Huskies: Gerüchte um Wisniewski, Little verletzt, klare Worte

Rico Rossi

Kassel. Einen Schönheitspreis haben sich die Huskies für den 2:1-Heimsieg gegen die Bad Tölzer Löwen nicht verdient. Erstmals seit langer Zeit haben Pfiffe die Mannschaft in die Kabine begleitet.

Immerhin aber stand am Ende eines zähen Eishockeyspiels am Sonntagabend der Gewinn von drei Punkten. Ein Überblick.

Die Reaktionen: „Schade, dass wir nach solch einem Spiel mit null Punkten dastehen. Aber Kassel war insgesamt cleverer und stärker als wir und hat letztlich verdient gewonnen“, sagte der Tölzer Trainer Rick Boehm. Rossi erklärte: „Über- und Unterzahl haben das Spiel entschieden.“ Schön redete er den Auftritt seines Teams gegen Bad Tölz aber nicht. „Wir waren nicht voll da. Wir haben keine guten Pässe gespielt, den Puck nicht gut bewegt und zu kompliziert agiert. Nach dem ersten Tor haben wir gedacht, wir spielen das leicht runter“, fasste er die Fehler der Huskies zusammen.

Mike Little: Der US-Verteidiger stand nicht im Kader. „Er ist in Frankfurt mit fünf Stichen am Kinn genäht worden und hat aktuell Probleme mit dem Kiefer. Da gehen wir kein Risiko ein“, erklärte Rossi. Ob Little am Freitag gegen Ravensburg wieder mitwirken kann, sei derzeit noch unklar.

James Wisniewski: Am Sonntag machte das Gerücht die Runde, der US-Amerikaner James Wisniewski werde noch am Montag in die Schweiz wechseln. „Das stimmt nicht. Wir haben derzeit keine Anfragen für James“, sagt Rossi. Grundsätzlich aber habe Wisniewski die Möglichkeit, zu einem höherklassigen Verein zu wechseln. „Zu den richtigen Konditionen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.