Halle zu: Spiel am Dienstag abgesagt

Huskies: Heimspiel am Mittwoch gegen Ratingen

Kyle Doyle

Kassel. Da die Ratinger Eissporthalle von der Stadt aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt worden ist, kann auch das für Dienstagabend geplante Nachholspiel der Huskies bei den Ratinger Ice Aliens erneut nicht stattfinden.

Doch eine Lösung ist gefunden, den Vorschlag hatte der von dem Termin-Hickhack sichtlich genervte Huskies-Trainer Uli Egen selbst gemacht: „Wir haben den Ratingern angeboten, das Spiel am Mittwochabend bei uns auszutragen“, sagte er. Erstes Bully in der Kasseler Eissporthalle wäre dann um 19.30 Uhr. Huskies-Pressesprecher Alex Wessel bestätigte unserer Zeitung gegenüber, dass das Spiel am Mittwochabend in Kassel stattfindet.

Tickets

Dieses Heimspiel ist nicht Teil der Dauerkarte der laufenden Saison.

Stehplatz: 5 Euro
Sitzplatz: 10 Euro

!!! Karten gibt es nur an der Abendkasse !!!

Den ungefährderten 16:1-Erfolg bei Schlusslicht Neuwied haben die Huskies am Sonntagabend teuer bezahlt: Stürmer Kyle Doyle rauschte ohne Fremdeinwirkung zehn Minuten vor dem Ende mit dem Kopf zuerst in die Bande – die Folge: Er hat eine Gehirnerschütterung erlitten und fällt in dieser Woche aus. Ein Einsatz im Derby gegen Bad Nauheim am Freitagabend in der Kasseler Eissporthalle (19.30 Uhr) ist unwahrscheinlich. „Das ist einfach unglücklich gelaufen“, ärgert sich der Kanadier, der am Montagnachmittag untersucht wurde. (mis)

Mehr zum Thema lesen Sie an dieser Stelle und am Dienstag in der Printausgabe der HNA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.