1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Huskies: Am 6. Januar mit Heimspiel in die Zwischenrunde

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kassel. Jetzt steht es fest: Am 6. Januar startet die Zwischenrunde der Eishockey-Oberliga West, am 19. Februar findet das letzte Spiel statt. Das hat der Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen festgelegt. Auch einen vorläufigen Terminplan gibt es bereits.

Für die Kassel Huskies bedeutet das: Sie starten am Dreikönigstag, einem Freitag, mit einem Heimspiel in die Zwischenrunde. „Dann kommt Platzhalter acht wie es in der Planung heißt“, sagt Eissporthallen-Chef Stefan Traut. Der Gegner heißt dann also Ratingen oder Königsborn. Die beiden Teams stehen derzeit auf den Plätzen sieben und acht. Essen als Neunter hat jedoch noch theoretische Chancen auf das Erreichen der Zwischenrunde.

Die endet am Sonntag, 19. Februar, mit einem Hessenderby in der Kasseler Eissporthalle: Dann empfangen die Huskies die Roten Teufel Bad Nauheim.

Verbindlich jedoch ist noch nichts. „Bis zum 5. Januar können die Spiele noch getauscht werden“, sagt Traut. (mis)

Mehr zum Thema lesen Sie am Dienstag in der Printausgabe der HNA.

Auch interessant

Kommentare