Der Ticker zum Nachlesen

Kassel Huskies gewinnen letztes Spiel vor Fans gegen Lausitzer Füchse

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
+
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel

Sie lagen zurück, drehten das Spiel. Dann wurde es in der Schlussphase nochmal spannend. Die Kassel Huskies haben gegen die Lausitzer Füchse gewonnen. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Den Spielbericht gibt es hier auf HNA.de.

Kassel Huskies - Lausitzer Füchse 5:3 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Kassel032
Weißwasser102

Tore: 0:1 Raab (6. Minute), 1:1 Detsch (25.), 2:1 Weidner (34., 5:4), 3:1 Detsch (36.), 4:1 Granz (48.), 4:2 Detig (53.), 4:3 Quenneville (57., 6:5), 5:3 Müller (59.)

Strafen: Kassel 2 - Weißwasser 4

Zuschauer: 1525

+++ Gegen Nauheim sind wir für euch wieder mit Radio und Ticker am Start - und natürlich auch gegen Frankfurt.

+++ Wir verabschieden uns für heute Abend. Und wünschen euch natürlich schöne Weihnachtsfeiertage!

+++ Shevyrin bedankt sich bei den Fans.

+++ „Wir stehen hinter euch. Danke Jungs“ steht auf 2 Spruchbändern.

+++ „Ein Leben lang …“ singen die Fans.

+++ Die Huskies lassen sich nochmal feiern. Und das haben sie sich auch verdient.

+++ 5:3 gewinnen die Huskies gegen die Füchse - und machen ihren Fans ein angemessenes Weihnachtsgeschenk.

Das war’s: Schluss hier in der Kasseler Eissporthalle.

60. Minute: Sekunden vor Drittelende darf Garlent nochmal abziehen - scheitert aber an Kuhn.

+++ Hungerecker bleibt jetzt im Tor.

+++ 1:44 Minute vor der Schlusssirene bringt Marco Müller den Puck aus der Huskies-Zone im leeren Lausitzer Tor unter. Ramalam!!

Toooooooooooooooooooooo für die Kassel Huskies!!!!

59. Minute: Quenneville zieht ab. Der Schuss wird abgefälscht und fliegt übers Tor hinweg.

58. Minute: Die Füchse setzen sich fest.

+++ Hungerecker fährt erneut vom Eis.

+++ Garlent zieht ab. Kuhn hält. Dann aber kommt Quenneville an den Puck und bringt ihn aus kurzer Distanz über die Linie.

+++ 3:19 Minuten Drittelende kommen die Füchse auf 3:4 ran.

Tor für Weißwasser!

+++ Jetzt geht Hungerecker vom Eis.

+++ 3:51 Minuten sind noch zu spielen.

+++ Hungerecker wird also sicher gleich das Tor verlassen.

57. Minute: Die Füchse nehmen Auszeit.

57. Minute: Cameron spielt die Scheibe vors Tor, wo Huskies-Kapitän Shevyrin lauert - aber den Puck nicht richtig trifft.

55. Minute: Gefährlicher Schuss von Velm, der auf der linken Seite viel Platz hat. Kuhn hält.

54. Minute: Carson zieht ab. Spitzner ist zur Stelle, blockt den Schuss.

+++ Auf den Rängen machen die Fans ordentlich Alarm, hüpfen, singen. Wir werden euch vermissen!

+++ Nach einem Bully taucht Detig vor Kuhn auf und bringt in der 53. Minute die Scheibe zum 2:4 am Kasseler Keeper vorbei.

+++ Das kommt etwas überraschend.

Tor für Weißwasser.

53. Minute: Distanzschuss von Kuschel. Anschließend gibt‘s Gestocher vorm Tor der Huskies - bis die Gastgeber die Scheibe raus bekommen.

+++ 1525 Zuschauer sind heute in der Halle - ein letztes Mal (vorerst) ausverkauft also.

51. Minute: Und da ist es, das dritte Powerbreak des Abends.

50. Minute: Shevyrin spielt den Puck sehenswert vors Tor. Laub kommt aber zu spät.

50. Minute: Cameron kommt über links, zieht ab - und scheitert an Hungerecker.

+++ Und das kam so: Granz ist an der Scheibe, will erst abspielen, findet aber niemanden für seinen Pass. Also zieht der Husky selbst ab - und haut die Scheibe rechts oben ins Eck. Ramalam!!!

