Ex-Husky Murray McIntosh starb mit 47

Im Huskies-Dress: Murray McIntosh (links) auf einer undatierten Aufnahme gegen Nürnberg. Im Tor: Sepp Kontny. Foto: dpa

Kassel. Der langjährige Huskies-Verteidiger Murray McIntosh ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 47 Jahren in seiner kanadischen Heimatstadt Calgary. Das gaben die Kassel Huskies am Freitagabend auf ihrer Facebook-Seite bekannt.

McIntosh absolvierte zwischen 1992 und 1996 mehr als 160 Spiele für die Huskies in der DEL und der Zweite Liga, spielte unter anderen gemeinsam mit Sepp Kontny und Mike Millar. Woran der Kanadier starb, ist nicht bekannt. (mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.