1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Kassel Huskies besiegen Löwen Frankfurt im Derby mit viel Kampfgeist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marie Klement

Kommentare

Kassel Huskies Liveradio und Liveticker Logo
Wir informieren im Liveradio und im Liveticker vom Spiel © HNA

Die Kassel Huskies spielten zwar immer noch nicht wieder in Bestbesetzung, dafür aber mit viel Herz und Kampfgeist. Belohnt haben sie sich mit einem Siegen in Frankfurt. Der Liveticker zum Nachlesen.

Den Spielbericht gibt‘s hier auf HNA.de.

Löwen Frankfurt - Kassel Huskies 3:5 (Endstand)

1. Drittel2. Drittel3. Drittel
Frankfurt012
Kassel221

Tore: 0:1 Shevyrin (7. Minute), 0:2 Ribnitzky (9.), 0:3 Wahl (21.), 1:3 Mitchell (31.), 1:4 Laub (33.), 1:5 Granz (43., 5:3), 2:5 Moser (50.), 3.5 Wruck (60.)

Strafen: Frankfurt 10 - Kassel 18

Zuschauer:

+++ Für heute wünschen wir euch einen schönen Abend. Bis übermorgen!

+++ Auch dann sind wir natürlich wieder für euch da und tickern bzw kommentieren im Radio.

+++ Zwei Derbys, zwei Siege - der Montag kann kommen.

+++ Die Huskies gewinnen das Derby 5:3. Und das mit einer klassen Einstellung und viel Kampfgeist.

+++ Was ein Derby! Was eine Schlussphase! Mehr kann sich das Eishockeyherz nicht wünschen.

Und dann ist Schluss hier in der Frankfurter Eishalle.

+++ 9,8 Sekunden vor Drittelende haut Wruck vom rechten Bullykreis drauf und trifft zum 3:5.

Tor für Frankfurt.

60. Minute: Laub schießt aufs verlassene Frankfurter Tor. Sein Schuss wird aber abgefangen.

+++ Hildebrand weiter vom Eis.

59. Minute: Die Huskies sind wieder komplett.

59. Minute: Wenzel zieht vors Tor und dann aus kurzer Distanz ab. Neffin fängt die Scheibe lässig. Unglaublich!

59. Minute: Nach einem Schuss von links kann Cameron die Scheibe rausbringen.

+++ Die Huskies verteidigen mit Mann und Maus.

58. Minute: Faber jetzt - vorbei.

58. Minute: Schuss von Schwartz. Neffin ist zur Stelle.

+++ Hildebrand übrigens weiter vom Eis.

57. Minute: Die Huskies sind wieder zu viert.

57. Minute. Frankfurt macht - natürlich - direkt Druck.

+++ 3:18 Minuten vor Drittelende die Huskies nun also in doppelter Unterzahl. Das aber zum Glück nur 10 Sekunden lang.

+++ Das ist bitter.

57. Minute: Nächste Strafe gegen Laub nach einem Check.

+++ Hildebrand fährt vom Eis.

56. Minute: Wruck zieht blitzschnell von rechts ab. Und dann retten Neffin und der Pfosten in enger Zusammenarbeit. Uff!!!

56. Minute: Raymond zieht von der blauen Linie ab, Detsch blockt den Schuss.

55. Minute: Auch das noch. Es gibt die nächste Strafe gegen die Huskies. Wahl muss 2 Minuten abkühlen.

+++ Das ist nichts für schwache Nerven hier.

+++ Hier spielt nur noch Frankfurt, Kassel reagiert nur noch. Das einzig Gute: Noch liegen die Huskies drei Tore vorn.

55. Minute: Maginot jetzt. Neffin hält.

54. Minute: Riesen Safe von Neffin nach einem Schuss von Erk. Der Kasseler Schlussmann fährt blitzschnell das Bein aus und fängt die Scheibe ab.

53. Minute: Nach einem Schuss von Mitchell rutscht die Scheibe knapp am Kasseler Tor vorbei.

+++ Die Huskies schwimmen total. Während die Löwen seit ihrem zweiten Treffer Zuversicht getankt haben.

52. Minute: Moser zieht ab, Neffin hält.

+++ Die Huskies kommen einfach nicht aus der eigenen Zone.

51. Minute: Nach einem Fehler von Krüger darf ein Frankfurter abziehen. Der kommt gefährlich, aber Neffin hält!!

+++ Das wird eine ganz heiße Schlussphase.

