner Topscorer stand in guter Schussposition.

27. Minute: Nochmal Kuhn. Diesmal nach einem Schuss von Rundqvist von rechts. Es folgen erneut „Jerry Kuhn“-Gesänge von den Rängen.

27. Minute: Kuhn bekommt direkt zu tun, hat die Scheibe aber einmal mehr sicher - und wird dafür von den Kasseler Fans gefeiert.

26. Minute: Strafe gegen die Huskies. Shevyrin muss 2 Minuten wegen Haltens in die Box.

26. Minute: Shevyrin fängt den Puck nach einem Fehlpass der Eislöwen ab, spielt auf MacQueen, der dann aber an Schwendener scheitert.

+++ Dresden wechselt nun den Keeper. Schwendener hütet nun das Tor der Gäste.

+++ Granz darf es zunächst versuchen, scheitert aber ebenso wie Krüger. Dann aber kommt Valentin an die Scheibe und bringt sie an Hufsky vorbei. Ramalam!

+++ In der 25. Minute erhöhen die Kasseler auf 5:2.

Toooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

+++ Die Huskies damit wieder komplett.

+++ Dresdens Topscorer Knackstedt probiert es von links probiert - aber den Pfosten getroffen. Der Abpraller landet bei Rundqvist, der von rechts direkt abzieht - und die Scheibe an Kuhn vorbeihaut.

+++ In der 24. Minute erzielen die Gäste das 2:4.

Tor für Dresden.

24. Minute: Es gibt die erste Strafe gegen die Huskies: Weidner muss 2 Minuten wegen Hakens zwangspausieren.

24. Minute: Porsberger läuft allein auf Kuhn zu - und darf auch abziehen, legt den Puck aber deutlich übers Tor der Kasseler.

+++ Was ein Drittelbeginn aus Kasseler Sicht. Besser geht‘s kaum.

23. Minute: Gefährlicher Schuss von Keussen, der von links aber an Hufsky scheitert.

+++ Nach guter Vorarbeit und einem klasse Zuspiel von Cameron bekommt der vor dem Tor lauernde Laub die Scheibe und schiebt sie über die Linie!! Ramalam!!!

+++ 22 Minuten sind gespielt, da erhöhen die Kasseler auf 4:1.

Tooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

22. Minute: Die Huskies machen weiter Alarm. Cameron spielt die Scheibe auf Trivino, der abzieht - aber an Hufsky scheitert.

+++ Zwei Treffer in einer Minute - Ramalamadingdong!!!

+++ Nach einem Doppeltpass von Keussen und Spitzner bekommt Weidner die Scheibe und der macht in der 21. Minute alles klar zum 3:1.

Tooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

+++ Orendorz ist es, der ein Zuspiel von MacQueen nutzt und die Scheibe im kurzen Eck über die Linie bringt. Ramalam!

+++ Gerade mal 18 Sekunden sind gespielt, da gehen die Kasseler in Führung.

Tooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

Weiter geht‘s. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Und da sind auch die Huskies wieder.

+++ Dresden ist als erstes wieder auf dem Eis.

+++ In 2 Minuten geht es hier weiter.

+++ Die Schussstatistik des ersten Drittels: 14 zu 12.

+++ 1:1 steht es nach 20 Minuten - und dieser Zwischenstand passt zum ersten Drittel. Die Huskies sind besser gestartet, insgesamt war die Partie bisher aber ausgeglichen.

Das war‘s im ersten Drittel: Pause hier in der Kasseler Eishalle.

20. Minute: Die Gäste kontern. Kruminsch versucht Andres anzuspielen, das klappt aber nicht, weil Krüger aufgepasst hat.

20. Minute: Suvanto bringt die Scheibe aus der neutralen Zone Richtung Huskies-Tor. Da muss Kuhn nicht eingreifen - denn der Puck rutscht rechts vorbei.

19. Minute: Die Huskies kommen weiter nicht zum Abschluss - und dann ist Dresden auch schon wieder komplett.

18. Minute: Dresden ist wieder zu viert.

18. Minute: MacQueen aus der Distanz, scheitert ebenfalls am Schlussmann der Gäste.

18. Minute: Rutkowski aus dem linken Bullykreis. Scheitert an Hufsky.

+++ 3 Minuten sind noch zu spielen in diesem ersten Drittel.

