Huskies: Mit Rossing oder ohne? Jetzt sollen die Mitglieder entscheiden

Kassel. Wie geht’s weiter bei den Kassel Huskies nach dem 30. April 2011? Die Weichen könnten schon am kommenden Freitag gestellt werden. Für den 7. Januar hat der Vorstand der Eishockey-Jugend (EJK) zu einer Informationsveranstaltung geladen, an deren Ende die Mitglieder abstimmen sollen:

Votum A sieht demnach vor, dass alle Rechte an den Huskies, Entscheidungsgewalt und Verantwortung über die erste Mannschaft bei der EJK bleiben. Rechte für die Huskies sollen nur für einen bestimmten Zeitraum auf einen Kooperationspartner oder Dienstleister übertragen werden.

Mehr zum Thema lesen Sie im Verlauf des Tages und in der Printausgabe der HNA am Mittwoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.