+++ Frankfurt setzt Kassel fest. Aufpassen, Huskies!

50. Minute: Schwartz zieht aus dem Bullykreis ab - der geht deutlich am Kasseler Tor vorbei.

50. Minute: Rutkowski taucht vor Hildebrand auf, scheitert aber aus kurzer Distanz am Schlussmann der Löwen.

+++ Ex-Husky Moser war es, der im Zentrum genug Platz hatte zum abziehen und die Scheibe halbhoch an Neffin vorbeigebracht hatte.

+++ In der 50. Minute erzielen die Löwen das 2:5.

Tor für Frankfurt.

+++ Huskies-Coach Tim Kehler sieht zufrieden aus. Kann er auch sein mit seinen Jungs.

49. Minute: Es gibt das letzte Powerbreak des Abends.

49. Minute: Und noch ein Schuss von rechts. Diesmal von Wenzel. Und weil der zu hoch kommt, muss Neffin erneut nichts tun.

48. Minute: Mitchell ebenfalls von rechts. Der ist zu unplatziert, Neffin muss so gar nicht erst eingreifen.

48. Minute: Nochmal Frankfurt. Vogt ist es, der aus dem rechten Bullykreis abschließt. Neffin hat den Puck auch diesmal ohne Probleme.

47. Minute: Distanzschuss von Reymond. Der geht weit rechts am Tor vorbei.

46. Minute: Cameron kommt mit Tempo über links, spielt seinen Gegenspieler aus und zieht ab. Er trifft zwar nicht, weil Hildebrand pariert, schön gespielt war’s trotzdem.

46. Minute: Broda versucht die Scheibe auf Wahl zu spielen, wird aber von Faber gestoppt.

+++ Das sah etwas nach Frust aus.

45. Minute: Faber schlägt die Scheibe aus der neutralen Zone aufs Tor der Kasseler. Faber fängt sie sicher.

+++ Auf der Haupttribüne is seit der Pause nicht mehr so viel Alarm wie noch im Mitteldrittel.

44. Minute: Die Löwen sind wieder komplett.

+++ Fankfurt damit wieder zu viert.

+++ Granz bringt die Scheibe von links aufs Tor, wo sie ein Frankfurter abfälscht, sodass die am rechten Pfosten an Hildebrand vorbeispringt. Ramalam!

+++ In der 43. Minute erhöhen die Huskies auf 5:1.

Toooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

43. Minute: Die Huskies setzen sich weiter fest und machen Druck.

42. Minute: Harter Schuss von Rutkowski von der blauen Linie. Hildebrand hält.

+++ Es geht also fünf gegen drei aus Kasseler Sicht weiter.

+++ Schwartz auch 2 Minuten wegen unnötiger Härte - wie auch Laub und Wahl.

+++ Erk bekommt 2 Minuten wegen Stockschlag und 2 Minuten wegen unnötiger Härte.

+++ An der Frankfurter Bank gibt es weiter Diskussionen

+++ Laub fährt nun auch auf die Bank.

+++ Löwen-Kapitän Faber scheint recht aufgebracht.

+++ Die Diskussion dauert ungewöhnlich lange. Das Geschehen war ja eigentlich recht offensichtlich.

+++ Auch mit den Kapitänen besprechen sich die Unparteiischen.

+++ Auch die Tür der Frankfurter Strafbank ist offen. Die Schiris besprechen sich aber noch.

+++ Wahl fährt direkt Richtung Strafbank.

+++ Das wird sicherlich Strafen geben.

+++ Anschließend wird es handgreiflich. Wahl und Laub, Schwartz und Erk sind da beteiligt.

42. Minute: Laub startet Richtung Frankfurt-Tor, wird aber im Zentrum gestoppt.

+++ Die Huskies heute also zum ersten Mal in Überzahl. Nutzt das, Jungs!

41. Minute: Laub legt die Scheibe im Fallen sehenswert ab auf Broda, der leider nicht rankommt. Dafür gibt‘s für das Foul von Freis eine Strafe.

Weiter geht‘s. Das Schlussdrittel läuft. Gebt nochmal alles, Huskies!!

+++ Die Mannschaften sind aus der Kabine zurück.

+++ In 1:30 Minuten geht es hier weiter.

+++ Schauen wir mal, was das Schlussdrittel bringt. Bis gleich.