+++ Huskies-Coach Tim Kehler nimmt Auszeit, hat die Taktiktafel schon in der Hand.

17. Minute: Nochmal MacQueen, dessen Schuss wird erneut geblockt.

17. Minute: MacQueen zieht ab, wird von Knobloch geblockt.

+++ Damit sind die Huskies 1:22 Minuten mit zwei Mann mehr auf dem Eis.

17. Minute: Und es gibt noch eine Strafe gegen die Eislöwen - Knackstedt behakt Trivino und muss nun bei Rundqvist Platz nehmen.

17. Minute: Die Huskies setzen sich zwar fest, finden aber keine Lücke zum Abschließen.

16. Minute: Nächste Strafe gegen die Gäste. Rundqvist muss 2 Minuten wegen Beinstellens vom Eis.

16. Minute: Orendorz mit einem Versuch von der Blauen Linie. Hufsky lässt zwar prallen - das können die Kasseler aber nicht nutzen.

+++ Es dauert kurz, dann kann der Dresdner allein Richtung Bank fahren.

16. Minute: Knobloch bleibt nach einem Duell mit Cameron an der Bande auf dem Eis liegen.

16. Minute: Cameron aus der Distanz, kommt mit diesem Schuss nicht durch.

14. Minute: Und direkt nochmal Granz. Diesmal rutscht der Puck links am Gäste-Tor vorbei.

14. Minute: Schuss von Granz - der wird geblockt.

+++ Damit ist Dresden wieder komplett.

+++ Es lief erst nicht mit einem Mann mehr. Kaum in Formation, klappt es dann doch: Tramm spielt auf den rechts lauernden MacQueen, der direkt abzieht und die Scheibe an Hufsky vorbei in die Maschen haut. Ramalam!

+++ In der 13. Minute treffen die Nordhessen in Überzahl zum 1:1.

Toooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!!

13. Minute: Weiter ist hier Dresden an der Scheibe. Drews legt den Puck vors Tor der Kasseler. Da ist Kuhn zur Stelle.

12. Minute: Die Überzahl der Kasseler startet mit einem Fehlpass von Keussen, der seinen Gegenspieler dann gerade noch abfangen kann.

+++ Mal schauen, ob die Huskies auch heute Überzahl können.

12. Minute: Es gibt die erste Strafe des Spiels. Knobloch muss nach einem Check gegen Valentin 2 Minuten in die Box.

12. Minute: Feiner Rückhandpass von Krüger auf Granz, der aus vollem Lauf abzieht - aber an Hufsky scheitert.

11. Minute: Verdeckter Schuss von Karlsson, den Kuhn lässig mit der Fanghand aus der Luft fischt.

11. Minute: Walther wird von Cameron in seinem Sturmlauf Richtung Kasseler Tor gestört. Er bekommt die Scheibe trotzdem Richtung Tor. Kuhn fängt sie dann aber ab. Keine echte Gefahr also.

+++ Die Huskies machen bisher einen guten Job, trotzdem führen die Gäste - dank eines Sonntagsschusses von Kolb.

10. Minute: Es gibt das erste Powerbreak.

10. Minute: Nächste riesen Möglichkeit für die Kasseler: Weidner legt die Scheibe passgenau quer auf Gams, der mit Kraft abzieht - den Puck aber aus kurzer Distanz übers Tor der Eislöwen legt. Schade!!

8. Minute: Detsch versucht die Scheibe aus kurzer Distanz an Hufsky vorbeizubringen - vergeblich. Die Scheibe ist aber weiter im Spiel - und landet schließlich bei Rutkowski, der es aus dem Hinterhalt probiert. Der Schuss des Huskys wird geblockt.

+++ Kolb war es, der von der Blauen Linie abgezogen und den Puck in den Winkel gedroschen hatte. Der kam passgenau.

+++ Das kam überraschend.

+++ In der 7. Minute gehen die Gäste in Führung.

Tor für Dresden.

7. Minute: Tramm bringt die Scheibe vors Tor, wo Laub aber vorbeihaut. Schade.

+++ Die Anfangsphase gehört ganz klar den Huskies, die die Dresdner in der deren Zone ordentlich unter Druck setzen.

6. Minute: Weidner fälscht einen Schuss von Gams ab. Hufsky sichert die Scheibe dann.

5. Minute: Nach Weidners Schuss gibt es Gestocher am Tor der Gäste. Die Huskies können sich da allerdings nicht durchsetzen.

