Gelingt der vierte Derbysieg?

Huskies nach drei Niederlagen heute gegen Bad Nauheim

Wieder dabei: Daniel Schmölz, hier vorn in einem Spiel gegen Heilbronn, ist zum Derby gegen Bad Nauheim fit und kehrt in die erste Angriffsreihe der Huskies zurück. Foto: Schachtschneider

Kassel. 5:3. 6:2. 3:2. Der Blick in die Statistik macht Freude. Die Zahlen stammen aus den Eishockey-Derbies zwischen den Kassel Huskies und Bad Nauheim. Drei Spiele, drei Siege für die Nordhessen im „kleinen Derby“, wie die Fans sagen.

Im großen heißt der Gegner Frankfurt. Heute geht es auf eigenem Eis zum vierten Mal gegen die Roten Teufel aus der Wetterau. Nach der Durststrecke mit zuletzt drei Niederlagen am Stück also genau der richtige Gegner für die Huskies?

Trainer Rico Rossi würde das natürlich nie sagen, hat aber eine ganz eigene Antwort parat. „Der richtige Gegner?“, sagt er mit einem Lachen, „das ist für mich der Gegner, der nach 60 Minuten gegen uns mit einer Niederlage vom Eis geht.“ Und mit Blick auf Bad Nauheim schiebt er hinterher: „Für die geht es jetzt auch in jedem Spiel um Alles. Im Abstiegskampf.“ Derzeit nämlich stehen die Gäste auf Rang elf – und damit auf einem der Plätze, die die Teilnahme an den Abstiegsspielen bedeuten würden.

Aus personeller Sicht gibt es bei den Huskies eine gute und eine schlechte Nachricht: Daniel Schmölz, der am Dienstag gegen Bremerhaven wegen einer Erkältung gefehlt hatte, konnte am Donnerstag wieder trainieren und wird heute dabei sein. Dagegen müssen die Gastgeber auf Carter Proft verzichten. Der Stürmer hatte am Dienstag eine Zehnminuten-Strafe erhalten wegen eines Checks gegen Kopf und Nacken. Wegen der angeblichen Schwere des Fouls wurde Proft nun für ein Spiel gesperrt. Die Huskies haben auf einen Einspruch verzichtet.

Bange ist seinem Trainer vor der Partie auch angesichts der drei Niederlagen in Folge nicht. „Wenn wir keine Chancen mehr hätten, dann würde ich mir Sorgen machen. Wir spielen aber wie immer. Wir sind nicht müde oder in einem Tief. Wir nutzen nur unsere Chancen nicht.“ So gesehen ist Bad Nauheim vielleicht doch der richtige Gegner. Damit es am Freitag nicht heißt; Erstmals in dieser Saison vier Niederlagen hintereinander, sondern: Vierter Derbysieg!

Von Frank Ziemke

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.