+++ Es ist weiter ein klasse Auftritt der Kasseler - auch wenn die Löwen ordentlich Druck gemacht und sich immer wieder in der Zone der Nordhessen festgesetzt haben.

+++ 40 Minuten sind gespielt und die Huskies führen 4:1.

Pause hier am Ratsweg.

40. Minute: Faber hat auf der linken Seite viel zu viel Platz und zieht ab. Aaaaaaber: Die Huskies haben Neffin. Und der hat die Scheibe erneut sicher.

40. Minute: Broda auf Wahl, der schießt. Hildebrand ist aber zur Stelle.

+++ Es sind zu viel Strafen. Aber: Immerhin machen es die Kasseler weiter gut mit einem Mann weniger.

40. Minute: Die Huskies sind wieder komplett.

39. Minute: Wenzel gefährlich von links. Neffin macht den Raum am linken Pfosten dicht.

39. Minute: Die Huskies kontern. Detsch legt sich die Scheibe dann aber zu weit vor. Schade.

38. Minute: Faber jetzt aus dem linken Bullykreis. Neffin hält.

38. Minute: Gewaltschuss von Wruck rechts - vorbei.

37. Minute: Nächste Strafe gegen die Huskies. Cameron muss wegen Stockschlags 2 Minuten zwangspausieren.

37. Minute: Detsch blockt einen Schuss von McMillen.

+++ Die gut gefüllte Haupttribüne macht weiterhin Alarm. Richtig beeindruckt sind die Huskies davon nicht.

37. Minute: Christ und Schwartz sind nun wieder auf dem Eis.

36. Minute: Faber fährt mit Tempo aufs Kasseler Tor zu und zieht dann von links ab. Neffin hat mit diesem Abschluss aber keine Probleme.

36. Minute: Harter Schuss von Wahl von halbrechts. Hildebrand sichert den Puck.

+++ Gefällt mir gut, was der Kasseler Neuzugang heute zeigt.

35. Minute: Maginot spielt die Scheibe in den Slot, wo Broda den Puck abfängt und rausbringt.

35. Minute: Sonnenburg zieht ab. Neffin macht seinen Job dann erneut lässig - und fängt den Puck im Flug.

+++ Das Ganze endet in Strafen gegen die beiden. 2 Minuten geht es nun also vier gegen vier weiter.

34. Minute: Christ und Schwartz geraten neben Neffins Tor aneinander und lassen die Fäuste sprechen.

34. Minute: Frankfurt ist wieder am Drücker, setzen sich in der Zone der Huskies fest. Schwartz wird aber zunächst rechtzeitig gestoppt.

+++ Neuzugang Broda hatte Laub gesehen, der am rechten Pfosten gelauert hatte und von dort die Scheibe über die Linie geschoben hatte. Ramalam!

+++ In der 33. Minute erzielen die Huskies das 4:1.

Tooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

32. Minute: Die Huskies stark: Cameron spielt die Scheibe vors Tor, wo sie Detsch aus kürzester Distanz nicht richtig trifft - sodass die knapp rechts am Tor vorbeirutscht. Schade!!!

32. Minute: Powerbreak - und damit 90 Sekunden Zeit zum Durchschnaufen.

32. Minute: Faber bringt den Puck Richtung Tor. McMillan lenkt die Scheibe dann gefährlich ab, die anschließend aufs Tor zutrudelt - dann allerdings vorbeiruscht.

+++ Raymond war es, der abgezogen hatte, Mitchell hatte dann den Schläger reingehalten und so die Scheibe an Neffin vorbeigebracht.

++ In der 31. Minute erzielen die Löwen das 1:3.

+++ Es hat sich leider etwas angedeutet.

Tor für Frankfurt.

31. Minute: Raymond von links - der geht deutlich übers Tor.

+++ Frankfurt macht allerdings weiter ganz schön Druck.

30. Minute: Wirt zieht von rechts ab - auch dieser Schuss wird geblockt.

30. Minute: Die Huskies sind wieder komplett.

29. Minute: Erneut befreien sich die Huskies zweimal hintereinander. Als Schwartz dann Richtung Kasseler Tor startet, schlägt er am Puck vorbei. Keine Gefahr also.

28. Minute: Nochmal Frankfurts Kapitän. Diesmal segelt die Scheibe vorbei.

28. Minute: Faber von links. Rutkowski blockt den Schuss.

+++ Reicht jetzt langsam mit Strafen ...

