Eishockey-Team reist zum Tabellenführer

Hohe Hürde in Herne für die 1b

Kassel. Eine schwere Aufgabe steht für die 1b-Mannschaft der Kassel Huskies auf dem Programm: Das Team von Trainer Milan Mokros muss am Freitag beim Tabellenführer der Eishockey-Regionalliga West ran, dem Herner EV. Spielbeginn am Gysenberg ist um 20 Uhr.

Die Herner stehen mit 35 Punkten aus zwölf Spielen und einer Tordifferenz von plus 81 unangefochten und ungeschlagen auf Platz eins. „Wir fahren ohne große Erwartungen nach Herne“, sagt Mokros. „Letztlich können wir nur für eine Überraschung sorgen.“ Er wird eine eher erfahrene Truppe aufs Eis schicken, schließlich haben die Junioren am Wochenende einen Doppelspieltag in der Bundesliga zu bewältigen. „Das Wichtigste in diesem Spiel ist, dass wir ohne Verletzungen nach Hause kommen“, beschreibt der Trainer die Situation, fügt aber hinzu, dass das Team natürlich alles geben werde. Das Hinspiel in Kassel entschied Herne mit 11:3 für sich.

Die Kasseler 1b, die mit 22 Punkten derzeit Rang fünf belegt, wird neben dem Spiel in Herne in diesem Jahr noch drei weitere Partien bis zum Rundenabschluss bestreiten. Ziel ist ein Platz unter den besten sechs zur Teilnahme an der Regionalliga-Endrunde, die am 4. Januar beginnt. (ca)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.