"Stimmung wie 2008"

Interview mit Huskies-Co-Trainer Hugo Boisvert zum Finaleinzug

Huskies-Co-Trainer Hugo Boisvert über Zweitliga-Finals mit den Huskies

Hurrrrraaaaa! Dies Huskies haben sich am Freitag ins Finale geschossen. Huskies-Co-Trainer Hugo Boisvert sprach mit uns über Zweitliga-Finals mit den Huskies.

Noch in der vergangenen Saison schnürte er für die Dresdner Eislöwen selbst die Schlittschuhe. In seiner ersten Saison steht Hugo Boisvert, Co-Trainer der Kassel Huskies, mit seiner Mannschaft gleich im Finale.

Herr Boisvert, das ist mal ein schöner Abschluss ihrer ersten Saison, oder? 

Boisvert: Ja, das ist super.

Hätten Sie das so erwartet, bevor Sie im Sommer hier angefangen haben? 

Lesen Sie auch:

-Als die Jubelstunde schlägt: Humba und Freudentänze

Boisvert: Ich wusste schon, dass Kassel in der letzten Saison stark war. Aber welche Erwartungen ich in meinem neuen Job haben sollte, da war ich schon unsicher, auch, was wir mit der Mannschaft erreichen können.

Und jetzt, müssen Sie sich angesichts dessen, was die Huskies geschafft haben, kneifen? 

Boisvert: Nein. Denn es geht in der Serie best of seven darum, vier Spiele zu gewinnen und nicht nur eins. Wir haben verdient die zwei Runden gewonnen.

Ein Finale mit den Huskies, das ist für Sie ja kein unbekanntes Gefühl. Im Aufstiegsjahr und der Zweitliga-Meisterschaft 2008 waren Sie als Spieler dabei, jetzt als Co-Trainer. Ist das vergleichbar? 

Boisvert: Das war als Spieler ganz anders. Unsere Mannschaft damals war zusammengestellt, um die Meisterschaft zu gewinnen und aufzusteigen. Jetzt haben wir eine junge Mannschaft. Keiner hätte gedacht, dass wir so viel Erfolg haben. Das ist eine kleine Überraschung. Aber wir haben sehr verdient die ersten beiden Runden für uns entschieden.

Werden Sie der Mannschaft vom Finale 2008 erzählen? 

Boisvert: Die meisten wissen das. Ich kriege noch Gänsehaut, wenn ich an die Stimmung damals denke.

Erwarten Sie dieselbe beim ersten Final-Heimspiel am Sonntag? 

Boisvert: Gute Frage, ich denke, es wird ähnlich sein. Aber als Trainer ist dein Gefühl größer. Denn auf der Bank hören wir alles.

Wollen wir schon kurz über Bietigheim sprechen? 

Boisvert: Nein, eigentlich noch nicht. Nur so viel: Sie waren viermal in Folge im Finale.

DEL2-Playoffs: Huskies ziehen ins Finale ein

Was für ein tolles Spiel - und was für eine tolle Party danach! Wir haben die letzten Minuten des Halbfinalspiels gegen Ravensburg und den Jubel danach live auf Facebook übertragen,

Posted by HNA on Freitag, 8. April 2016

Kassel Huskies: 4:1-Sieg gegen Ravensburg

Huskies gegen Ravensburg - 6. Spiel in Playoff-Serie

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.