28. Minute: Nächste Strafe gegen die Huskies. Shevyrin muss vom Eis. 2 Minuten gibt‘s hohen Stocks.

27. Minute: Die Frankfurter machen jetzt ordentlich Alarm in der Zone der Huskies, lassen die Kasseler kaum Aufatmen.

27. Minute: Granz spielt die Scheibe aus der neutralen Zone aufs Tor der Löwen. Hildebrand lässt prallen, das kann Bödefeld leider nicht nutzen.

26. Minute: Wahl von der blauen Linie. Der wird abgefälscht und segelt so deutlich am Frankfurter Tor vorbei.

25. Minute: Die Huskies sind wieder komplett. Auch ihre zweite Unterzahl haben sie also unbeschadet überstanden. 

25. Minute: Faber spielt die Scheibe ins Zentrum, wo Schwartz lauert, aber die Scheibe nicht richtig trifft.

24. Minute: Faber hält von rechts drauf. Neffin lenkt den Puck am Tor vorbei.

24. Minute: Raymond versucht es aus der Distanz. Neffin behält den Überblick und fängt die Scheibe im Flug.

24. Minute: Die Huskies verteidigen clever, befreien sich zweimal, sodass sich die Löwen zunächst nicht festsetzen können.

23. Minute: Strafe gegen die Huskies. Orendorz muss nach einem Foul an Wruck 2 Minuten aussetzen. Eine harte Entscheidung.

+++ Die Frankfurter Klatschpappen haben nach dem 0:3 kurz geschwiegen. Nun sind sie zurück.

22. Minute: Auf der anderen Seite zieht Burns gefährlich ab. Neffin stoppt den Puck mit dem Schoner.

22. Minute: Und es geht weiter. Kassels Neuzugang Broda einmal gefährlich, zweimal gefährlich - aber (noch) nicht erfolgreich.

+++ Perfekter Start ins Drittel würde ich sagen.

+++ Wahl ist es, der aus dem Bullykreis abzieht - und die Scheibe an Hildebrand vorbeibringt. Ramalam!!

+++ Genau 35 Sekunden ist das Drittel da alt.

+++ In der 21. Minute erhöhen die Huskies auf 3:0.

Toooooooooooooooo für die Kassel Huskies!!!

21. Minute: Wahl zieht von der Bande ab. Da hat Hildebrand viel Zeit - und die Scheibe sicher.

+++ Tickets gibt‘s ab morgen 11 Uhr.

+++ Nun steht auch fest: Am Montag sind 1830 Zuschauer in Kassel zugelassen! Wir freuen uns.

Weiter geht‘s. Das Mitteldrittel läuft.

+++ Die Teams sind zurück auf dem Eis.

+++ Es wird doch noch voll(er) hier in der Halle: Gerade ist eine richtig riesige Gruppe mit Klatschpappen aufgeschlagen. Krasser Kontrast zur Totenstille in Drittel eins.

+++ In 4 Minuten geht es hier weiter.

+++ Die Schussstatistik aus Drittel eins: 15 zu 10.

+++ So kann es gerne weitergehen in Drittel zwei und drei.

+++ Es ist ein Derby auf Augenhöhe. Und das ist auch so, weil bei den Kasselern heute die Einstellung absolut stimmt.

+++ 2:0 führen die Huskies nach 20 Minuten - und belohnen sich damit für einen klasse Auftritt hier am Ratsweg.

Pause hier in Frankfurt.

20. Minute: Wruck darf Sekunden vor der Pausensirene nochmal von halbrechts abziehen - der geht allerdings links an Neffins Tor vorbei.

20. Minute: Die Huskies sind wieder komplett. Haben sie gut gemacht in Unterzahl.

19. Minute: Neffin fängt einen Schuss von McMillan ab.

19. Minute: Wenzel trifft im linken Bullykreis die Scheibe nicht richtig - was ein Glück ist, denn der Frankfurter hatte da viel zu viel Platz.

18. Minute: Rausch wirft sich in einen Schuss von Wruck.

18. Minute: Die Löwen setzen sich sofort fest. 

18. Minute: Es gibt die erste Strafe in diesem Derby - gegen die Huskies. Granz muss nach einem Stockschlag 2 Minuten in die Box.

+++ Bei den Huskies läuft heute viel über Konter - und das funktioniert gut.

