Ziel ist Platz 3

Huskies erreichen Playoffs: Das sagt der Trainer

+
Playoffs sind nur der erste Schritt: Huskies-Trainer Rico Rossi blickt den kommenden Aufgaben entgegen.

Kassel. Die beiden späten Treffer von Derek DeBlois und Braden Pimm am Freitag beim 5:3-Sieg der Kassel Huskies gegen die Heilbronner Falken in der DEL2 waren nicht nur rekordverdächtig in Sachen Doppelpack - sie fielen innerhalb von fünf Sekunden.

Nein, sie sicherten auch den dreifachen Punktgewinn für die Kasseler und damit den sicheren Einzug in die Playoffs.

Huskies-Trainer Rico Rossi sieht das aber nur als ersten Schritt: „Wir freuen uns, klar. Es gab aber keine Party mit Champagner. Es war ganz ruhig.“ Nur verständlich, geht die Saison mit den Playoffs doch erst so richtig los - und natürlich stehen auch noch vier Spiele in der regulären Saison aus. „Für uns geht es jetzt darum, uns das Heimrecht zu sichern. Das ist der nächste Schritt“, sagt Rossi.

Bei fünf Punkten Rückstand auf den Zweiten Frankfurt ist der Trainer realistisch: „Es wird schweirig, nach oben noch etwas zu machen. Aber wir gehen in die kommenden Aufgabe wie in jedes andere Spiel auch - wir erledigen unsere Aufgabe. Und dann machen wir weiter.“

Ziel sei jetzt auf jeden Fall, den dritten Platz zu sichern. Da hilft es, dass am Sonntag gegen Ravensburg, Dienstag gegen Dresden und am kommenden Freitag gegen Crimmitschau drei Heimspiele in Folge auf die Huskies warten. „Unsere Konzentration liegt ganz klar auf dem Spiel am Sonntag gegen Ravensburg“, sagt Rossi.

Überrascht war er aber von dem Erreichen der Payoffs keinesfalls. „Das haben wir die ganze Saison erwartet, dass wir die Playoffs erreichen.“ Wie gesagt, es soll aber nur der erste Schritt sein.

Lesen Sie auch:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.