Sponsoren helfen bei Verpflichtung

Huskies: Verteidiger gesucht

Kassel. Eishockey-Oberligist Kassel Huskies ist in diesen Tagen intensiv auf der Suche nach einem Verteidiger. „Natürlich brauchen wir auf dieser Position Verstärkung. Schließlich haben wir derzeit nur fünf gelernte Verteidiger und Alex Heinrich im Aufgebot“, bestätigt Uli Egen.

Der Coach testest deshalb einen Slowenen im Training. Namen wollte Egen am Dienstag nicht nennen, sprach aber von einem interessanten Angebot. Vor allem mit Blick auf die heiße Saisonphase hätte er natürlich gern möglichst schnell Verstärkung.

Da ist es gut, dass die Huskies sich auf ihre Sponsoren verlassen können. Die ermöglichen eventuell auch die Verpflichung eines zusätzlichen, jungen deutschen Verteidigeers, der ebenfalls schon bei Egen zur Probe gespielt hat. Der Kandidat absolviert derzeit eine Umschulung zum Kaufmann für Groß- und Außenhandel. Aus diesem Grund haben die Huskies bei ihren Sponsoren gefragt, wer eine Arbeitsstelle zur Verfügung stellen kann. Rückmeldungen kamen prompt.

Artikel aktualisiert um 19.45 Uhr.

„Ich bin überrascht, wie viele Angebote eingegangen sind“, erklärt Marketingleiter Jens Jonsson. Egen ist aber noch vorsichtig: „Entschieden ist noch nichts. Wenn wir die Gelegenheit haben, einen jungen Mann als Ergänzung zu bekommen, wäre das aber prima. (hag/frz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.