16. Minute: Broda kommt mit Tempo über links und schießt dann aus spitzem Winkel. Hildebrand kann die Scheibe gerade noch wegschlagen.

15. Minute: Broda auf Krüger, der passt weiter auf Bödefeld, der abzieht - aber an Hildebrand scheitert.

15. Minute: Gute Möglichkeit für die Gastgeber: Sonnenburg zieht gefährlich aus dem Zentrum ab. Neffin lenkt den Puck am Tor vorbei.

14. Minute: Auf der anderen Seite darf Ex-Husky Burns gleich zweimal abziehen - an Neffin bringt er die Scheibe nicht vorbei.

14. Minute: Krüger fein auf Laub, der findet dann aber keine Anspielstation.

+++ Neffin hatte bereits hier im ersten Spiel gegen die Löwen klasse gehalten. Und auch heute sieht das sehr gut aus.

13. Minute: Gäste-Kapitän Faber versucht es jetzt aus der Distanz. Neffin, erneut lässig, hat die Scheibe sicher.

12. Minute: Riesen Safe von Neffin. Wruck kommt da aus kürzester Distanz zum Schluss, Kassels Schlussmann reagiert dann aber blitzschnell und fängt die Scheibe ab. Stark!

11. Minute: Nochmal Erk. Diesmal muss Neffin eingreifen - und fischt den Puck ohne Mühe aus der Luft.

11. Minute: Granz block einen Schuss von der blauen Linie von Erk.

+++ Es ist ein klasse Aufritt der Kasseler bisher. Noch sind lange nicht alle Mann zurück. Das merkt man nicht.

11. Minute: Es gibt das erste Powerbreak heute Abend.

11. Minute: Nach einem Schuss von links fängt Neffin die Scheibe ab. Macht er lässig.

+++ Es war Ribnitzkys erstes Profi-Tor.

+++ Shevyrins Schuss hatte Hildebrand noch abgefangen, doch dann landete die Scheibe bei Ribnitzky - und der erzielte Treffer Nummer zwei heute Abend. Ramalam!!

+++ In der 9. Minute erhöhen die Kasseler auf 2:0.

Tooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

9. Minute: Nur Augenblicke später Ribnitzky aus der Distanz. Der Schuss wird geblockt.

9. Minute: Hildebrand fängt einen Schuss von Shevyrin ab.

+++ Ribnitzky hatte von der blauen Linie abgezogen. Detsch war dann noch dran. Im Gewühl vorm Tor behielt dann Kapitän Shevyrin den Überblick - und brachte die Scheibe über die Linie. Ramalam!!

+++ In der 7. Minute gehen die Huskies in Führung.

Toooooooooooooooooor für die Kassel Huskies!!!

7. Minute: Cameron kommt mit Tempo über rechts, wird von Erk bedrängt. Sein Schuss daher nicht wirklich druckvoll. Frankfurts Keeper Jake Hildebrand hatte so keine Mühe, sie aus der Gefahrenzone zu bringen.

5. Minute: Harter Schuss von Wahl, der rechts viel Platz hat. Die Scheibe segelt knapp am linken Pfosten vorbei.

5. Minute: Laub jetzt. Der Schuss des Huskys wird abgefälscht, bleibt so ungefährlich.

4. Minute: Jetzt aber mal die Huskies. Cameron bringt die Scheibe vors Tor. Da kommt aber keiner ran. Schade.

4. Minute: Cameron block einen Schuss von Cameron.

+++ Noch ist es hier nicht allzu temporeich, die beiden Mannschaften tasten sich ab.

4. Minute: Mitchell hat am rechten Bullykreis viel Platz und nutzt das zum Abschluss. Neffin hat die Scheibe sicher mit der Fanghand.

3. Minute: Burns zieht nur Augenblicke später ab - die Scheibe landet im Fangnetz.

2. Minute: Moser bekommt die Scheibe im Zentrum. Der Schuss des Frankfurters wird geblockt.

Los geht‘s hier in Frankfurt. Jetzt heißt es: kämpfen und siegen, Huskies!

+++ Die Löwen werden aufs Eis geholt, die Kasseler stehen ebenfalls bereit.

+++ Bei unserem Radioanbieter Mixlr könnt ihr natürlich auch Fragen zum Spiel stellen.

