Eishockey

Ansturm auf Huskies-Schnäppchen: Eishockey-Ausrüstung hoch im Kurs

+
Ausrüstung als Schnäppchen: Michael Baierl und Sohn Eric aus Kaufungen, Martin Forster, Betreuer Stefan Arzt und Teammanager Manuel Klinge (von links) sowie Dennis Schiffer (vorn) beim Ausverkauf der Huskies. Foto: DIETER SCHACHTSCHNEIDER

Schläger von Richie Mueller, Torwartschienen von Markus Keller, ein Fanghandschuh von Mirko Pantkowski: Lagerverkauf bei den Kassel Huskies.

 „Die Resonanz unserer Nachwuchsspieler, die gut erhaltenes Material benötigen, aber auch der vielen Fans, die bei Souvenirs ein Schnäppchen machen wollten, hat uns absolut beeindruckt“, sagte Manuel Klinge, Teammanager des Eishockey-Zweitligisten. Das Ziel wurde erreicht, „unsere Bestände sind doch arg geschrumpft.“

Das Angebot in der Eissporthalle reichte von Schlittschuhen von 20 bis 100 Euro über Schläger ab 50 Euro bis hin zu Helmen zwischen 15 und 60 Euro“, berichtet Klinge.  sam

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.