DEL2 veröffentlicht Ansetzungen 

Huskies-Spielplan: Gradmesser zum Auftakt, zwei Derbys in fünf Tagen

+
Sie sehen sich gleich im ersten Saisonspiel wieder: Alexander Karachun (links), der Ex-Husky in Diensten der Löwen, Carter Proft, und Leon Hungerecker.

Ein Heim-Derby gegen die Löwen zum Auftakt, ein Auswärtsderby in Bad Nauheim am zweiten Weihnachtstag: Der neue Spielplan der DEL2 hält für die Kassel Huskies so einiges bereit.

Die Eckdaten: Zwei Heimspiele rahmen die Hauptrunde der Huskies ein: Zum Auftakt am 13. Februar kommt Frankfurt, am letzten der 52 Spieltage sind am Sonntag, 1. März, die Bietigheim Steelers zu Gast in der Kasseler Eissporthalle.

Während des Deutschland-Cups pausiert die Liga – und zwar vom 4. bis 14. November. Die Pre-Playoffs, die die Huskies in dieser Saison tunlichst vermeiden wollen, werden in der Serie auf zwei Siege vom 6. bis 10. März ausgetragen. Am 13. März beginnt dann die fünfte Jahreszeit des Eishockeys, die Playoffs. Spätestens am 30. April steht fest, welcher Klub die Finalserie für sich entschieden hat und damit Nachfolger von Meister Ravensburg wird. „Die Saison ist ein Marathon, kein Sprint“, sagt Huskies-Verteidiger Derek Dinger.

Zwei besondere Partien, nämlich die Event Games unter freiem Himmel, finden ohne Kasseler Beteiligung statt: Am 14. Dezember empfängt Bad Nauheim die Löwen im Fußball-Stadion Bieberer Berg in Offenbach. Am 4. Januar spielen im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion die Eislöwen gegen Weißwasser.

Die Derbys: Sagen wir mal so: Drei der vier großen Duelle gegen den Erzrivalen Frankfurt sind zu interessanten Zeitpunkten angesetzt. Schon am ersten Spieltag kommen die Löwen. „Ein guter Gradmesser gleich zum Auftakt“, urteilt Dinger. „Im vergangenen Jahr sind wir in Bad Nauheim gestartet, und zumindest der Saisonauftakt war ja gut. Gegen Frankfurt hoffe ich natürlich auf ein volles Haus.“ Kurios: Im Januar treffen beide Klubs innerhalb von fünf Tagen zweimal aufeinander – am Freitag, 17. Januar, spielen die Huskies am Ratsweg, am Dienstag, 21. Januar, sind die Löwen wieder in Kassel. Das erste kleine Hessenderby gegen Bad Nauheim steigt am 4. Oktober in der Wetterau, am 22. November sind die Roten Teufel erstmals zu Gast in der Kasseler Eissporthalle.

Die Rückspiel-Wochen: Sind neu im Programm. In der Praxis heißt das: An zwei aufeinanderfolgenden Spieltagen stehen sich die gleichen Mannschaften gegenüber. Dabei treten die Huskies einmal zuhause und einmal auswärts an. Die Kasseler haben drei dieser Rückspielwochen: Gegen Meister Ravensburg (3. und 5. Januar), gegen Aufsteiger Landshut (24. und 26. Ja

nuar) und gegen den ESV Kaufbeuren (14. und 16. Februar). „Das macht die Sache für den Trainer sicherlich leichter in der Vorbereitung“, sagt Dinger. „Aus Spielersicht wäre es aber angenehmer, wenn wir zwei Auswärtsspiele an einem Wochenende austragen könnten. Dann müssten wir zum Beispiel nur einmal nach Ravensburg fahren und könnten dort freitags und sonntags beide Spiele austragen. So wird es in der NHL ja auch gemacht.“

Die Tickets: „Ab Dienstag gibt’s Einzelkarten“, kündigt Huskies-Pressesprecher Thomas Lange an. Der Verkauf der Saisontickets laufe derweil gut, die zweite Phase des Vorverkaufs endet am 31. Juli. „Derzeit sind etwa 750 Dauerkarten verkauft“, sagt er. Die gibt’s entweder über die Homepage des Klubs oder im Sportshop an der Eissporthalle. Während der Öffnungszeiten samstags von 11 bis 13 Uhr können die Fans außerdem Spieler dort treffen.

in Auszügen

Freitag, 13.09., 20 Uhr:

Frankfurt (h)

Sonntag, 15.09., 17 Uhr:

Bietigheim (a)

Fr, 20.09., 19.30 Uhr:

Crimmitschau (h)

So, 22.09.: Spiel in Landshut verlegt auf Dienstag, 19.11.

Fr, 27.09., 19.30 Uhr:

Weißwasser (a)

So, 29.09., 18.30 Uhr:

Dresden (h)

Mi, 02.10., 19.30 Uhr:

Bietigheim (h)

Fr, 04.10., 19.30 Uhr:

Bad Nauheim (a)

....

So, 22.12., 18.30 Uhr:

Dresden (h)

Do, 26.12., 18.30 Uhr:

Bad Nauheim (a)

Sa, 28.12., 14 Uhr:

Heilbronn (h)

Mo, 30.12., 20 Uhr:

Bietigheim (a)

Fr, 03.01., 20 Uhr:

Ravensburg (a)

....

Fr, 28.02., 19.30 Uhr:

Freiburg (a)

So, 01.03., 18.30 Uhr:

Bietigheim (h)

(h=heim, a=auswärts)

Den kompletten Spielplan finden Sie hier:

zu.hna.de/spielplan201820

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.