1. Startseite
  2. Sport
  3. Kassel Huskies

Pünktlich zum Derby gegen Frankfurt: 1830 Fans dürfen ab Montag dabei sein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Björn Friedrichs

Kommentare

Sie können ab Montag ihre Mannschaft wieder in der Eissporthalle unterstützen: die Fans der Kassel Huskies.
Sie können ab Montag ihre Mannschaft wieder in der Eissporthalle unterstützen: die Fans der Kassel Huskies. © Schachtschneider, Dieter

Gute Nachricht für alle Fans der Kassel Huskies: Ab Montag dürfen sie wieder in die Eissporthalle. Gleich zum Derby gegen die Löwen Frankfurt dürfen 1830 Zuschauer dabei sein.

Kassel - Die Vorarbeit zwischen den Kassel Huskies und dem Gesundheitsamt Kassel lief in den vergangenen Tagen bereits auf Hochtouren, am Samstagabend kam dann auch die notwendige neue Verordnung des Landes Hessen. Schon zum Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt dürfen die Huskies am Montag (19.30 Uhr) 30 Prozent der vorhandenen Plätze auslasten, 1830 Fans können also schon beim Hessenderby ihr Team wieder nach vorne peitschen.

„Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich beim Gesundheitsamt der Stadt Kassel für die wieder einmal sehr gute Zusammenarbeit“, schrieben die Huskies auf ihren Kanälen in den Sozialen Medien am Samstag am Rande des 5:3-Derbysieges beim ersten Duell mit Frankfurt in diesem Jahr.

Sitzplatz-Dauerkarteninhaber haben freie Platzwahl (außer B-Block), Stehplatz-Dauerkarteninhaber dürfen sich im Bereich der Stehplätze verteilen. Für alle Fans ohne Dauerkarte wird am Sonntag ab 11 Uhr das Ticketportal freigeschaltet. Dort wird es gemäß der behördlichen Vorgaben ausschließlich Sitzplatzkarten zum Preis von 30 Euro (Kinder und Jugendliche zwischen 7 bis 18 Jahre 20 Euro, unter 7 Jahren freier Eintritt) geben.

„Der Einlass zum Spiel bleibt unverändert, Dauerkarten-Besitzer dürfen wie gewohnt 15 Minuten vorher in die Halle. Es gilt weiterhin die 2G+ Regelung in Verbindung mit einer FFP2-Maske“, schreiben die Huskies.

Von Björn Friedrichs

Auch interessant

Kommentare