1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Nach der Partie in Tölz fällt auch das Huskies-Spiel gegen Dresden aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Pascal Spindler

Kommentare

Wann kehren die Huskies zurück aufs Eis? Auf dem Foto ist Verteidiger Dieter Orendorz zu sehen.
Wann kehren die Huskies zurück aufs Eis? Auf dem Foto ist Verteidiger Dieter Orendorz zu sehen. © Andreas Fischer

Die Rückkehr aufs Eis muss erneut verschoben werden. Die für Freitagabend angesetzte Partie der Kassel Huskies bei den Tölzer Löwen ist abgesagt. Auch das Spiel am Sonntag gegen die Dresdner Eislöwen findet nicht statt. Das gab der heimische Eishockey-Zweitligist am Freitag bekannt.

Kassel - Die Mannschaft von Trainer Tim Kehler ist aufgrund zahlreicher positiver Corona-Testergebnisse weiterhin nicht spielfähig, bekommt für die Partien in Tölz und am Sonntag gegen Dresden keine neun Feldspieler samt Torhüter zusammen.

„Wir haben zuletzt keine weiteren Positivfälle hinzu bekommen. Leider sind aber auch nicht genügend Spieler rechtzeitig aus ihrer Isolation zur Mannschaft zurückgekehrt“, sagt Huskies-Pressesprecher Jason Schade.

Nach den Ausfällen der Spiele gegen die Lausitzer Füchse, Freiburg und Crimmitschau nun also die Absagen der Partien gegen Tölz und Dresden. Damit werden die Huskies dann insgesamt zum fünften Mal in Folge kurzfristig kein Spiel bestreiten. Nachholtermine für die Partien in Tölz und gegen Dresden stehen noch nicht fest, sollen aber zeitnah bekannt gegeben werden.

Ob die Huskies am Dienstag zum Heimspiel gegen Landshut wieder eine spielfähige Mannschaft stellen können, ist offen. Alles hängt davon ab, wann die zurzeit isolierten Spieler zur Mannschaft zurückkehren können.

Von Pascal Spindler

Auch interessant

Kommentare