Kassel Huskies: Foul von Tomassoni an Landshuter

Kassel, 19. März 2015: Keine guten Nachrichten für die Kassel Huskies: Verteidiger Matt Tomassoni ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) für zwei Spiele gesperrt worden. Grund ist ein Foul an dem Landshuter Spieler P.J. Fenton im Spiel am Dienstag, 17. März, in Kassel. Zunächst hatte Tomassoni eine 10-Minuten-Strafe bekommen. Nachdem die Landshuter aber ein Video von dem Foul an die DEL geschickt hatten, wurde daraus eine Sperre von zwei Spieltagen. Damit fällt Tomassoni für die beiden nächsten Spiele der Playoff-Viertelfinal-Serie gegen Landshut am Freitag, 20. März, in Niederbayern und am Sonntag, 22. März, in der Kasseler Eissporthalle aus.

Rubriklistenbild: © hna-de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.