+++ In der 48. Minute erzielen die Kasseler das 4:1.

Toooooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

48. Minute: Und es wird direkt gefährlich, als Spitzner am Puck ist. Hungerecker kann die Scheibe aber abfangen - und die Huskies den Rebound nicht nutzen.

+++ Spitzner ist übrigens wieder mit dabei.

47. Minute: Riesen Safe von Kuhn nach einem Schuss von Mueller, der frei aus dem Slot abziehen durfte!!

+++ Huskies-Coach Tim Kehler spielt übrigens nur mit drei Angriffsreihen.

47. Minute: Orendorz legt die Scheibe mit einem Handgelenkschuss aufs kurze Eck. Erneut ist Hungerecker zur Stelle.

47. Minute: Laub auf Cameron, der spielt die Scheibe vors Tor, wo sie von einem Schuh abspringt und auf Hungerecker zu rutscht. Der Schlussmann der Füchse hat dann den Handschuh drauf.

46. Minute: Wahl zieht ab, Detsch hält den Schläger rein. Der geht aber vorbei.

45. Minute: Spitzner fängt einen Schuss ab - und der hat richtig weh getan. Der Husky kommt kaum allein vom Eis, bekommt Hilfe von MacQueen.

44. Minute: Mueller aus der Drehung von links - knapp vorbei.

43. Minute: Laub blockt einen Schuss von Kania.

+++ Da hätten die Unparteiischen auch gut eine Strafe gegen die Füchse ziehen können ...

42. Minute: MacQueen läuft mit Tempo auf Hungerecker zu, bringt die Scheibe - obwohl er gestört wird - noch Richtung Tor, wo Hungerecker sie abfängt. 

41. Minute: Kassel kontert. Spitzner und Rutkowski laufen Richtung Gäste-Tor. Spitzner versucht es dann selbst, scheitert aber an Hungerecker.

41. Minute: Breitkreuz zieht vors Kasseler Tor, kann sich dann aber nicht mehr durchsetzen. Puh.

Weiter geht‘s. Das Schlussdrittel läuft.

+++ Die Mannschaften sind zurück auf dem Eis.

+++ In 3 Minuten geht‘s ins Schlussdrittel.

+++ Die Schussstatistik in Drittel zwei 19 zu 8.

+++ 3:1 führen die Huskies nach dem Mitteldrittel. Und was soll ich sagen? Das ist absolut verdient. Die Kasseler waren in den zweiten 20 Minuten das spielbestimmende Team - und haben so das Spiel gedreht.

Zweite Pause hier in der Kasseler Eissporthalle.

40. Minute: Tramm hat viel Platz, versucht es aber nicht selbst, sondern mit einem Zuspiel auf den im linken Bullykreis lauernden Weidner. Der Pass wird allerdings abgefangen. Da hätte es Tramm besser selbst probiert.

39. Minute: Breitkreuz mit einem Abschluss aus dem Zentrum. Müller ist zur Stelle, blockt den Schuss.

38. Minute: Jetzt mal die Gäste. Visners Versuch von rechts bereitet Kuhn aber keine Probleme.

37. Minute: Spitzner fährt aufs Tor der Gäste zu, sieht den links mitgelaufenen Keussen und spielt die Scheibe quer. Keussen darf dann auch abziehen, scheitert aber an Hungerecker.

+++ MacQueen spielt die Scheibe fein auf Detsch, der an Hungerecker vorbeizieht und den Puck am Ex-Kasseler vorbeischiebt.

+++ In der 36. Minute erhöhen die Kasseler auf 3:1.

Toooooooooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

+++ Das Mitteldrittel gehört weiterhin den Nordhessen - die sich nun auch mit der Führung belohnt haben.

36. Minute: MacQueen hat auf der linken Seite viel Platz und nutzt das. Hungerecker fängt die Scheibe nach dem Schuss des Kasseler Topscorers sicher mit der Fanghand. 

+++ Weißwasser ist damit wieder komplett.

+++ Keussen passt perfekt ins Zentrum auf Weidner, der nicht lange fackelt, abzieht - und die Scheibe in den Winkelt haut.

+++ In der 34. Minute erhöhen die Kassel in Überzahl auf 2:1.

Tooooooooooooooooooo für die Kassel Huskies!!!

34. Minute: Es läuft aber erstmal nicht. Denn MacQueen bringt die Scheibe durch ein ungenaues Zuspiel raus. Dann verliert Weidner die Scheibe.

