Huskies: Freitag kommt Frankfurt zum ersten Saisonderby

Kassel. Die Eishockey-Saison in der DEL 2 hat zwar noch nicht begonnen - doch trotzdem schon heißt es wieder Derbyzeit in der Kasseler Eissporthalle: Denn an diesem Freitag sind die Löwen Frankfurt zu Gast bei den Kassel Huskies.

Erstes Bully ist um 19.30 Uhr. Für die Nordhessen ist es nach dem knappen 4:5 nach Penaltyschießen gegen Bietigheim am Sonntag der zweite Test.

„Egal ob Vorbereitung oder Punktspiel, gegen Frankfurt wird es immer eine gute Partie“, sagt Huskies-Cheftrainer Rico Rossi. Natürlich sei ein Sieg schön, ergänzt er. „Aber wichtiger ist für uns, aus dem Spiel zu lernen.“

Test in Bayreuth verlegt 

Das gilt auch für das dritte Vorbereitungsspiel der Huskies gegen Oberligist Bayreuth Tigers. Das sollte eigentlich an diesem Sonntag stattfinden. Weil es dort aber Probleme mit der Ammoniak-Kühlanlage gibt, ist die Eissporthalle der Franken zunächst gesperrt. „Wir haben die Partie deshalb auf den nächsten Mittwoch verlegt“, sagt Rossi. Erstes Bully werde in der Wagner-Stadt um 19.30 Uhr sein.

Weitere Termine in der Vorbereitung: 28./29. August, Turnier in Olten (Schweiz); Freitag gegen Langenthal, Samstag gegen Augsburg oder Olten; 4. September, 19.30: Bad Nauheim, Eissporthalle Kassel; Sonntag, 6. September: 18.30, Colonel-Knight-Stadion, Bad Nauheim.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.