Beide Brüder vereint

Huskies holen Phil Hungereckers Bruder Leon nach Nordhessen

+
Beide Brüder vereint: Wwe sein Bruder Phil (rechts), soll auch Leon Hungerecker (links) bei den Huskies spielen.

Kassel. Sein Bruder Phil Hungerecker ist bei den Kassel Huskies in der vergangenen Saison durchgestartet. Nun folgt ihm sein jüngerer Bruder Leon nach Nordhessen.

Wie der Eishockey-Zweitligist am Mittwochmittag bekanntgab, planen die Huskies mit dem 19-Jährigen zunächst als drittem Torhüter. Leon Hungerecker stand in der vergangenen Saison bei den Lausitzer Füchsen unter Vertrag, wurde aber mit einer Förderlizenz für den EHC Timmendorfer Strand ausgestattet und kam so auf 22 Einsätze in der Oberliga Nord. 

"Ich freue mich darauf, zum ersten Mal gemeinsam mit meinem Bruder in einer Mannschaft zu spielen", sagt er. Huskies-Trainer Rico Rossi erklärt: "Leon ist ein junger talentierter Torhüter, dem die Zukunft gehört."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.