Alle Termine und Ergebnisse

Die Playoffs und Playdowns in der DEL2 - Ausblick auf Saison 2017/2018

Die Löwen Frankfurt sind als Meister aus der DEL2-Saison 2016/2017 hervorgegangen. Wir liefern einen Rückblick auf die Playoffs und Playdowns in der DEL 2, die am 7. März 2017 begonnen hatten.

Dieser Artikel wurde aktualisiert am 05. Mai um 17.40 Uhr - Die DEL2 startet ihre Saison 2017/2018 im September 2017. Im April 2018 wird das Finalspiel veranstaltet. Tagesgenaue Daten gibt es bislang noch nicht. Die Eishockeyspielbetriebsgesellschaft (ESBG) ist wieder für die Organisation des Spielbetriebes zuständig. Der EC Bad Tölz ist für diese Saison aus der Oberliga aufgestiegen. Insgesamt werden voraussichtlich wieder 14 Teams an der Liga teilnehmen.

Sobald wir neue Informationen zur Saison 2017/2018 haben, finden Sie sie an dieser Stelle. Dann liefern wir auch alle Termine und den Spielplan.

Kompletter Rückblick auf die Saison 2016/2017

Am 10. September 216 begann der Spielbetrieb in der DEL2. Beendet wurde die Saison offiziell am 25. April 2017.

Zunächst einmal fanden in der DEL2 die sogenannten Pre-Playoffs statt. Für diese qualifizieretn sich die Clubs der Plätze 7 bis 10 der Hauptrunde.

Das waren in der Saison 2016/2017: Ravensburg Towerstars, den EHC Freiburg, den EHC Bayreuth und den SC Riessersee. 

Hier gibt es einen Rückblick auf die Playoffs 2017 sowie alle Termine und den Spielplan. Nach der Hauptrunde mit 52 Spielen für die 14 Clubs der Liga starteten ab dem 7. März 2017 die Playoffs und Playdowns in der DEL 2.

In den Pre-Playoffs trifft der Siebte der Hauptrunde auf den Zehnten und der Achte auf den Neunten. Der jeweils besser platzierte Club der Hauptrunde besitzt das erste Heimrecht, das bei jedem Spiel wechselt. Gespielt wird nach der "Best-of-Three-Regel".

Die Ergebnisse der Pre-Playoffs:

Am letzten Spieltag der Preplayoffs (Viertelfinalausscheidung) erzielte David Kuchejda acht Sekunden vor Schluss den 2:1-Siegtreffer für Neuling Bayreuth, der auch die Serie gegen Riessersee somit 2:1 gewann.

Freiburg war beim 4:1 gegen Ravensburg dreimal in Überzahl erfolgreich. Enrico Saccomani (9.), Radek Duda (31., 33.) und Marc Wittforth besiegelten das Saisonende der Ravensburger, die Spiel eins gewonnen hatten.

Die Playoffs in der DEL2

Das Viertelfinale der Playoffs wird zwischen den sechs Bestplatzierten der Hauptrunde und den beiden Siegern der Pre-Playoffs ausgetragen. 

Die Termine der Viertelfinal-Spiele: 

  • 14., 17., 19., 21., 24., 26., 28. März 2017.

Für das Halbfinale qualifizieren sich die vier Sieger des Viertelfinales, für das Finale die beiden Sieger des Halbfinales.

Die Playoff-Paarungen richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Diese Platzierung bestimmt auch das erste Heimrecht. Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel.

Der Bestplatzierte bekommt also den Letztplatzierten zugeordnet und darf zunächst zuhause antreten, der Zweitbestplatzierte spielt daheim gegen den Vorletzten, usw.. Ab dem Viertelfinale wird in allen Playoff-Runden die „Best-of-Seven-Regel“ angewendet.

Das Playoff-Viertelfinale

Die Würfel sind gefallen: Im Viertelfinale der zweiten Eishockey-Liga spielt Hauptrundensieger Bietigheim Steelers gegen die Bayreuth Tigers, die zweitplatzierten Löwen Frankfurt treffen auf die Wölfe Freiburg. Schon länger steht fest, dass die Kassel Huskies als Dritter ihre Kräfte messen mit den Lausitzer Füchsen aus Weißwasser, dem Hauptrunden-Sechsten.

Die Termine für Halbfinale und Finale

  • Halbfinale: 31. März, 02., 04., 07., 09., 11., 13. April 2017
  • Finale: 15., 17., 19., 21., 23., 25., 28. April 2017

Die Playdowns in der DEL2

Für die erste Runde der Playdowns waren die vier Letztplatzierten der Hauptrunde qualifiziert. Dabei handelte es sich in der Saison 2016/2017 um die Eispiraten Crimmitschau, die Heilbronner Falken, die Starbulls Rosenheim und den EC Bad Nauheim.

In der zweiten Runde der Playdowns spielen die zwei Verlierer der ersten Playdown Runde gegeneinander. Der Verlierer dieser Runde ist schließlich sportlicher Absteiger im Sinne der Lizenzordnung.

Die Paarungen in den Playdowns und das jeweils erste Heimrecht richten sich nach den Platzierungen der qualifizierten Clubs in der Hauptrunde. Der Bestplatzierte bekommt den Letztplatzierten, der Zweitbestplatzierte den Vorletzten zugeordnet. Auch hier besitzt der jeweils besser Platzierte das erste Heimrecht. Das Heimrecht wechselt bei jedem Spiel.

Ab der ersten Runde der Playdowns kommt in allen Runden die "Best-of-Seven-Regel" zur Anwendung. 

Die Termine der Playdowns

  • Erste Runde: 14., 17., 19., 21., 24., 26., 28. März 2017
  • Zweite Runde: 31. März, 02., 04., 07., 09., 11., 13. April 2017

Die Teams der DEL2

Bietigheim Steelers

Webseite

Facebook

Löwen Frankfurt

Webseite

Facebook

Kassel Huskies

Webseite

Facebook

Dresdner Eislöwen

Webseite

Facebook

Lausitzer Füchse

Webseite

Facebook

ESV Kaufbeuren

Webseite

Facebook

Ravensburg Towerstars

Webseite

Facebook

Wölfe Freiburg

Webseite

Facebook

Bayreuth Tigers

Webseite

Facebook

SC Riessersee

Webseite

Facebook

EC Bad Nauheim

Webseite

Facebook

Starbulls Rosenheim

Webseite

Facebook

Heilbronner Falken

Webseite

Facebook

Eispiraten Crimmitschau

Webseite

Facebook

DEL2 - die Logos der Vereine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.