+++ Hier stehen alle auf.

+++ Was machen die Huskies aus ihrer zweiten Überzahl?

33. Minute: Strafe gegen die Gäste. Fleischmann haut Weidner den Schläger ins Gesicht - und muss dafür 2 Minuten zwangspausieren.

33. Minute: Cameron jetzt. Mit einem Schuss versuch von links. Hungerecker fischt die Scheibe aus der Luft.

32. Minute: Wahl prüft Hungerecker, der lässt prallen. Die Scheibe landet bei Orendorz, der abzieht - und ebenfalls am Schlussmann der Gäste scheitert.

32. Minute: Nochmal Orendorz. Nochmal aus der Distanz. Aber wieder knapp vorbei.

31. Minute: Orendorz mit einem Schlenzer von der blauen Linie. Detsch fälscht den Schuss noch ab - und dann segelt die Scheibe knapp über Hungereckers Tor hinweg.

+++ Die Huskies gefallen mir gut im Mitteldrittel, spielen druckvoll und dominanter als in Drittel eins.

31. Minute: Es gibt das zweite Powerbreak heute Abend.

31. Minute: Garlent spielt sich sehenswert durch die Zone der Huskies und kommt zum Abschluss. Kuhn ist mit dem Schläger zur Stelle.

+++ Es war eine gute Überzahl der Kasseler - auch wenn es nicht für die Führung gereicht hat.

30. Minute: Die Gäste sind wieder komplett.

30. Minute: Sheyvrin mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Die ersten Fans jubeln schon, Hungerecker hat aber das Tor verschoben. Der Jubel kam also zu früh.

29. Minute: Weidner auf Wahl, der direkt abzieht - der Puck rutscht nur Zentimeter am Tor der Füchse vorbei. Schade!!

29. Minute: Rutkowski mit einem Schlagschuss von der blauen Linie. Hungerecker hält, kann die Scheibe aber nicht festhalten. Die landet bei MacQueen, der ebenfalls mit Kraft abzieht - den Puck aber übers Tor legt.

28. Minute: Die Lausitzer gewinnen das erste Bully. Garlent startet Richtung Kasseler Tor, wird aber noch rechtzeitig von Weidner gestoppt.

+++ Döring muss 2 Minuten aussetzen - wegen Hakens.

28. Minute: Strafe gegen die Gäste - und damit die Huskies das erste Mal heute Abend in Überzahl.

27. Minute: Gefährlicher Schuss aus vollem Lauf von Quenneville. Kuhn ist aber zur Stelle, stoppt den Puck mit dem Schläger.

27. Minute: Rutkowski blockt einen Schuss. Das hat weh getan. Der Husky fährt direkt zur Bank.

26. Minute: Rutkowski spielt die Scheibe vors Tor, wo Spitzner im Slot lauert - aber nicht rankommt. Schade!

+++ Keussen ist es, der die Scheibe querlegt auf Detsch, der direkt abzieht - und die Scheibe an Hungerecker vorbeibringt.

+++ In der 25. Minute erzielen die Kasseler den Ausgleich.

Tooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

25. Minute: Detsch versucht MacQueen anzuspielen, der freisteht, aber einen Augenblick zu spät kommt.

24. Minute: MacQueen zieht nach einem Zuspiel von Ganz aus dem linken Bullykreis ab. Weil er den Puck nicht richtig trifft, bleibt‘s ungefährlich.

23. Minute: Orendorz zieht mit Kraft von der blauen Linie ab. Hungerecker hat etwas Mühe, fängt die Scheibe aber ab.

23. Minute: Shevyrin mit einem Schussversuch, kommt nicht an Hungerecker vorbei.

23. Minute: Die Lausitzer kontern. Deting ist es, der aus vollem Lauf von rechts abzieht - und an Kuhn scheitert.

22. Minute: MqcQueen passt auf Wahl, der gefährlich von halbrechts abzieht - aber das Außennetz trifft.

21. Minute: Auf der anderen Seite taucht Mäkitalo vor Kuhn auf - bringt die Scheibe aber nicht am Kasseler Keeper vorbei.

21. Minute: Nicht mal 20 Sekunden sind gespielt, da zieht Rutkowski gefährlich ab. Hungerecker kann die Scheibe gerade noch abfangen. Im Nachsetzen ist dann Spitzner an der Scheibe, kann sich aber ebenfalls nicht durchsetzen.