5. Minute: MacQueen auf Weidner. Der darf frei aus dem Zentrum abziehen - scheitert aber an Hufskys Schoner.

5. Minute: Andres versucht es auf der anderen Seite aus der Distanz - die Scheibe segelt allerdings deutlich am Kasseler Tor vorbei.

4. Minute: Erste dicke Chance für die Kasseler: Valentins Schuss nach Zuspiel von Krüger landet am Pfosten!

4. Minute: Orendorz hält aus der Distanz drauf, der wird abgefälscht. Keine Gefahr also aus Dresdener Sicht.

3. Minute: Trivino auf Granz - dessen Schuss wird geblockt.

2. Minute: Schuss von Kruminsch. Kuhn fängt den Puck ab.

2. Minute: Nach einem Bully in der Zone der Huskies lenkt Kassels Schlussmann Kuhn die Scheibe aus der Gefahrenzone.

1. Minute: Nochmal die Nordhessen. Diesmal muss Hufsky nach einem Schuss von MacQueen eingreifen.

1. Minute: Sheyvrin versucht es aus dem linken Bullykreis aus der Drehung - scheitert aber an Gäste-Keeper Hufsky.

Los geht‘s. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Noch eine Tradition: Sven Breiter holt die Kassel Huuuuuuuuuskies aufs Eis.

+++ Mit You‘ll never walk alone - ihr wisst es - starten wir auch im Radio - unterstützt von unserem Sponsor Claar Zahnärzte. Viel Spaß bei der Übertragung mit Tim und Pascal.

+++ Hier kommt noch die Starting Six der Huskies:

Denis Shevyrin
Gerald Kuhn
Dieter Orendorz
Hans Detsch
Troy Rutkowski
Jamie MacQueen

Und die der Eislöwen:

Jordan Knackstedt
Timo Walther
Simon Karlsson
Kristian Hufsky
Vladislav Filin
Nicklas Mannes

+++ Dresden hat sogar seine letzten 5 Spiele gewonnen.

+++ 5:0 und 6:1 haben die Huskies ihre letzten beiden Spiele gewonnen - so kann es heute weiter gehen. Der Knoten scheint endlich geplatzt.

+++ Aus Dresden ist heute der Tabellenvierte angereist. 23 Punkte aus 12 Spielen haben die Eislöwen auf dem Haben-Konto. Die Huskies sind mittlerweile nicht mehr Tabellenletzter, sondern stehen mit 11 Punkt aus 11 Spielen auf Platz 12.

+++ Bei den Gästen hütet Kristian Hufsky das Tor. Der Name lässt sich leicht merken.

+++ Jake Weidner steht heute wieder auf heimischem Eis.

+++ Als erstes gibt es - wie immer - die Aufstellung der Huskies:

7 Joel Keussen
10 Brett Cameron
11 Jake Weidner
15 Denis Shevyrin
18 Lois Spitzner
20 Jonas Neffin
22 Marco Müller
23 Oliver Granz
26 Timo Gams
27 Eric Valentin
28 Paul Kranz
35 Gerald Kuhn
62 Dieter Orendorz
70 Stephan Tramm
72 Tim Lucca Krüger
73 Tom Geischeimer
86 Corey Trivino
89 Hans Detsch
92 Troy Rutkowski
94 Lukas Laub
95 Jamie MacQueen

Und die Aufstellung der Gäste:

9 Jordan Knackstedt
14 Jussi Petersen
18 Timo Walther
19 Philipp Kuhnekath
21 Matej Mrazek
24 Simon Karlsson
28 Maximilian Kolb
33 David Suvanto
38 Kristian Hufsky
47 Vladislav Filin
53 Yannick Drews
58 Lucas Flade
62 Janick Schwendener
63 David Rundqvist
67 Tom Knobloch
72 Nicklas Mannes
77 Arne Uplegger
88 Johan Porsberger
90 Arturs Kruminsch
92 Tomas Andres
95 Mike Schmitz

Die Unparteiischen:

1. Schiedsrichter Fynn-Marek Falten
2. Schiedsrichter Eugen Schmidt
1. Linesman Maik Blankart
2. Linesman Denis Kyei-Nimako
Punktrichter Oliver Krimm

+++ Ein herzliches Hallo aus der Kasseler Eissporthalle, wo heute die Eislöwen aus Dresden zu Gast sind.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.