Ein gebrauchter Tag

Torflaute und Grippewelle: Huskies ärgern sich über Niederlage in Bayreuth

+
Kein Happy End beim dritten DEL-2-Einsatz: Huskies-Torhüter Leon Hungerecker.

Nicht nur für Leon Hungerecker war es ein gebrauchter Tag. Denn der dritte Einsatz in der DEL2 hielt für den jungen Schlussmann kein sportliches Happy End parat.

Mit 1:3 (0:2, 1:1, 0:0) unterlagen die Huskies am Sonntagabend bei den Bayreuth Tigers, dem Ligaschlusslicht. Doch am Torhüter lag es nicht.

  • Wieder ein Rückschlag: So ist die Niederlage in Franken einzuordnen. Gerade erst schienen sich die Huskies gefangen zu haben. Doch die Niederlage in Bayreuth war die dritte in vier Spielen. Woran lag’s? Vor allem am ersten Drittel, als die Huskies binnen 18 Sekunden 0:2 in Rückstand gerieten. „Wir haben insgesamt zu wenig investiert“, bemängelte Trainer Rico Rossi. Da taugt als Trost auch nicht, dass es beim Erzrivalen gerade nicht rund läuft. Die Löwen aus Frankfurt unterlagen in Bad Tölz 2:6.
  • Wieder weniger Personal: Das Fehlen zweier Leistungsträger in der Defensive fällt ins Gewicht: Ohne Mike Little und Andy Reiss fehlen Stützen vor dem Tor und Taktgeber im Aufbauspiel. „Ich hoffe, dass sie beide nächstes Wochenende wieder dabei sind“, sagt Rossi. Ganz sicher ist das aber noch nicht. Auch Richie Mueller, Toni Ritter und Nick Walters waren angeschlagen, spielten aber trotzdem. Denn die Grippe geht um in der Kabine. Hilfe von Förderlizenzpartner Wolfsburg ist derzeit nicht zu erwarten. Vom Trio der Grizzlys war zwar Valentin Busch dabei. Aber Alex Karachun und Eric Valentin hätten zumindest den Kassel Huskies Entlastung und zusätzlichen Schwung in der Offensive beschert.
  • Wieder Torflaute: Mit vier Toren gegen Heilbronn schien der Bann vor dem Tor gebrochen, der sich bei den drei Niederlagen-Serien aufgebaut hatte. In Bayreuth aber herrschte wieder eher Torflaute. Ein Treffer bei 26 Schüssen – das ist schlicht zu wenig.

Die Übersicht für alle Huskies-Fans: Das ist der Spielplan für die Saison 2018/2019

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.