Weiter geht‘s. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Die Torschussstatistik in Drittel 1: 9 zu 13.

+++ 0:1 steht es nach 20 Minuten. Chancen für weitere Treffer waren da - auf beiden Seiten. Die Huskies spielen offensiv, Weißwasser verteidigt allerdings auch effektiv - und kontert gefährlich.

Pause hier in der Kasseler Eissporthalle.

20. Minute: Auch die Gäste kontern. Quenneville ist es, der dann nochmal gefährlich abzieht. Kuhn ist mit dem Schoner zur Stelle.

20. Minute: Die Huskies kontern. Und das mit Tempo. Laub bringt die Scheibe dann im Fallen noch vors Tor, wo die Füchse aber aufpassen und die Scheibe rausbringen.

19. Minute: Und nochmal die Huskies. Diesmal Wahl auf MacQueen, der abzieht, die Scheibe aber knapp vorbeilegt.

19. Minute: Aber jetzt mal. MacQueen spielt die Scheibe vors Tor, wo Wahl nicht rankommt.

+++ Bisher verteidigen die Füchse sehr konsequent und machen es den Huskies so schwer in ihrer Zone. Die Gäste sind mittlerweile auch insgesamt etwas mehr am Puck.

18. Minute: Spitzner bringt den Schuss aus der Drehung Richtung Gäste-Tor. Der kommt aber viel zu hoch, sodass kein Rankommen ist für seine Mitspieler.

17. Minute: Gefährlicher Schuss von Garlent von links, den Kuhn aber abfängt.

16. Minute: Cameron zieht von der Bank ab - der geht knapp rechts vorbei.

16. Minute: Und nun sind die Kasseler auch wieder komplett.

15. Minute: Es ist vorbei mit dem Powerplay der Gäste, denn: Die Huskies befreien sich ein ums andere Mal.

14. Minute: Garlent von rechts. Kuhn ist die Sicht verdeckt, die Scheibe lenkt er trotzdem am Tor vorbei.

14. Minute: Verdeckter Schuss von Quenneville von der blauen Linie. Keussen fängt den Puck ab.

13. Minute: Strafe gegen die Huskies. Cameron muss wegen Behinderung zwei Minuten auf der Bank Platz nehmen.

12. Minute: Orendorz versucht es mit einem Schuss aus dem linken Bullykreis. Carson fälscht den Schuss ab, sodass Hungerecker nicht mehr eingreifen muss.

11. Minute: Quenneville mit einem harten Schuss von links. Kuhn ist mit dem Schläger zur Stelle.

11. Minute: Shevyrin spielt die Scheibe vors Tor, wo Cameron lauert. Döring fängt den Puck ab.

10. Minute: Auf der anderen Seite Gams. Der Husky darf frei abziehen. Hungerecker hat den Puck dann aber sicher.

10. Minute: Bednar spielt die Scheibe aus der neutralen Zone Richtung Huskies-Tor, wo Kuhn sie mit dem Schläger stoppt.

+++ 0:1 steht es. Eben hätten die Füchse fast das 2:0 geschossen. Aber: Auch die Kasseler hatten durch MacQueen eine erste Großchance.

9. Minute: Es gibt das erste Powerbreak.

8. Minute: Riesen Möglichkeit für die Gäste: Breitkreuz taucht frei vor Kuhn auf, scheitert aber am Schlussmann der Kasseler.

8. Minute: Tramm hält einfach mal aus der Distanz drauf. Hungerecker hat aufgepasst und lenkt den Puck lässig am Tor vorbei.

7. Minute: Nochmal die Huskies. Diesmal Rutkowski mit der Rückhand - vorbei.

7. Minute: Gute Möglichkeit für die Kasseler: MacQueen darf frei abziehen - scheitert aber an Hungerecker. Der Topscorer der Huskies hatte die Scheibe allerdings auch nicht richtig getroffen.

+++ Sah von hier fast so aus, als habe Breitkreuz den Schuss noch abgefälscht. Als Torschütze durchgesagt wird allerdings Breitkreuz.

+++ Damit steht es nach 6 Minuten 0:1.

+++ Raab zieht zentral ab und schlenzt die Scheibe an Kuhn vorbei.

Tor für Weißwasser.