+++ Im Radio geht‘s nun auch los - gesponsert von Claar Zahnärzte. Viel Spaß bei der Übertragung mit Björn und seinem Co-Kommentator, Huskies-Pressesprecher Jason Schade.

+++ In Frankfurt bedauern sie es sehr, dass sie keine Genehmigung bekommen haben, das Spiel mit Fans auszutragen. Für die Huskies stehen die Chancen für Montag dagegen gut.

+++ Hier gibt‘s die Starting Six der Kasseler: Brett Cameron, Denis Shevyrin, Jonas Neffin, Fabian Ribnitzky, Hans Detsch und Troy Rutkowski.

So starten die Südhessen: Kyle Sonnenburg, Rylan Schwartz, Dylan Wruck, Jake Hildebrand, Adam Mitchell und Maximilian Faber.

+++ Eine kleine Umfrage vorm Spiel:

+++ Zwei Derbys gab es in dieser Saison bereits - beide entschieden die Löwen für sich (4:2 und 6:1).

+++ Es wird natürlich eine schwere Aufgabe gegen Frankfurt: Die Löwen stehen mit 83 Punkten aus 39 Spielen auf Platz 3. Die Huskies haben drei Spiele weniger und stehen mit 63 Punkten derzeit auf Platz 6.

+++ „Wir haben gesehen, dass wir auch mit kleinem Kader und den Jungs, die aushelfen, etwas holen können. Auch in Frankfurt ist einiges drin, wenn wir so kompakt spielen wie gegen Bad Nauheim, Schüsse blocken und vorne die Dinger machen“, hat Lukas Laub vor dem Spiel gesagt.

Die Huskies beim Aufwärmen
Die Huskies beim Aufwärmen © Marie Klement

+++ Den Nordhessen fehlen weiter Joel Keussen, Jamie MacQueen, Louis Spitzner und Jake Weidner. Trivino ist ja zudem langzeitverletzt.

+++ Erstmals dabei ist auch Neuzugang Joel Broda. Der Kanadier ist seit Freitag in Kassel, musste dort einen medizinischen Check und die letzten Schritte zur Lizenzierung bewältigen.  

+++ Und - ihr seht es in der Aufstellung: Dieter Orendorz und Mitch Wahl sind zurück.

+++ Jonas Neffin steht heute bei den Kasselern im Tor.

+++ Die Aufstellung der Frankfurter:

5 Markus Freis
6 Kevin Maginot
7 Kyle Sonnenburg
8 Nathan Burns
13 Rylan Schwartz
14 Yannick Wenzel
18 Darren Mieszkowski
19 Ryon Moser
20 Manuel Strodel
21 Bobby Raymond
22 Dylan Wruck
23 Marius Erk
26 Constantin Vogt
29 Brett Breitkreuz
30 Jake Hildebrand
42 Alexej Dmitriev
45 Carson McMillan
47 Adam Mitchell
53 Bastian Kucis
63 Maximilian Faber
76 Daniel Wirt

Und die der Huskies:

10 Brett Cameron
13 Michael Christ
15 Denis Shevyrin
16 Joel Broda
17 Lasse Bödefeld
20 Jonas Neffin
22 Marco Müller
23 Oliver Granz
28 Paul Kranz
35 Gerald Kuhn
43 Fabian Ribnitzky
62 Dieter Orendorz
70 Stephan Tramm
71 Maxim Rausch
72 Tim Lucca Krüger
73 Tom Geischeimer
79 Mitch Wahl
89 Hans Detsch
92 Troy Rutkowski
94 Lukas Laub

Die Unparteiischen: 1. Schiedsrichter Stephan Bauer, 2. Schiedsrichter Tony Engelmann, 1. Linesperson Maik Blankart, 2. Linesperson Marcus Höfer, Punktrichterin Alina Lotz

+++ Das Ergebnis darf natürlich gerne das gleiche sein wie am Donnerstag ;)

+++ Hallo und herzlich willkommen aus der Eisshalle am Ratsweg. Wir sind bereits in Südhessen angekommen - und bereiten uns aufs nächste Derby in dieser Woche vor. Diesmal mit Frankfurt statt Nauheim als Gegner.

Alle Artikel zu den Kassel Huskies finden Sie auf der Huskies-Themenseite. Auch bei Facebook informieren wir regelmäßig über alles wichtige rund um die Huskies. Alle Spieltagsergebnisse und die Tabelle finden Sie auf tabellen.hna.de.

Auch interessant

Kommentare