Hemmerich und Loboda neu bei den Huskies?

+
Jan Loboda

Kassel. Die beiden Verteidiger Marc Hemmerich und Jan Loboda sind die aussichtsreichsten Kandidaten auf zusätzliche Plätze im Eishockey-Kader der Kassel Huskies.

Hemmerich, ein 28-Jähriger aus Mannheim, steht derzeit beim fünftklassigen SHC Stiftland Mitterteich in Selb unter Vertrag. „Er hat im Probetraining überzeut, muss aber körperlich zulegen. Wenn er von seinem Klub die Freigabe bekommt, dann nehmen wir ihn gern zur Ergänzung der Abwehr“, sagt Trainer Uli Egen.

Marc Hemmerich

Loboda ist diesen einen Schritt weiter und hat seinen Vertrag beim Bayernligisten EHC Waldkraiburg bereits aufgelöst. Der 26 Jahre alte Slowene ist ein offensiv starker Verteidiger, der in der vergangenen Saison in 24 Spielen auf 34 Tore und 21 Vorlagen kam. Er trainiert nun bei den Huskies mit, wo er laut Egen einen guten Eindruck macht.

Loboda ist zunächst als dritter Ausländer vorgesehen, bis Kyle Doyle seinen deutschen Pass erhalten hat. (sam)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.