EJK-Knaben schlagen Gäste deutlich

Kassel. Die Knaben der Eishockeyjugend Kassel (EJK) haben am Sonntag einen Kantersieg gefeiert: Gegen die 1b-Mannschaft des Krefelder EV setzte sich die Mannschaft von Trainer Horst Fahl mit 17:2 (6:0, 5:1, 6:1) durch. Mit gutem Über- und Unterzahlspiel legten die Young Huskies den Grundstein zum Erfolg. Die Kleinschüler setzten sich in Essen mit 9:4 durch. Die U8-Bambini belegten beim Turnier in Lauterbach den zweiten Platz.

Die EJK bietet am Sonntag wieder eine einstündige Laufschule für Kinder zwischen drei und zehn Jahren an. Treffpunkt ist um 8.45h am Spielereingang der Eissporthalle. Das Angebot richtet sich an eishockeyinteressierte Kinder, die Schlittschuhlaufen lernen möchten. Spezielle Eishockeyausrüstung wird anfangs noch nicht benötigt. (ca)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.