HNA-Kommentar

Kassel Huskies: Zwischen Bangen und Hoffen

+
Die Huskies nach dem letzten Derbysieg gegen Frankfurt.

Kassel. Die Hauptrunde der DEL2 ist beendet, die Huskies sind auf Platz sechs abgerutscht und treffen nun auf die Löwen Frankfurt. HNA-Sportchef Frank Ziemke kommentiert das Duell.

Dieses Derby kommt zwischen Drohung und Chance daher. Der Schlussakkord passte zu dieser bisher verkorksten Spielzeit. Platz vier im letzten Moment verspielt. Die Leistung auf dem Eis phlegmatisch. Die Stimmung auf den Rängen eher nüchtern. Nein, die Kassel Huskies und ihr Trainer Rico Rossi können und dürfen nicht zufrieden sein mit dieser ersten Phase der Saison.

Es war in jeder Hinsicht die schlechteste Hauptrunde seit dem Aufstieg in die Zweitklassigkeit. Weniger Punkte holten die Huskies nie, schlechter platziert waren sie nie. Und das ist nur die sportliche Bilanz. Die atmosphärische fällt noch ernüchternder aus. Es hat sich ein Riss aufgetan zwischen den Huskies und ihren Fans. Das entlädt sich in erster Linie auf dem Trainer. Doch auch zwischen Mannschaft und Anhängern war die Chemie schon deutlich besser.

In dieser Situation kommt das Derby gegen Frankfurt als Drohung und Chance zugleich daher. Ein glattes Aus wie im Vorjahr wäre der schlimmste anzunehmende Ernstfall und vermutlich das Ende der Ära Rossi in Kassel. Der Druck ist ohne Frage riesig, und die Fans werden nach den letzten Leistungen mit großem Zweifel auf die Duelle mit dem Erzrivalen schauen.

Umgekehrt ist das Derby die beste Chance, in einer bis hierher verkorksten Saison noch die Kurve zu kriegen. Was gibt es Schöneres, als den ewigen Rivalen auszuschalten? Der Blick auf das Playoff-Derby schwankt so zwischen Bangen und Hoffen. Trotzdem gilt auch: Wer sich auf diese Serie nicht freut, ist selber schuld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.