6. Minute: Valentin prüft Kuhn aus dem linken Bullykreis - der besteht.

5. Minute: Weidner setzt sich sehenswert gegen zwei Mann durch und schießt von links. Hungerecker ist noch an der Scheibe, kann sie aber nicht festhalten, sodass sie nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbeihoppelt.

3. Minute: Cameron taucht am linken Pfosten auf, kann sich allerdings nicht durchsetzen.

2. Minute: Wahl spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Keussen lauert. Das Zuspiel kommt nicht an, weil ein Lausitzer seinen Schläger reinhält.

Los geht‘s. Das Spiel läuft. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Auch Huskies-Geschäftsführer Paul Sinizin richtet noch einige Worte an die Fans. Anlass ist die Coronalage - und das vorerst letzte Spiel mit Fans hier in der Halle. Er appelliert an das Verständnis der Eishockey-Anhänger. Und erinnert daran, dass auch wieder andere Zeiten kommen.

+++ Vor dem Spiel gibt es noch eine Schweigeminute für Niclas Kaus.

+++ Hier habe ich noch die Starting Six der Kasseler für euch: Jake Weidner, Lois Spitzner, Oliver Granz, Gerald Kuhn, Dieter Orendorz und Troy Rutkowski.

Und die der Gäste: Eric Valentin, Jens Baxmann, Leon Hungerecker, Clarke Breitkreuz, Brett Carson und Roope Mäkitalo.

+++ Ist schön nochmal mit Fans. Wir halten euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden - und kommentieren die Spiele für euch im Ticker und im Radio.

+++ You‘ll never walk alone läuft. Und damit starten wir im Radio - präsentiert von Claar Zahnärzte. Viel Spaß bei der Übertragung.

+++ Eine traurige Nachricht gibt es aus Südhessen: Die Löwen Frankfurt trauern um Nachwuchsspieler Niclas Kaus, der heute an den Folgen eines Sportunfalls gestorben ist. Unser Beileid geht an seine Familie.

+++ Eigentlich sollte heute Ex-Husky Tino Boos in der Eissporthalle zu Gast sein. Allerdings hat er es nicht geschafft.

+++ Im ersten Aufeinandertreffen der Saison haben die Huskies das Spiel 3:1 für sich entschieden.

+++ Die Füchse stehen derzeit auf Tabellenplatz 12 (28 Punkte aus 23 Spielen). Die Huskies stehen mit 38 Punkten aus 24 Spielen auf Rang 6.

+++ Bei Weißwasser spielen vier alte Bekannte: Leon Hungerecker, Richie Mueller, Clarke Breitkreuz und Eric Valentin.

+++ Bei den Kasselern hütet heute Jerry Kuhn das Tor. Corey Trivino fehlt weiter verletzt.

+++ Hier kommt die Aufstellung der Huskies:

7 Joel Keussen
10 Brett Cameron
11 Jake Weidner
15 Denis Shevyrin
18 Lois Spitzner
20 Jonas Neffin
22 Marco Müller
23 Oliver Granz
26 Timo Gams
28 Paul Kranz
35 Gerald Kuhn
43 Fabian Ribnitzky
62 Dieter Orendorz
70 Stephan Tramm
72 Tim Lucca Krüger
73 Tom Geischeimer
79 Mitch Wahl
89 Hans Detsch
92 Troy Rutkowski
94 Lukas Laub
95 Jamie MacQueen

Und die Aufstellung der Lausitzer:

5 Jan Bednar
7 Daniel Visner
8 Peter Quenneville
11 Tim Detig
12 Eric Valentin
13 Ilja Fleischmann
16 Stephane Döring
21 Philip Kuschel
22 Jakub Kania
25 Paul Reiner
27 Luis Rentsch
29 Jens Baxmann
31 Leon Hungerecker
43 Nils Velm
61 Richard Mueller
65 Hunter Garlent
71 Clarke Breitkreuz
74 Moritz Raab
77 Brett Carson
91 Roope Mäkitalo

Und die Unparteiischen:

1. Schiedsrichter Seedo Janssen
2. Schiedsrichter Daniel Ratz
1. Linesman Julian Laudan
2. Linesman Timo Voß
Punktrichter Torsten Grunzke

+++ Ein letztes Mal dürfen heute Fans in die Halle - dann ist erstmal Schluss. Leider!

+++ Hallo und herzlich willkommen aus der Kasseler Eissporthalle, wo sich die Huskies und die Füchse bereits warmspielen.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.