Am 22. April 2016 wurden die Kasseler DEL2-Champion 

Noch einmal mit den Huskies Meister werden

+
So sehen Kasseler Meister aus: Die Huskies (von links) Alex Heinrich, Sven Valenti, Michi Christ und Manuel Klinge. 

Es war am Mittwoch auf den Tag vor vier Jahren, als sich mit der überraschenden DEL2-Meisterschaft eine Sternstunde des Kasseler Eishockeys ereignet hat.

Und die lassen die Kassel Huskies am Mittwochabend ab 19.15 Uhr über ihre Facebook-Seite „EC Kassel Huskies“ noch einmal aufleben. Sie stellen die komplette Sprade-TV-Übertragung vom entscheidenden vierten Sieg (5:2) gegen die Steelers ein.

Rückblick: Das Playoff-Finale steht vor dem Abschluss, der sensationelle Durchmarsch der Huskies kurz vor der Krönung. Sie haben im Viertelfinale Frankfurt gesweept, im Halbfinale Ravensburg ausgeschaltet und führen in der Endspiel-Serie gegen Bietigheim mit 3:0. Nun steht das letzte Heimspiel an – am 22. April 2016.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.