Eishockey

Der erste Test: Kassel Huskies am Freitag gegen Bietigheim

Eishockey Kassel Huskies Logo
+
8abb7e4a-05eb-437d-bd7b-729f2342f9ac.jpg

Die Kassel Huskies haben ihr Vorbereitungsprogramm auf die DEL2-Saison um zwei weitere auf nun vier Testspiele erweitert.

Kassel - Bereits an diesem Freitag gibt der Kasseler Eishockey--Zweitligist sein Saisondebüt – allerdings in einer Eissporthalle ohne Zuschauer. Zu Gast ist dann ab 19.30 Uhr der langjährige Klassenkamerad und Rivale Bietigheim Steelers.

Ein paar Tage später kommt es bereits zum zweiten Spiel in Kassel. Am Mittwoch, 14. Oktober, empfängt das Team von Trainer Tim Kehler den neuen Oberliga-Kooperationspartner Herforder Ice Dragons. Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt wird auch diese Partie ein „Geisterspiel“. Aber: Beide Spiele werden im Livestream von SpradeTV gezeigt.

Fraglich ist derzeit, ob die Huskies am 11. Oktober wie geplant bei den Trappers in Tilburg antreten können. Aufgrund hoher Covid-19-Infektionszahlen ist die Niederlande bis auf die Provinzen Zeeland und Limburg zum Risikogebiet erklärt worden, also auch Nord Brabant. Am 23. Oktober soll in Bad Nauheim getestet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.