7:0-Erfolg in Iserlohn – Auch Ice Cats gewinnen

Eishockey-Knaben feiern klaren Sieg

Knut

Kassel. Drei Siege, eine Niederlage: So lautet die Bilanz der Eishockeyjugend Kassel (EJK) vom vergangenen Wochenende.

Zu viel vorgenommen hatte sich das DNLII-Team im Qualifikationsspiel gegen die Moskitos Essen. Die Gastgeber gingen nach zwei Minuten 1:0 in Führung. Zwar hielt die Mannschaft von Chefcoach Milan Mokros bis zur zweiten Drittelpause gut mit und lief „nur“ einem 0:3-Rückstand hinterher. Im Schlussdrittel spielten die Moskitos dann jedoch ihre ganze Klasse aus und schossen einen klaren 9:0-Sieg heraus.

Besser lief es für die Knaben in der NRW-Liga B: Die Mannschaft von Horst Fahl setzte sich auswärts deutlich mit 7:0 (1:0, 3:0, 3:0) bei den Iserlohn Roosters durch. Lange bissen sich die Nordhessen die Zähne an den gut sortierten Gastgebern aus, eine Sekunde vor Drittelende gelang jedoch das erste Tor. Danach war der Bann gebrochen: Aus einer sicheren Abwehr heraus schossen die Knaben einen deutlichen Sieg heraus.

Knapper ging es in der NRW-Liga B-Partie der Kleinschüler gegen Krefeld zu: Am Ende stand ein 7:5 (3:3, 3:2, 1:0)-Erfolg zu Buche. Furios und mit drei schnellen Treffern waren die Young Huskies in die Partie gestartet. Dann verlor das Team von Trainer Knut Vogel (Foto) jedoch seine spielerische Linie. Krefeld indes kam besser ins Spiel und folgerichtig noch vor der ersten Pause zum 3:3-Ausgleich. In der 29. Minute gingen die Gegner gar mit 5:4 in Führung. Letztlich gelang es der EJK jedoch, die Partie zu ihren Gunsten zu drehen.

Die Damen der EJK setzten sich bei ihrem ersten Auswärtsspiel in der laufenden Bezirksliga-Saison mit 4:0 (2:0, 2:0, 0:0) in Bielefeld durch. Elena Haudel (4.) und Jennifer Reichert (7.) legten früh den Grundstein zum Erfolg der Ice Cats. (ca) Foto: Fischer/nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.