Eishockey

Huskies bestätigen Abgang von Krüger und Reiss

+
Abschied nach zwei Jahren: Andy Reiss verlässt die Huskies.Foto: Dieter Schachtschneider

Nun ist es von den Huskies offiziell bestätigt: Tim Lucca Krüger (21) und Andy Reiss (32) verlassen den Kasseler Eishockey-Zweitligisten.

Der junge Stürmer, Eigengewächs aus der nordhessischen Talentschmiede, geht zum Oberligisten Duisburg. Abwehrroutinier Reiss steht nach zwei Spielzeiten und 106 Einsätzen in der DEL2 offenbar vor einer Rückkehr zu den Hannocer Scorpions.

Geschäftsführer Joe Gibbs bedauert, dass Krüger ein Angebot der Huskies abgelehnt habe – „aber vielleicht sieht man sich wieder“. Reiss gehe „aus persönlichen Gründen, war immer Leader und Vorbild in der Mannschaft“. 

Lesen Sie auch: Huskies kooperieren weiter mit Wolfsburg, Verteidiger kommt aus Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.